Tambo Real Huancabamba

Tambo Real Huancabamba, ist ein Inka archäologische Stätte im Bezirk Yauya, Carlos Fitzcarrald Provinz, Region Ancash, Peru. Der Standort befindet sich im Südosten der Stadt Yauya auf einer Höhe von 3800 Metern.

Geschichte

Während der Inka Expansion nach Norden als die Ruhestätte der Sapa Inka Pachacutec serviert gebaut. Die Anlage bestand aus etwa 20 geräumige Zimmer, wo die feierliche Quelle war der zentrale Punkt. Derzeit Grundwasser in Richtung dieser Quelle fließt, werden umgeleitet und Feder 15 Meter weiter unten.

Aufgrund seiner Größe, könnte dies Meierei alle Inka königlichen Gefolge und eine kleine Splittergruppe von hochrangigen Armee, deren Dicke aufge Militär Meierei Maraycalle, eine halbe Stunde von Huancabamba zubringen. Seine Erbauer, Bewohner der Dörfer Fachgebiet und Yanamayo Fluss Huari auf beiden Seiten des Wachucocha, bewegte den Trail Yauya, eine Darstellung der wichtigsten Gottheiten der Chavin-Kultur, aus der größte Tempel in Chavin, die Er diente als Steinbruch mehrere Inca Trommeln, den Transport von mehr als 70 km.

Ihre Zerstörung kam zusammen mit Maraycalle, während der Inka Bürgerkrieg zwischen Huascar und Atahualpa, denn als die Spanier überqueren Sie diesen Abschnitt des Inka-Trail, mit dem Namen nur ruiniert und verlassene Orte.

  0   0
Vorherige Artikel Fakelore
Nächster Artikel Satipo

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha