Sich Schützen

Das Sich Schützen war ein regelmäßiger militärische Einheit der ukrainischen Volksarmee, die unter verschiedenen Formen zwischen 1917 und 1919 betrieben.

Creation und frühen Kampagnen

Das Sich Rifles Einheit wurde in Kiew am 13. November 1917 auf Initiative eines Komitees gegründet. Seine ersten Rekruten waren österreichisch-ungarischen Kriegsgefangenen entkam aus russischen Feldern und versammelten sich in Kiew, um die Bildung eines ukrainischen Staates Gefangenen zu unterstützen. Ende Januar 1918 wurde das Gerät in den drei Unternehmen von Kapitänen Roman Souchko, Ivan und Vasyl Chmola Kuchabsky geboten organisiert. Colonel Befehl Yevhen Konowalez, das Gerät vor einer bolschewistischen Aufstand in der Stadt. Später bolschewistischen Invasionstruppen stand er und war verantwortlich für die Gewährleistung der Entfernung von der Regierung der Ukrainischen Volksrepublik zu Zhytomyr verantwortlich. Kiew wieder hergestellt, sobald der 1. März 1918 wurde die Einheit für die Verwahrung der öffentlichen Institutionen der Republik verantwortlich und Ordnung in der Stadt zu gewährleisten.

Im Gegensatz zu der Machtübernahme durch Pawlo Skoropadskyj in den Staatsstreich vom 29. April 1918, versuchte er vergeblich, die ukrainische Zentrale Rada zu verteidigen. Er schaffte es, den Angriff auf das Hauptquartier der Rada, aber der Schlag in den Rest der Stadt erfolgreich abzuwehren, wurde das Gerät außer Betrieb genommen. Seine Mitglieder gingen zu anderen militärischen Einheiten vor allem das 2. Regiment der Petro Zaporogo Bolbochan oder Milizen. Später Skoropadski erlaubt partielle Wiederbelebung der Einheit mit der Schaffung einer Task Force von etwa 1200 Männern im August 1918 in Molodizhne, in einem Infanterieregiment mit einem Maschinengewehr Unternehmens, einer Gruppe Anerkennung, eine Artilleriebatterie unterteilt und eine technische Einheit.

Die Ablösung spielte eine entscheidende Rolle in dem Fall der Skoropadski, gegen ihn in Molodizhne Stadt steigen, wo er zur Unterstützung der Direktion der Ukraine geviertelt Erstellt am 13. November und in Richtung der Hauptstadt am 18. November. Ihr Kommandant, Oberst Ievhen Konowalez versuchte zunächst in den bevorstehenden Zusammenstoß zwischen Skoropadski und der Opposition, neutral zu bleiben, aber schließlich beschlossen, dies zu unterstützen. Seine Intervention war von entscheidender Bedeutung, um die Passivität der Kräfte der Mittelmächte in die Opposition Aufstand gegen den Hetman zu erreichen. Während der Belagerung von Kiew verteidigt von den Deutschen und den Russen Detachements Skoropadski offizieller Unterstützer der Abteilung wuchs deutlich, zuerst zu elf Tausend Soldaten umfassen und dann über fünfundzwanzigtausend Anfang Dezember mit der Aufnahme in die Reihen der Abteilung Dnjepr und Schwarzes Meer Abteilung. Verantwortlich für die Ausbildung von Freiwilligen Verzeichnis günstiger, sie waren so zahlreich, dass das Gerät wurde mit dieser Aufgabe überfordert. Nach der Eroberung der Stadt, zwischen 14. und 15. Dezember wurde das Ablösen in kleinere Einheiten aufgelöst.

Das vergeblich vorgeschlagen Einheit, um eine Diktatur durch Volodymyr Vinnichenko während der Auseinandersetzungen mit der Sowjetunion geleitet zu etablieren, aber sein Veto gegen die Alternative, dass ihr Kommandant ingresase im Verzeichnis.

Ende

Im zweiten Teil des ukrainisch-sowjetischen Krieges, die im Januar 1919 begann, wurde das Sich Schützen-Division in drei Kampfgruppen, die die sowjetische Offensive in Richtung Kiew zu stoppen versuchte aufgeteilt. Nachdem er erhebliche Verluste im Februar, von vorne zog er sich zurück, um in der neuen Sich Schützenkorps neu zu organisieren, mit etwa siebentausend Mann. Trotz zu Berdychiv zurückziehen, das Gerät weiter kämpfen rund Schepetiwka und Kremenets.

Im Juli, änderte er seinen Namen, wurde umbenannt in Gruppen Sich Schützen und wurde von Oberst Arnold Wolf als Teil der Einheiten, die eine Offensive in Richtung Kiew gestartet waren geboten. Die Gruppe von Wolf geführt hatte etwa achttausendsechshundert Männer in sechs Artillerieregimenter gerahmt, so viele Infanterie, einer der Kavallerie, einer motorisierten Einheit und mehrere Panzerzüge. Nach dem Kampf gegen Korosten Weise gelang es der Gruppe, um Schepetiwka vor einer Kollision mit den Kräften der Anton Denikin wieder zu erlangen.

Mitte Oktober kam der Körper nach vorne, dass Ukrainer kämpften Einheiten der Denikin, wo er erhebliche Verluste erlitten, sowohl durch das Kämpfen und von der Krankheit, die in der Einheit grundiert wird. Der Körper wurde am 6. Dezember 1919 in der Nähe von Starokostjantyniw aufgelöst. Seine Mitglieder dann Partisaneneinheiten miteinander verbunden, andere wurden von den Polen im Frühjahr 1920 interniert.

  0   0
Vorherige Artikel Cybergoth
Nächster Artikel Club Mendoza de Regatas

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha