Via Flaminia

Die Via Flaminia war eine römische Straße, die von Rom aus Norditalien führte zu Ariminum und war die Hauptroute. Es wurde von C. Flaminius während der Zeit arbeitete er als Zensor gebaut. Er ist die Tür in der Nähe des modernen Porta del Popolo Flaminia verlassen und ging Milvio Brücke über den Tiber. In Ariminium trat er in die Via Emilia.

Via Flaminia von Bononia zu Arretium, die ein Zweig der Via Cassia war, wurde es von einem Sohn des ehemaligen auch als C. Flaminius, der Konsul M. Aemilius Lepidus mit der 187 gebaut. C, nachdem das ligurische Stämme der Region Bononia, aber später wurde der Name wenig genutzt.

Die Domäne der Via Flaminia erwies sich als entscheidend in der 69 Jahre Kampf zwischen Vitellius und Vespasian.

Route der Via Flaminia

Ihre Stationen waren:

  • Saxa Rubra
  • Aqua Viva
  • Fescenium
  • Ocriculum
  • Narnia
  • Mevania
  • Ad Martis
  • Forum Flaminii
  • Interamna
  • Drei Tabernae
  • Fanum Fugitivi
  • Spoletium
  • Sacraria
  • Treba
  • Fulginium
  • Forum Flaminii
  • Helvillum
  • Ad Ensem
  • Cales oder Streets
  • Intercisa
  • Forum Sempronii
  • Fanum Fortunae
  • Ariminum

Die im Reiseverlauf Antonino genannten Stationen sind:

  • Rostrata Villa
  • Ocriculum
  • Narnia
  • Ad Martis
  • Mevania
  • Nuceria
  • Helvillum
  • Calles
  • Forum Sempronii
  • Fanum Fortunae
  • Pisaurum
  • Ariminum

Und in Jerusalem Reiseverlauf:

  • Ad Rubras
  • Ad Vicesimum
  • Aqua Viva
  • Ocriculum
  • Narnia
  • Interamna
  • Drei Tabernae
  • Fanum Fugitivi
  • Spoletium
  • Sacraria
  • Trebia
  • Fulginium
  • Forum Flaminii
  • Nuceria
  • Ptaniae wahrscheinlich Tadinum
  • Herbellonium
  • Ad Ensem
  • Ad Calem
  • Intercisa
  • Forum Sempronii
  • Ad Octavum
  • Fanum Fortunae
  • Pisaurum
  • Ariminum

Ein Zweig der Weg gehen aus Nuceria nach Ancona. Die Stationen von Antonino Reiseroute, in Nuceria ins Leben gerufen wurden:

  • Dubii
  • Prolaqueum
  • Septempeda
  • Treia
  • Auximum
  • Ancona

Ein Zweig ging durch die Küste Sena Gallica und Fano, wo er sich der Hauptstraße. Er hatte die folgenden Stationen:

  • Ad Aesim fluvium
  • Sena Gallica
  • Ad Pirum
  • Fanum Fortunae
  0   0
Vorherige Artikel Ryan Dalziel
Nächster Artikel Perry das Schnabeltier

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha