Roggen-Trespe

Roggen-Trespe, ist eine mehrjährige krautige Pflanze der Familie der Gräser gehören. Es stammt ursprünglich aus Eurasien, sondern ist in vielen Teilen der Welt, wo es eingeführt wurde, bekannt. Es ist ein sehr schädliches Unkraut in Nordamerika.

Bezeichnung

Hat es Stämme, die zu erreichen eine Größe von bis zu 40 cm groß, aufrecht, leicht feinflaumig. Lígulas Blatt von 12 mm, und ungleichmäßig Wellenschliffmesser bis zu 5,5 x 0,3 cm, leicht behaart; die unterste pod mit locker behaart haarig 0,5 mm, Patente und starr. Rispe bis 4 cm linearer Kontur, mit 1-3 Ährchen. Stielen länger als die Ährchen. Ährchen von 9,5 bis 11 mm. eiförmig-elliptisch; Unterstück des raquilla c. 1,2 mm. 5-5,5 mm niedriger Spelze, lanzettlich, trinervada; oben auf 6-6,5 mm, eilanzettlich, mit 7 Nerven. Motto 7,5 mm, eiförmig, stumpf, aufgerollt an der Unterseite, in ganz oder teilweise ganz leicht eingebuchtet; 7-8,5 mm Rand, gerade, eingesetzt 0,8-1,2 mm unterhalb der Spitze der Slogan. Vorspelze 7 mm kürzer als das Motto, elliptisch. Staubbeutel von 1,6 bis 1,8 mm. Sie blüht von Mai bis Juni.

Verbreitung und Lebensraum

Es ist in Trockenrasen gefunden. Es ist eine sehr seltene Art. Es ist ganz Eurasien verbreitet; Es ist selten in der Mittelmeerregion. Auf der iberischen Halbinsel in den Pedroches und dem Aljarafe scheint es.

Taxonomy

Roggen-Trespe wurde von Carl Linnaeus beschrieben und in Species Plantarum veröffentlicht 1: 76. 1753.

Bromus: Gattungsname leitet sich vom griechischen Bromatome = oder = Witz.

secalinus: Latin Epitheton

Chromosomenzahl von Roggen-Trespe und infraspezifischen Taxa: 2n = 14, 28

  • Avena Secalin Salisb.
  • Bromus badensis C.C.Gmel.
  • Bromus brevisetus Dumort.
  • Bromus ehrhartii Gaudin
  • Bromus Gaudich elongatus.
  • Bromus grossus var. Godet velutinus
  • Weiche trespe C.C.Gmel.
  • Bromus hybridus Schur
  • Bromus mollis var. secalinus Huds.
  • Bromus mutabilis F.W.Schultz
  • Bromus mutabilis var. glabratus F.W.Schultz
  • Bromus mutabilis var. secalinus F.W.Schultz
  • Bromus polymorphus Scop.
  • Nyman ex segetalis Bromus A. Braun
  • Bromus segetalis var. secalinus Döll
  • Bromus submuticus Steud.
  • Bromus velutinus Schrad.
  • Bromus vitiosus Weigel
  • Forasaccus secalinus Bubani
  • Serrafalcus divaricatus Dulac
  • Serrafalcus gmelinii Rouy
  • Serrafalcus secalinus Bab.

Common Name

  • Kastilisch: acentenado Brom, verrückt Roggen.
  0   0
Vorherige Artikel Portato
Nächster Artikel Tepecoyo

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha