Toledo

Toledo ist eine spanische Provinz, im westlichen Teil der autonomen Gemeinschaft von Castilla-La Mancha entfernt. Die Hauptstadt ist die Stadt Toledo. Es grenzt an die Provinzen Madrid, Cuenca, Ciudad Real, Badajoz, Cáceres und Avila.

Die Provinz hat eine Bevölkerung von 706.407 Einwohnern, in 204 Gemeinden, darunter Talavera de la Reina ist der größte mit einer Bevölkerung von 88.548 hab. Verteilt, während die kleinste ist Illán de Vacas, mit einer Bevölkerung von 1 Einwohner Es ist auch das kleinste von Spanien. Die Provinz Aktien Nationalpark Cabañeros mit der Provinz Ciudad Real.

Der Tejo überquert die Provinz von Ost nach West und führt durch die Städte Toledo und Talavera de la Reina.

Symbole

Der Schirm zuvor verwendete der Rat war sehr ähnlich dem von der Hauptstadt, mit dem Vorbehalt, dass es mit dem Reichsadler der Säulen des Herkules kommt: contracuartelado Schild von Kastilien und Leon, ich Entada Spitze der Granada. Es befindet sich in Silberfeld dargestellt, auf das Goldene Vlies geladen wird, Seite an Seite mit einem exployada Adler sable, gehackt und membrada Gold, langued und uñada gules und Kaiserkrone die Glocke, die von den Säulen des Herkules auf den Wellen des azur flankiert auch mit Kaiserkrone und dem "Plus Ultra" Legende gekrönt.

Am 13. Mai 2013 hat der Rat aktualisierte seinem Wappen und Flagge. Der Schirm wird wie folgt prangt:

Die textuelle Beschreibung der Flagge ist wie folgt:

Geographie

Es grenzt an die Madrid und die Provinzen Ávila, Cáceres und Badajoz, abgesehen von der kastilischen Mancha Cuenca und Ciudad Real.

Die 15 368 Quadratkilometer der Provinz Toledo Anstieg auf einer Ebene etwa 590 Meter Durchschnittshöhe. Zwischen 201 und 600 m 6285 km², zwischen 601 bis 1000 m 8620 km² und zwischen 1001 bis 2000 m 463 km². Auf der rechten Seite des Tejo die Steigung wird 2/1000, mit großen Feldern, sanften Hängen, wo Flüsse und Bäche hinab vegas breite, im Gegensatz zu dem linken Ufer, wo das Land schnell ansteigt, abrupt, scheinbar wird es nach Süden einen großen bergigen Gegend mit rauen Schluchten, Schluchten und tiefe Schluchten, deren Steigung zu erreichen 60/1000 verlängern. Bei 200 m über den Fluss und auf 3000 Meter erreicht, stoppen schnelle Pisten und sanften Ebene, in der Richtung des Flusses unterbrochen durch eine Reihe von isolierten Hügel, unter denen sich die serreta Nambroca, kleiner erscheint und unwichtig sah Layos und Spitzen Noez.

In der Montes de Toledo, im Süden, entlang der Provinz drei Ausrichtungen erscheinen: der Sierra de Los Yébenes, der nach Westen fort, mit Spitzen von mehr Rücksicht als der Cerro de Castillejos, wie Peñafiel Corral de Cantos und Rocigalgo, die die maximale Höhe dieser Berge sind.

In Richtung Süden der Sierra de Los Yébenes sah Guadalerzas, deren Höhen sind auf dem Hügel von der Alberquilla, Valdelacárcel befindet, um mit der mit der Sierra de la Calderina, die von abgehenden steigt erstreckt Bildung verbunden werden ein plötzlicher Weise auftreten und die Morrón Large und Alamillo).

Der südlichste Massiv Calderina weiter nach Westen mit den Pocito Berge, mit Spitzenwerten von Patrouillen und Parra, den Bergen von Retuerta, Pico de Becerra sah Frösche Splash Lagoon und St. Barthélemy. Enlázanse letzteren in Richtung Westen mit der Sierra de Altamira, wo die Provinz endet.

Die bergige Provinz wird von der Sierra de San Vicente in der Nordwest abgeschlossen, so dass die in der Zentrale in Gredos Talavera de la Reina. Seine Hänge sind die Highlights San Vicente, geschält und in Las Cruces.

Es wird häufig beobachtet, dass die Erosionswirkung wurde durch Abrieb der Ton Schiefer verschwunden, so dass hochstehende Quarzite, bilden Berge mit hoher Beständigkeit gegen Erosion. In Orten, wo die Granitfelsen sind keine Seltenheit caballeras Steine.

Wetter

Insgesamt herrschen lange und harte Winter, Sommer besitzen mediterranem Klima mit kontinentalem Einfluss aufgrund der Höhenlage und der Abwesenheit von der Küste; und in den Bergregionen im Norden und Süden, eigenen Höhe und Ausrichtung der Berge Temperaturen. Mit Ausnahme von Gebieten mit sehr unterschiedlichen Klimazonen, die beim Vergleich von Klimazonen, wie beispielsweise La Sagra und La Mancha, extreme und trockene Wein und Getreideanbau und der Landwirtschaft und Schafzucht, in der Region von Talavera, ergeben sich für die derzeit im Norden durch die Berge der Sierra de Gredos geschützt und von mehreren Flüssen durchzogen werden und Bächen es hat einen milden und feuchten Klima förderlich für bewässerte Kulturen wie Mais, Kartoffel, oder Tomaten und Schnupftabak mit Vieh. Tiefstwerte in der Regel im Januar auf, und der absolute Maximum in der zweiten Hälfte des Juli und im August.

Diese Provinz ist durch die Trockenheit der Atmosphäre für zwei Drittel des Jahres ist, mit der größten relativen Luftfeuchtigkeit zwischen den Monaten November bis Februar mit Maximum und Minimum in Gebirgsregionen in La Mancha. Der Monat April ist in der Regel mehr regen. Die Stadt Talavera de la Reina ist die trockenste Gegend und wo die höchsten Temperaturen im Sommer auftreten, in der Regel anfälliger für schwere Stürme wegen der Hitze und der Nähe des Zentralsystems.

Unterteilungen

Gemeinden

Dann ein Bild Karte der Provinz, wo Sie platzieren Sie den Mauszeiger auf jede der Gemeinden zu erkennen und auf sie klicken, um den entsprechenden Artikel zu öffnen steht für:

Nach Angaben der kommunalen Register der INE 20 am dichtesten besiedelten Gemeinden in der Provinz im Jahr 2013 waren:

Toledo ist der 48. von Spanien, wo es einen höheren Anteil von Menschen auf ihr Kapital konzentriert.

Gebietseinheiten unterhalb der Gemeindeebene

Die Provinz verfügt über 9 EATIM konstituiert. Sie sind:

Grafschaften

Volkskunde

Innerhalb der reiche Folklore des Landes, bekannt für ihre Einzigartigkeit die paloteos und andere Tänze, Paraden und Springprozession Flagge, die einst häufig von Rohren und Trommeln begleiten berührt. An einigen Standorten, diese Manifestationen des populären Folklore bereits verloren und andere sind mit Schnüren oder Bändern gemacht, aber immer noch die Flöte und Trommel in bestimmten Gemeinden erhalten. Beispiele hierfür sind:

  • Tinani Quismondo
  • Seguidillas von San Juan in Huecas
  • Paloteos und andere Tänze Escalonilla
  • Paloteos und andere Tänze Méntrida
  • Jack der "Wallfahrt Gigantones" oder Dulzaina Torrijos
  • Parade von Pferden, Tanzen und Paraden Menge der Soldaten des Karnevals in El Carpio de Tajo
  • Seguidillas und Quadrille von La Mata
  • Onkel Jack Vincent, Touch-Prozession von San Pedro Stuhl von Antiochien und seguidillas der Carriches
  • Flag Tanz während des Festivals von Christus der Nächstenliebe Santa Olalla
  • Flaggen-Tanz Onion
  • Dances Alcabón
  • Seguidillas Schnur und dieser Gegend dar von La Puebla de Montalbán
  • Stricken Spitze Gerindote
  • Tejetecordón und Rondon in El Real de San Vicente
  • Paloteos und andere Tänze Villacañas
  • Paloteos und andere Tänze von Villanueva de Alcardete
  • Spitze und anderen Tänzen in Cabezamesada
  • Tanz oder Tanz Spitze Villatobas
  • Tänze in der "Auto Christmas" Marjaliza
  • Seguidillas und berühren Sie die heilige Prozession in Carmena
  • Tanzen Jack-Flagge und Tombola Villaseca de la Sagra
  • Dances Novés
  • Maqueda tanzt
  • Die Flöte war auch in der Stadt Toledo selbst verwendet, zumindest bis zum neunzehnten Jahrhundert, zum Beispiel Begleitung der Riesen und gigantillas.
  0   0
Vorherige Artikel Erythrina variegata
Nächster Artikel Heilige Jungfrau Maria

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha