Siyasa

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Februar 22, 2018 Eva Klee S 0 0

Hisn Siydsa ist ein spanisch-muslimischer von großem archäologischem Interesse in der Stadt Cieza, auf dem Gipfel eines Berges Fluss Segura Ort.

Es ist eine Enklave zwischen der Mitte des zwölften Jahrhunderts und frühen dreizehnten, der viertausend Einwohner und 787 Häuser hatten entwickelt. Es hat großen Stauseen und andere Wassertransport Werke an die Öffentlichkeit. Die Stadt kam unter die Herrschaft der Krone von Kastilien im Jahre 1243, mit der Unterzeichnung des Vertrags von Alcaraz von der Taifa von Murcia.

Nach der maurischen Aufstand 1266, begann der Website des Siydsa zu Gunsten der aktuellen Position der Stadt Cieza aufgegeben werden, in der Talsohle des Segura.

Der Standort verfügt über zwei ummauerte Bereiche, so genannte Albacar und celoquia. Die erste, auf einem niedrigeren Platz, zielte darauf ab, die Dorfbewohner bei feindlichen Angriffen zu schützen und die zweite befindet, war die letzte Verteidigung der Stadt und wurde in einer bestimmten Höhe befindet. Es hat auch eine der Stadtmauer Friedhof, dessen Grabsteine ​​sind nach Mekka ausgerichtet geschützt.

Es gibt ein Museum in der Mitte der Stadt Cieza soll Schmutz von der Website namens Siydsa Museum halten.

Einer der Rahmen von der Website zusammen mit einer Sgraffito-Krug und Glas ausgestattet wurden, um in den Pavillon der Region Murcia in der Weltausstellung in Sevilla im Jahr 1992 ausgesetzt werden.

  0   0
Vorherige Artikel Diego Perotti
Nächster Artikel Gath & amp; Chaves

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha