Sa Kaeo

Sa Kaeo ist eine Provinz von Thailand im Osten des Landes und zu begrenzen, in dem Sinne, im Uhrzeigersinn, mit den Provinzen von Chanthaburi, Chachoengsao, Prachin Buri, Nakhon Ratchasima und Buri Ram. Im Osten grenzt es an der kambodschanischen Grenze Provinzen zu tun Banteay Meanchey und Battambang.

Geographie

Der Norden der Provinz ist mit Wald Dong Phaya Yen gedeckt. Im Süden sind die flacheren Gebieten, meist entwaldet.

Die Kardamom-Berge sind zwei Nationalparks Grenze zu Kambodscha bekannt für seine tropischen Wälder: der Pang Sida und Ta Phraya.

Geschichte

Sa Kaeo wurde eine Provinz im Jahr 1993, als die sechs Bezirken Sa Kaeo, Khlong Hut, Wang Nam Yen, Aranya Prathet und Provinz Ta Phraya Nakhon Watthana Prachinburi wurden als Provinz administrativ bewertet. Daher ist es eine der drei jüngsten Provinzen von Thailand Amnat Charoen mit Nong Bua Lam Phu.

Symbole

Die Provinz Emblem zeigt die Sonne, die über den archäologischen Ruinen von Prasart Kao Noi Wenn Chom Poo, einem führenden kambodschanischen Tempel. Die Sonne symbolisiert die Lage der Provinz im Osten. An der Vorderseite ist ein Bild von Buddha in einem Teich mit Lotusblumen. Der Baum ist der emblica Phyllonthus und die provinzielle Blume ist die Orange Jasmin.

Administrative Teilung

Sa Kaeo ist in 9 Bezirken, die in 59 Gemeinden und 619 Dörfer unterteilt sind.

  0   0
Vorherige Artikel Pentateuch
Nächster Artikel Stephane Lasme

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha