Vertrag von Wedmore

Der Vertrag von Wedmore ist ein Ereignis, von dem Gelehrten Asser in seinem "Life of Alfredo", erläutert wird, wie das Wikingerführer Guthrum wurde von Alfredo König von Wessex getauft und nahm es als sein Adoptivvater berichtet.

Quellen und historischen Kontext

In 878 besiegten die Viking Armee Alfredo in Edington. Guthrum beschlossen, um ihre Hochburgen mit dem, was seiner Armee, wo Alfredo belagerten ihn übrig war zurückzuziehen. Nach vierzehn Tagen Belagerung, die Wikinger "gründlich durch Hunger, Kälte und Angst erschreckt", wollten sie den Frieden und schickte einen Boten zu Alfredo.

Alfredo nahm die Auslieferung Guthrum. Nach Asser, in seinem "Life of Alfredo", gab die Wikinger Geiseln im Austausch für Frieden "und gelobte, auch sein Reich sofort verlassen und Guthrum, ihren König, versprach, das Christentum anzunehmen und zu empfangen die Taufe in den Händen von Alfredo; alles von Guthrum und seine Männer versprachen, wurde erfüllt. " Nach Asser, "Die Salbung Chrisam fand am achten Tag im königlichen Dorf Wedmore".

Drei Wochen später, Guthrum, begleitet von dreizehn seiner Männer, kamen in Aller, in der Nähe von Athelney, wo Alfredo war. Hier Guthrum wurde getauft und Alfredo akzeptiert ihn als Adoptivsohn.

Danach kehrte der Viking Führer East Anglia, wo die Herrschaft über alles, was gewesen East Anglia, Essex und osteuropäischen Mercia war. Anschließend würde diese Domänen von Alfredo und seine Nachfolger zurückerobert werden.

Missdeutungen

Der einzige Hinweis auf einen Vertrag in Wedmore, ist die Ernennung von Asser oben. Daher ist alles, was wir wissen, dass in Wedmore, Guthrum akzeptiert Alfred als Pate und nahm den christlichen Glauben. Es gibt eine wichtige Nuance, ihre Autorität Alfredo zu verhängen; aber das Material aus Quellen gibt keinen Anhaltspunkt über die Auswirkungen in territorialer Hinsicht oder anderweitig.

Aber es war vielleicht ein Missverständnis, wahrscheinlich verwirrend, was bei Wedmore passiert mit dem späteren Vertrag von Alfred und Guthrum. Dies bedeutet, dass eine angebliche "Vertrag von Wedmore" wird zu einem genau festgelegten Zeitpunkt in der angelsächsischen Geschichte, wie sie in der Karte vorgeschlagen. Obwohl es möglich ist, dass die territorialen Vereinbarungen wurden bei Wedmore oder Aller, oder an anderer Stelle diskutiert, folgenden Edington, es gibt nichts in den Quellen der Zeit, die Sie es versuchen.

  0   0
Vorherige Artikel Struer
Nächster Artikel Spike Lee

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha