Venezuela Grenzen

Venezuela ist ein Land am Nordrand von Südamerika, daher ecogeographic System zwischen den Amazonas-Dschungel und der Karibik sowie die von den zentralen Ebenen und der Andengebirgssystem und Küstengebirge, solchen Umständen überquerte Sie geben dem Land den Besitz von natürlichen und politischen Grenzen. Seine Souveränität im Gebiet zwischen ihren Grenzen ausgeübt, außer im Bereich streitige Guyana Essequibo.

Vierzehn Anrainerstaaten Venezuela, hat 5.161 km von Landgrenzen teilt mit Kolumbien, Brasilien und Guyana, und Meeresgrenzen in der Karibik und dem Atlantik zu den bereits festgelegten Grenzen der Meeres- und Unterwasserwelt: US, das Königreich der Niederlande, Dominikanische Republik, Frankreich und Trinidad und Tobago Länder; hat anhängig definieren Meeres- und Unterwasserwelt: Kolumbien, St. Kitts und Nevis, Vereinigtes Königreich, Dominica, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Granada und Guyana. Darüber hinaus können Sie den Atlantik mit einem weiteren Land, Barbados zu begrenzen, in einer möglichen Trifinio Punkt mit Trinidad und Tobago, die von der Einstellung der Meeresgebiete und submarianas der gegenseitigen Anerkennung zwischen den drei Staaten abhängen.

Landgrenzen

Kolumbien

Die Grenze zu Kolumbien erstreckt sich über insgesamt 2.219 km und ist damit die längste Grenze, die beide Länder zu besitzen. Es erstreckt sich zwischen der Halbinsel La Guajira und der Stein Cocuy im Black River. Die Staaten, die einen Teil der Grenze sind, Zulia, Tachira, Apure und Amazonas.

Diese Grenze war Gegenstand schwieriger Vertrag, der die Interessen der beiden Nationen über die Gebiete, die sie enthält, auf beiden Seiten der Grenze zu folgen; Es ist auch eine der sozialen und wirtschaftlichen Probleme hat.

Die kolumbianisch-venezolanischen Grenze wird derzeit von beiden Verträge definiert, sondern ausgehandelt haben fünf: Mich-Pombo Vertrag Arosemena-Guzman Auszeichnung Spanisch de la Reina Maria Cristina, Urteil des Schweizerischen Bundesrat und Vertrag Lopez de Mesa-Vertrag Gil Borges.

Die Grenzen von Cape Castilletes Matajuana gerade nach oben, auf die gleiche Weise zu Altos del Cedro und Motilonen in der Sierra de Perija. Daher ist es von den Gipfeln der Berge in die Intermediate River zum Rio de Oro, Catatumbo, Zulia regiert, dann hören, Arauca, Meta und seiner Mündung in den Orinoco. Von dort aus folgt dem Lauf des Orinoco zu Atabapo und Guainia Fluss und endet an dem Punkt, Trifinio "Piedra del Cocuy", mit Brasilien geteilt. Der Randteil neben Zulia Zustand wird durch bergige Landschaftsformen geregelt, und der Amazonas und Apure Teil wird durch die Anwesenheit von Flüssen und Flussmündungen bestimmt.

Derzeit teilt Venezuela mit seinem kolumbianischen Grenze viele soziale und politische Probleme, wie beispielsweise das Vorhandensein von Guerillakräfte in der Grenzlinie und der hohen Menge an illegalen Schmuggel Einreise in das Land.

Die wichtigsten Punkte der Zufahrtsstraße sind zwischen Populationen Ureña-Cucuta, San Antonio del Tachira und Cucuta Guarero - Maicao.

Brasilien

Der Vertrag von Limits und Flussschifffahrt des 5. Mai 1859 begann die Abgrenzung der Grenze zwischen Venezuela und Brasilien; Brasilien Venezuela Verzicht für alle möglichen Rechte in den Becken des Orinoco und Essequibo Fluss, und der Reihe nach Venezuela Befreiung für Brasilien auf alle möglichen Rechte im Becken des Amazonas-Beckens, mit Ausnahme eines Teils der Black River. Am 17. Mai 1988 feierten die beiden Länder einen neuen Vertrag, der ein Band von 30 Metern Breite auf beiden Seiten der Grenze, in denen keine Aktivitäten oder Arbeiten gemacht werden etabliert. Diese Grenze hat eine ungefähre Länge von 2.850 km und wurde von Grenzmarkierungen abgegrenzt worden. Die geographische Grenze beginnt an dem Punkt, Trifinio Brasilien-Kolumbien-Venezuela Stein Cocuy und weiterhin Geraden Hua springen; dann weiter durch die Berggipfel, die die Grenze des Orinoco und Amazonas bilden. Der Endpunkt ist de facto ein Trifinio Brasilien-Guyana-Venezuela an der Spitze des Roraima Tepui, jedoch aufgrund der venezolanischen Anspruch auf Guyana Essequibo und die Anerkennung, die ihn Brasilien Essequibo River Basin macht, der Punkt Trifinio liegt direkt an der Spitze des Essequibo Fluss in der Sierra Mapuera entfernt.

Der wichtigste Punkt der Zugang von der Straße liegt zwischen den Städten von Santa Elena de Uairen, Venezuela und Pacaraima, Brasilien.

Guyana

Die Grenze, die Venezuela Guyana teilt ist nicht richtig, was auf Grund der Unvollständigkeit der endgültige Festlegung der beiden Länder ist. So kann festgestellt werden, dass Venezuela beansprucht eine Region unter der Verwaltung der Guyana Guyana Essequibo werden. Venezuela besitzt dieses Gebiet würde seine östlichste Punkt in der Essequibo Fluss haben. , Derzeit Venezuela hat jedoch Souveränität an Punta Beach, das de facto die meisten nordöstlichen Punkt ist. Die Abgrenzung der aktuellen Guyana stammt aus der Kolonialzeit des Landes, Großbritannien und den Kontroversen diese während ihrer Kolonialzeit gelitten. Bis 1850 Britannien erkannte den Verlauf des Essequibo Fluss als Grenze zu Venezuela, aber im Jahre 1887 trieb das Eindringen von Siedlern von den reichen Goldvorkommen der Region Gebiet angezogen. Im Jahre 1899 er eine Auszeichnung Arbitration in Paris gegeben wurde, sprechen von Venezuela zwei US-Vertreter. Als Ergebnis Venezuela wurde von 159 542 km2 Land von der Ebene von dieser Auszeichnung, eine Situation, die Venezuela nie anerkannt, so dass im Jahr 1962 die venezolanische Regierung eine Klage vor den Vereinten Nationen gegründet abgestreift. Solche Umstände führten zur Unterzeichnung der Genfer Abkommen im Jahr 1966, die Guyana als Begünstigter der britischen Usurpation anschließend ihre Unabhängigkeit etabliert. Im Jahr 1970 das Protokoll von Port of Spain, der das Einfrieren der Verhandlungen seit zwölf Jahren gegründet wurde unterzeichnet. Nach der Periode wurde der Fall an den Generalsekretär der Vereinten Nationen übergeben.

Seegrenzen

Venezuela hat eine Position der internationalen maritimen Grenzen definieren sich gegenseitig mit den Nachbarländern vereinbarten aufrechterhalten, ohne Rückgriff auf internationale Gremien.

Nach dieser Position hat Venezuela seine Meeres- und Unterwasserwelt mit fünf Ländern definiert. Im Gegensatz zu den aktuellen Grenzen der Landgrenzen, wo gibt es ein Gefühl unter Venezolaner, dass sein Land hat fast die Hälfte seines ursprünglichen Territoriums verloren, Verträge, um die Seegrenze, so weit definiert zu ziehen, sind fair und gerecht auf die Erwägungsgründe die Parteien.

In Bezug auf die Seegrenzen festgelegt, die wir drei große Hindernisse, die verhindert haben, bis jetzt betrachten, zu einer Einigung mit jedem der beteiligten Länder zu erreichen: in Kolumbien gibt es Meinungsverschiedenheiten über die Methode der Begrenzung auf den Golf von Venezuela mit Anglo Eastern Caribbean States Souveränität und / oder Vermögens Meer, die Bird Island nach Venezuela erzeugt, wird in Frage gestellt, und Guyana können Meeres- und Unterwasser nicht abgegrenzt werden, bis die territoriale Streit um nicht aufgelöst Halle Guyana Essequibo und Hoheitsgewässer es generiert.

Festgelegten Grenzen

USA

Durch Puerto Rico und den Virgin Islands der Vereinigten Staaten von Amerika.

  • Dokument: "Vertrag von Festlegung von Seegrenzen zwischen der Republik Venezuela und den Vereinigten Staaten von Amerika."
  • Datum: 28. März 1978.
  • Ort: Caracas, Venezuela.

Die Grenze wird durch die folgenden Punkte gekennzeichnet:

  • 16 ° 44'49 "N 64 ° 01'08" O / 16,74694, -64,01889
  • 16 ° 43'42 "N 64 ° 06'31" O / 16,72833, -64,10861
  • 16 ° 43'10 "N 64 ° 06'59" O / 16,71944, -64,11639
  • 16 ° 42'40 "N 64 ° 08'06" O / 16,71111, -64,13500
  • 16 ° 41'43 "N 64 ° 10'07" O / 16,69528, -64,16861
  • 16 ° 35'19 "N 64 ° 23'39" O / 16,58861, -64,39417
  • 16 ° 23'30 "N 64 ° 45'54" O / 16,39167, -64,76500
  • 15 ° 39'31 "N 65 ° 58'41" O / 15,65861, -65,97806
  • 15 ° 30'10 "N 66 ° 07'59" O / 15,50278, -66,13306
  • 15 ° 14'06 "N 66 ° 19'57" O / 15,23500, -66,33250
  • 14 ° 55'48 "N 66 ° 34'30" O / 14,93000, -66,57500
  • 14 ° 56'06 "N 66 ° 51'40" O / 14,93500, -66,86111
  • 14 ° 58'27 "N 67 ° 04'19" O / 14,97417, -67,07194
  • 14 ° 58'45 "N 67 ° 05'17" O / 14,97917, -67,08806
  • 14 ° 58'58 "N 67 ° 06'11" O / 14,98278, -67,10306
  • 14 ° 59'10 "N 67 ° 07'00" O / 14,98611, -67,11667
  • 15 ° 02'32 "N 67 ° 23'40" O / 15,04222, -67,39444
  • 15 ° 05'07 "N 67 ° 36'23" O / 15,08528, -67,60639
  • 15 ° 10'38 "N 68 ° 03'46" O / 15,17722, -68,06278
  • 15 ° 11'06 "N 68 ° 09'21" O / 15,18500, -68,15583
  • 15 ° 12'33 "N 68 ° 27'32" O / 15,20917, -68,45889
  • 15 ° 12'51 "N 68 ° 28'56" O / 15,21417, -68,48222

Königreich der Niederlande

Durch Aruba, Bonaire, Curaçao, Saba und St. Eustatius.

  • Dokument: "Abgrenzung Vertrag zwischen der Republik Venezuela und dem Königreich der Niederlande".
  • Datum: 31. März 1978.
  • Ort: Willemstad, Curaçao.

Die Grenze wird durch die folgenden Punkte gekennzeichnet:

Sector A: zwischen West Aruba und Venezuela:

  • 15 ° 24'48 "N 69 ° 34'38" O / 15,41333, -69,57722
  • 12 ° 49'00 "N 70 ° 25'00" O / 12,81667, -70,41667
  • 12 ° 21'00 "N 70 ° 25'00" O / 12,35000, -70,41667
  • Von Punkt 1 bis 2, Zeile maximale Bogenumfang.
  • Punkt 2 bis 3, die Linie nach der Meridian 70º25'00 "westlich.

Sektor B: zwischen den Inseln Aruba, Bonaire und Curacao und der Nordküste von Venezuela:

  • 12 ° 21'00 "N 70 ° 09'51" O / 12,35000, -70,16417
  • 12 ° 21'54 "N 70 ° 08'25" O / 12,36500, -70,14028
  • 12 ° 15'46 "N 69 ° 44'12" O / 12,26278, -69,73667
  • 11 ° 52'45 "N 69 ° 04'45" O / 11,87917, -69,07917
  • 11 ° 45'30 "N 68 ° 57'15" O / 11,75833, -68,95417
  • 11 ° 44'30 "N 68 ° 49'45" O / 11,74167, -68,82917
  • 11 ° 40'00 "N 68 ° 36'00" O / 11,66667, -68,60000
  • 11 ° 40'00 "N 67 ° 59'23" O / 11,66667, -67,98972
  • Punkt 3-4, abhängig von der Linie parallel 12º21'00 "Norden.
  • Punkt 4 bis 5, die Linie der maximalen Umfangsbogen.
  • Punkt 5 bis 6, die Linie der maximalen Umfangsbogen.
  • Punkt 6 bis 7, die Linie der maximalen Umfangsbogen.
  • Punkt 7 bis 8, die Linie der maximalen Umfangsbogen.
  • 8-9 Punkt der Linie der größten Umfangsbogen.
  • Punkt 9 bis 10, die Linie der maximalen Umfangsbogen.
  • Punkt 10 bis 11, gemäß der parallele Linie 11º40'00 "Norden.

Sector C: zwischen Bonaire und Venezuela:

  • 12 ° 27'00 "N 67 ° 59'23" O / 12,45000, -67,98972
  • 15 ° 14'28 "N 68 ° 51'44" O / 15,24111, -68,86222
  • Nummer 11 bis 12, nach der Mittagslinie 67º59'23 "West.
  • Nummer 12 bis 13, die Linie der maximalen Umfangsbogen.

Sector D: Unter den Vögeln, Saba und St. Eustatius Inseln:

  • 16 ° 44'49 "N 64 ° 01'08" O / 16,74694, -64,01889
  • 16 ° 40'50 "N 63 ° 37'50" O / 16,68056, -63,63056
  • 16 ° 40'01 "N 63 ° 35'20" O / 16,66694, -63,58889
  • Nummer 14 bis 15, die Linie der maximalen Umfangsbogen.
  • Nummer 15 bis 16, die Linie der maximalen Umfangsbogen.

Punkt 1 des Vertrags zwischen Venezuela und den Vereinigten Staaten genau das fällt mit dem Punkt 14 des Vertrags zwischen Venezuela und dem Königreich der Niederlande.

Dominikanische Republik

  • Dokument: Vertrag über die Abgrenzung der Meeres und U-Boot-Bereiche zwischen der Republik Venezuela und der Dominikanischen Republik.
  • Datum: 3. Mai 1979.
  • Ort: Santo Domingo, Dominikanische Republik

Die Grenze wird durch die folgenden Punkte gekennzeichnet:

Sector A:

  • 15 ° 24'48 "N 69 ° 34'38" O / 15,41333, -69,57722
  • 15 ° 22'45 "N 69 ° 41'50" O / 15,37917, -69,69722
  • 15 ° 19'04 "N 69 ° 56'18" O / 15,31778, -69,93833
  • 15 ° 15'50 "N 10 ° 08'09" O / 15,26389, -10,13583
  • 15 ° 02'08 "N 70 ° 52'50" O / 15,03556, -70,88056
  • 14 ° 57'52 "N 71 ° 24'19" O / 14,96444, -71,40528
  • Punkte 1 bis 6, die geodätischen Linien, die jeden Punkt.
  • Von dem Punkt 6, eine konstante wahre Richtung entlang der Azimut 270 °, 68 dh ein Nr 89 °, 32 dort genau nach Westen zu einem anderen Punkt, wo die Grenze ist mit einem Drittstaat durchgeführt werden.

Sektor B:

  • 15 ° 14'28 "N 68 ° 51'44" O / 15,24111, -68,86222
  • 15 ° 12'51 "N 68 ° 28'56" O / 15,21417, -68,48222
  • Von Punkt 6 bis 7, einer geodätischen Linie, deren Azimut 94, 13 oder sein ein E4º Richtung, 13 S.

Die Nummern 1 und 7 des Vertrags zwischen Venezuela und der Dominikanischen Republik exakt den Punkten 1 und 13 des Vertrags zwischen Venezuela und dem Königreich der Niederlande.

Frankreich

Durch Guadeloupe und Martinique.

  • Dokument: "Abgrenzung Vertrag zwischen der Regierung der Republik von Venezuela und der Regierung der Republik Französisch".
  • Datum: 17. Juli 1980.
  • Ort: Caracas, Venezuela.

Die Grenze wird durch die folgende Zeile abgegrenzt:

Trinidad und Tobago

  • Dokument: "Vertrag zwischen der Republik Venezuela und der Republik Trinidad und Tobago über die Abgrenzung der Meeres und U-Boot-Bereiche".
  • Datum: 18. April 1990.
  • Ort: Caracas, Venezuela.

Die Grenze wird durch die folgenden Punkte gekennzeichnet:

  • 11 ° 10'30 "N 61 ° 43'46" O / 11,17500, -61,72944
  • 10 ° 54'40 "N 61 ° 43'46" O / 10,91111, -61,72944
  • 10 ° 54'15 "N 61 ° 43'52" O / 10,90417, -61,73111
  • 10 ° 48'41 "N 61 ° 45'47" O / 10,81139, -61,76306
  • 10 ° 47'38 "N 61 ° 46'17" O / 10,79389, -61,77139
  • 10 ° 42'52 "N 61 ° 48'10" O / 10,71444, -61,80278
  • 10 ° 35'20 "N 61 ° 48'10" O / 10,58889, -61,80278
  • 10 ° 35'19 "N 61 ° 51'45" O / 10,58861, -61,86250
  • 10 ° 02'46 "N 62 ° 04'59" O / 10,04611, -62,08306
  • 10 ° 00'29 "N 61 ° 58'25" O / 10,00806, -61,97361
  • 09 ° 59'12 "N 61 ° 51'18" O / 9,98667, -61,85500
  • 09 ° 59'12 "N 61 ° 37'50" O / 9,98667, -61,63056
  • 09 ° 58'12 "N 61 ° 30'00" O / 9,97000, -61,50000
  • 09 ° 52'33 "N 61 ° 13'24" O / 9,87583, -61,22333
  • 09 ° 50'55 "N 60 ° 53'27" O / 9,84861, -60,89083
  • 09 ° 49'55 "N 60 ° 39'51" O / 9,83194, -60,66417
  • 09 ° 53'26 "N 60 ° 16'02" O / 9,89056, -60,26722
  • 09 ° 57'17 "N 59 ° 59'16" O / 9,95472, -59,98778
  • 09 ° 58'11 "N 59 ° 55'21" O / 9,96972, -59,92250
  • 10 ° 09'59 "N 58 ° 49'12" O / 10,16639, -58,82000
  • 10 ° 16'01 "N 58 ° 49'12" O / 10,26694, -58,82000
  • 11 ° 24'00 "N 56 ° 06'30" O / 11,40000, -56,10833
  • Nummer 1 im Norden, in ständiger wahre Richtung entlang des Meridians 61º43'46 "westlich, bis zu dem Punkt der Begegnung mit der Gerichtsbarkeit eines Drittstaats.
  • Von Punkt 1 bis 21, für die geodätischen Linien Beitritt.
  • Punkt 21 bis 22 und darüber hinaus nach dem Azimut 67. bis zum Rand des Meeresbodenbereich.

Festgelegten Grenzen

Kolumbien

Länge: 430 km.

St. Kitts und Nevis

Länge: 80 km.

Vereinigtes Königreich

Durch Montserrat. Länge: 45 km.

Dominica

Länge: 80 km.

St. Lucia

Länge: 10 km. com 211 km.

St. Vincent und die Grenadinen

Länge: 90 km.

Granada

Länge: 300 km.

Guyana

Es hängt von der Auflösung der territorialen Streit über den Essequibo Territory und dem nachfolgenden Abgrenzung der Meeres- und Unterwasserwelt. Länge: 1.150 km

Barbados

Länge: 122 km

  0   0
Vorherige Artikel EF-Hand-
Nächster Artikel Schweigen

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha