Tim Duncan

Timothy Theodore Duncan, besser bekannt als Tim Duncan bekannt ist, ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der als Power Forward oder schwenken in den San Antonio Spurs in der NBA seit der Saison 1997-98 spielt. Er hat fünf Championship-Ringe, zwei Auszeichnungen auf den wertvollsten Spieler der NBA gewann, drei Mal Finals MVP zehn Auftritte in der All-NBA-Team und drei in der zweiten. Er hat auch in 14 Ausgaben der All-Star Game der NBA erschienen.

Beginnt

Seine Familie, bestehend aus den Eltern, William und Lone Duncan, und ihre beiden Schwestern Cheryl und Tricia war Mittelschicht in Christiansted. In der Schule war Tim ein brillanter Student, und träumte davon, ein Olympia-Schwimmer. Seine Eltern unterstützten ihn ständig, Abstumpfen der jungen bei 50, 100 und 400 Meter Freistil, und zeigt auf die Olympischen Spiele 1992 als Mitglied des Team USA anzufechten. Allerdings waren ihre Träume zerstört, als Hurrikan Hugo im Jahre 1989 zerstörten die einzige Olympia-Schwimmhalle, die in den Virgin Islands war, und zwang Duncan, im Ozean zu trainieren.

Aber bald verlor er die Begeisterung für das Schwimmen, weil es tödliche Angst vor Haien und erhielt eine große emotionale Schlag, als seine Mutter starb an Brustkrebs einen Tag vor seinem vierzehnten Geburtstag. Duncan kam nicht zurück, um wettbewerbsfähig zu schwimmen, so musste Sport zu ändern, wählen Basketball, unterstützt von seinem Bruder. Zunächst nur er etwas an seinen Schmerz zu lindern sucht, aber schon bald wurde der Stern von St. Dunstan Bischofs Institute und obwohl er erst seit der neunten Klasse spielte mehrere Universitäten waren auf ihn. Schließlich ist die Universität Wake Forest nahm die Kontrolle über seine Leistungen dank Chris King, ehemaliger Spieler und NBA Mittel zur Förderung der es in der Karibik verantwortlich, bemerkte ihn im Jahr 1992 und überzeugte die Wake Forest Coach Dave Odom damit sie mit ihren Leistungen durchgeführt werden.

Rasse

Universitäts-

In Wake Forest, schlagen Duncan die Probleme des Übergangs und wurde zu einer der besten Spieler seiner Generation. Er wurde zum All-American und gewann 1997 John R. Wooden Award für den besten männlichen Spieler des gesamten NCAA. In dieser Saison, gemittelt Duncan 20,8 Punkte und 14,7 Rebounds pro Spiel. Dominiert wird seine Opposition mit einem geheimnisvollen Reihe von Bewegungen in der Nieder Post und eine Reihe von Midrange-Aufnahmen, sowie eine intensive Verteidigung, Duncan zweimal gewann den Preis für den besten Spieler des ACC mit dem Dämon Diakone und dem dreifach NABC Defensiv-Spieler des Jahres. Zusammen mit anderen, führte er die Abteilung I in Rebounds in den Jahren 1996-97, wurde Zehnter in Blöcken und 28. in Scoring. Er leitete auch eine 60,8% Schießen aus dem Feld und wurde 1996 und 1997 Spieler des Jahres der ACC genannt, in der besten Quintett des Turniers in der ACC 1995, 1996 und 1997 gewählt, in der ersten Quintett des Atlantiks Coast Conference 1995, 1996 und 1997 und MVP der ACC-Turnier.

In diesem Jahr, er führte auch die Konferenz in Punkten, Rebounds, Field Goal Prozentsatz und blockiert, damit der erste Spieler, der die Konferenz in diesen vier statistischen Kategorien im selben Jahr führen. Duncan führte Wake Forest auf eine Bilanz von 97 bis 31, Abschluss seiner College-Karriere als Top-Blocker in der NCAA-Geschichte und einer der 10 Spieler in der Lage, 2.000 Punkten und 1.500 Rebounds in seiner Karriere zu bekommen. Es war auch der erste Spieler in der Geschichte des Wettbewerbs auf 1.500 Punkte, 1.000 Rebounds, Blocks 400 und 200 Assists als Top-Blocker in der ACC mit 481 Korken und die zweite in der Geschichte der NCAA zu erreichen, und lassen Sie den Dämon Diakone Adonal Foyle hinter. In der Liste der Trampoline fertig ACC dritte mit 1.570 Rebounds. Nachdem er als das beste College-Spieler des Augenblicks gekrönt, erklärte Duncan selbst kommen für die NBA Draft 1997.

NBA

"Twin Towers"

In der 1997 Entwurf wählte er San Antonio Spurs Tim Duncan in der ersten Position der ersten Runde. Die Spurs war mehrere Jahre in Ermangelung Playoffs, und selbst stach die katastrophale 1996-1997 Saison, in der sein Stern Power Forward David Robinson praktisch der gesamte Kurs war wegen Verletzung und der Mannschaft mit einem Rekord von 20 bis 62 abgeschlossen hat. Obwohl, suchen auf der hellen Seite, aber für diesen Verletzungen wäre sehr schwierig gewesen, um Duncan haben im Entwurf so niedrig gewählt, da ihr Ziel in der Saison hätte nicht einmal entfernt gewesen sein, denn es war nicht David.

Nach der Ankunft von Duncan und mit erfahrenen Robinson wie innere Paar wurden die Spurs als eines der stärksten Teams, wenn es um für den Ring kämpfen, bekannt ist das Duo zwischen den beiden Sternen als "Twin Towers" geht. In seiner Rookie-Saison, traf Duncan Erwartungen von durchschnittlich 21,1 Punkte, 11,9 Rebounds, 2,7 Assists und 2,5 Kappen spielen alle 82 Spiele der regulären Saison, die alle als Vorspeise. Er wurde zum Rookie des Jahres, abgesehen davon, in der besten Quintett der Saison und Rookies und die zweite defensive entschieden. Er wurde auch ausgewählt, um als alternative All-Star Game im Jahr 1998 zu spielen, und für die Playoffs als fünfte Spurs nach West qualifizierte, mit einem Rekord von 56-26. Playoff und verlor überraschenderweise gegen Utah Jazz in den Konferenz Halbfinale nach dem Sieg gegen Phoenix Suns in der ersten Runde.

Während der Sperrzeit, Duncan setzte sein Spiel und unterzeichnet 21,7 Punkte, 11,4 Rebounds, 2,4 Assists und 2,5 Blocks in regulären Saison, wobei in der ersten Quintett der Saison und Defensive entschieden. In den Playoffs eliminiert sie Minnesota Timberwolves in der ersten Runde 3-1 und fegte die Los Angeles Lakers und Portland Trail Blazers im Halbfinale und Conference Finals. Insgesamt machten sie die Reise zu den NBA Finals war ein Bett aus Rosen. Im Finale schlugen sie New York Knicks 4-1, so einfach lassen sich zwei Spiele in den Playoffs, mit Tim Duncan benannt NBA Finals MVP und Drehen der Spurs in der NBA-Meister zum ersten Mal die Geschichte des Franchise.

In der Saison 1999-2000 wurden 23,2 Punkte, 12,4 Rebounds, 3,2 Assists und 2,2 Blocks, wobei ein Jahr mehr in den ersten Quintette der NBA gewählt und den Erhalt MVP des All-Star Game im Jahr 2000 teilten Duncan Durchschnittswerte Shaquille O'Neal. Allerdings ist die Konkurrenz für die Spurs in den Playoffs war ein Fehlschlag, teilweise aufgrund der Verletzung von Duncan Ende der Saison, die ihn in die Playoffs spielen verhindert. Als Ergebnis wurden die Spurs in der ersten Runde von Phoenix Suns in vier Spielen eliminiert. In diesem Jahr erneuert mit den Spurs für 32,6 Millionen über drei Jahre immer 2001-02 wirksam.

In der folgenden Saison, Duncan ging auf 22,2 Punkte, 12,2 Rebounds, 3,0 Assists und 2,3 Blocks, Ankunft in Playoffs bis in die Conference Finals und der Niederlage gegen die Lakers zuvor Beseitigung der Timberwolves und Dallas Mavericks bequem. Aber die beste Kampagne von Duncan kam schließlich explodiert in 2001-02, nachdem er zum MVP der Saison mit einer Reihe von Drucken; 25,5 Punkte, 12,7 Rebounds, 3,7 Assists und 2,5 Blocks. In Endspielen, aber die Dinge nicht so gut laufen, wird wieder gegen die Lakers, diesmal im Halbfinale ausgeschieden.

2002/03 kehrte er zu den MVP der Saison erhalten, durchschnittlich 23,3 Punkte diesmal 12,9 Rebounds, 3,9 Assists und 2,9 Blocks pro Nacht. Wie immer er in der besten Quintett der Saison und in der Defensive, Muss für Duncan, nachdem die 82 Spiele der regulären Saison gewählt. Nach dem Sieg gegen die Suns, Lakers und Mavericks, alle 4-2 wurden im Finale zum ersten Mal seit 1999. Sie gewannen in sechs Spielen auf die New Jersey Nets und Duncan zum zweiten Mal Finals MVP und Meister verkündet gepflanzt NBA. Darüber hinaus ernannte ihn Sports Illustrated zusammen mit anderen Robinson "Sportler des Jahres". Im selben Jahr gibt er seinem letzten Jahr der Vertrag mit den Spurs würde 13,3 Millionen $ und mit der Texan-Team mit einem Vertrag von 122 Millionen für sieben Jahre erneuert empfangen.

Spurs Führer

Nach dem Ausscheiden von Robinson wurde Duncan die authentische Leiter des Teams. Allerdings konnte er nicht den Titel, nachdem sie von den Lakers in der Konferenz Halbfinale Serie im fünften Spiel in Derek Fisher eliminiert erzielte den entscheidenden Korb in Abwesenheit von 0,4 Sekunden bis zum Ende der Sitzung zu verteidigen.

Obwohl seine Statistik in der Saison 2004-05 gefallen war, wurde das Team mit der Unterzeichnung des Schützen Brent Barry gestärkt. Die Spurs wieder in die NBA Finals, gewinnen sie ein drittes Mal und Duncan Erhalt seiner dritten MVP der Finals. Dieses Mal war es gegen die Detroit Pistons, Verurteilung Duncan in der siebten und letzten Spiel mit 25 Punkten und 11 Rebounds.

In der Saison 2005/06, Duncan erlitt einen Plantarfasziitis Großteil der Saison, was ihre Leistung und wobei für den Rückgang ihrer Zahl verantwortlich ist; 18,6 Punkte, 11,0 Rebounds, 3,2 Assists und 2 Blocks pro Spiel. Zum ersten Mal in seiner Karriere, war es nicht in der besten Quintett der Saison enthalten. In Endspielen, fielen sie in den Konferenz Halbfinale gegen Dallas Mavericks in sieben Spielen. Nach einem Kurs voller Hindernisse, Duncan kehrte in seine Statistiken in den Jahren 2006-07 und den besten Quintett der Saison.

2007 gewann San Antonio Spurs zum vierten Mal den Ring, diesmal nach dem Kehren nach Cleveland Cavaliers von LeBron James führte; aber dieses Mal war sein Teamkollege Tony Parker, der MVP des Finales war. Bei den letzteren, in Höhe von insgesamt vier Meisterschaften in den letzten sieben Jahren und wurde in San Antonio eine Dynastie und Tim Duncan in seinem Monarchen.

Ein anderes Ende nach sechs Jahren

In der Saison 2012/13 beendete San Antonio als Meister ihrer Division, wie er es in vier der letzten fünf Jahren getan hatte. Mit einer Fülle von 58/24 wurde er Zweiter in der Western Conference, direkt hinter Oklahoma City Thunder. Und in Playoffs spielt Los Angeles Lakers in der ersten Runde zu befreien, dann kommen Sie und Golden State Warriors Memphis Grizzlies in den Conference Finals, die 4-0 nahm. In der letzten, die Miami Heat Big Three, von Lebron James, Chris Bosh und Dwyane Wade führte konfrontiert sie. Trotz immer nach vorne in der Reihe mit einem 3-2 gehen, werden sie die letzten beiden Spiele verloren und Miami gewann seinen zweiten Titel in Folge.

Der fünfte Ring

Der 15. Juni 2014 Ansprüche fünften Meisterschaft Ring in der NBA nach dem Sieg der San Antonio Spurs in der fünften Spiel der Endrunde gegen die Miami Heat Lebron James, Dwyane Wade und Chris Bosh, mit einer Gesamtnote von 4 -1 in der Reihe. Er ist der einzige Spieler, der den Ring in drei Jahrzehnten mit dem gleichen Team gewonnen zu haben.

Auf der Suche wiederholen

Der 23. Juni 2014, Duncan übte seine Option, seinen Vertrag mit den Spurs für 10,5 Mio. $ für die Saison 2014-15 erneuern. Am 14. November hat er seinen 25.000 Punkt in seiner Karriere und wurde zum neunzehnten Spieler zu tun. Am 5. Dezember gewann er den neunten Triple-Double seiner Karriere, was ihn zu der zweiten längsten bei der Beschaffung mit 38 Jahre und 244 Tage, nur noch übertroffen von Karl Malone, der die 40 Jahre alt Spieler gewonnen im Jahr 2003.

Olympia

Duncan hat mit der US-Nationalmannschaft bei der FIBA ​​Americas Championship in Puerto Rico gespielt und hilft für die Olympischen Spiele in Sydney das Team jedoch im Jahr 2000 zu qualifizieren, hinderte ihn eine Knieverletzung untersagt, die Olympia-Team-Champion .

Vier Jahre später trat er in die Traummannschaft IV, im Wettbewerb bei den Olympischen Spielen von Athen 2004, wo das Team verlor drei Spiele auf dem Weg, um die Bronze-Medaille erhalten. Nach diesem Ereignis, sagte Duncan wieder ein FIBA ​​Wettbewerb wohl nicht bestreiten.

Statistik

Regulären Saison

Playoffs

  0   0
Vorherige Artikel Ashley Cole
Nächster Artikel Palacio de la Moneda

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha