Radio Erinnerungen

Im Jahr 1985 Caracol Radio die Entscheidung, eine Frequenz für die populäre Musik in Bogotá zu erstellen, da die Existenz einer wachsenden Publikum, die Zugang zu einer Station sie diese Art von Musik zu geben. Radio Memories liegt mit der Initiative von Fernando Sarmiento Vergara, der Gründer und das Logo der Station angelegt, mit einem Programm, in dem Musik und ranchera Genre, der nördliche, Guasca die Fahrspur, Bolero und Musik der kolumbianischen Folklore werden von Zuhörern angefordert . Zunächst wurde in Bogota und das Zentrum des Landes, für die 1310 AM, bis Mitte der 80er Jahre gehört zunächst, wurde dann 850 AM, bis es in Betrieb genommen ein erloschener Nachrichten-Netzwerk, das auf die Frequenz 690 AM bewegt die er bis zum 31. Dezember 2012 statt.

Das Publikum war empfänglich für diesen Vorschlag Radio, durch Telefonanrufe und Briefe an die Station. Ein Teil des Erfolgs der Station kam durch kostenlose Konzerte, die Liebhaber der populären Musikrichtung, die keinen Zugang zu Live-Künstler, die lange hatte im Radio gehört, meist sehen musste angezogen. Die Station verfügt über Programme wie "The Listener Mail", in dem die Zuhörer, zusätzlich zu den Anforderung der Themen, die sie hören wollen, auch an anderen Hörern des Radiosenders durch Dinge wie Grüße zu senden, zu Verwandten.

Radio Erinnerungen Erfolg inspiriert andere Radiosender ähnliche Vorschläge zu generieren. RCN Radio zum Radio hören Erinnerungen hielt Wache als die höchste in der FSK beschloss die Station zu erstellen Die Lieben mit einem Schema sehr ähnlich zu Radio Erinnerungen Programmierung. Unter den Stimmen flag Funk Erinnerungen sind Referenten wie Gustavo Chavez, DILSA Fandiño, Hoffnung Sandoval, Leonel Patiño und Libardo Bedoya; einige von ihnen nicht mehr mit diesem Radioprojekt zu arbeiten.

Radio Erinnerungen bietet derzeit die Programmierung in der Gesellschaft von einem renommierten Charakter der Esoterik in Kolumbien, rief Professor Solomon konzentrierte sich auf Volksschichten mit "Good Morning" Programm. In dem Raum, Musik, Tarot, Ratschläge und Neuigkeiten in der Früh Stretch-Mix. Anderen Bereichen der Programmierung der Station umfassen sowohl Pegaditas, Nachtclub öffnen und Sozialwesen, den engen Kontakt zwischen dem Bahnhof und seine Hörer.

Menschen wie Antonio Aguilar, Dario Gomez, Vicente Fernandez, Olimpo Cardenas, Rocio Durcal, unter anderen kolumbianischen und internationalen Künstlern sind nur einige Beispiele von Musik, die jeden Tag begleitet Bogota Klassen Radio hören Erinnerungen.

Die Station nahm an der Luft für 27 Jahre, seine letzte Sendung war am 31. Dezember 2012, als beschlossen, geben Prisa-Radio 690 AM Frequenzsignal Bogota W Radio, die auch wird am 99.9 FM Bogotá. , Ab dem 1. März 2013 die musikalische Programmierung von Radio Erinnerungen taucht jedoch in der Frequenz von 1070 AM Radio Santa Fe, die im Handel von Caracol Radio in Partnerschaft mit traditionellen Besitzer Frequenz betrieben werden passiert. Die Programmierung der Funk Santa Fe selbst als "die Emittentin der Erinnerungen", der 10. Oktober 2013 Produkt aus der Allianz zwischen Caracol Radio und der National Media Group, ermöglicht die Schaffung eines Systems von Stationen, inspiriert von der Boulevard Q'hubo beliebten Schnitt, vor allem in den Städten, wo sie heute vorhanden sind, der auch den Namen von Radio Q'Hubo aber auch so der ursprüngliche Name wird beibehalten-Radio Santa Fe.

  0   0
Vorherige Artikel Moraleja de Enmedio
Nächster Artikel Michel-Ange Houasse

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha