Pumas CU

Die Pumas CU sind die Verbandsmannschaft Fußball University City Campus der Nationalen Autonomen Universität von Mexiko. Er schuf in den späten zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts, nahm an nationalen Amateurmeisterschaften mehr oder erste Kraft-Liga von 1931 bis 1969 Umstrukturierungs UNAM Sport In der Zeit von 1970 bis 1997 wurde das Team in drei geteilt: Condors, aztekischen Krieger und Steinadler, so dass Pumas war nur als institutionelle Wahl, um eine einzige Jahres-Party gesammelt. Im Jahr 1998 CU Pumas zurückgegeben, den Wettbewerb um den nationalen Titel ONEFA.

Los Pumas ist das Team mit der höchsten Zahl von Anhängern und auch mit der höchsten Anzahl von nationalen Meisterschaften, nicht mitgerechnet diejenigen, die die Universität mit dem Quadrat des Condors gewonnen. Einer der wichtigsten Punkte, die sich auf dieses Team legendären haben mit zwei Teams von hochkarätigen und historischen Ruhm national gewesen, ihre ewige Rivalität der Burros Blancos und der White Eagles, beide Teams aus dem National Polytechnic Institute.

Die offiziellen Teamfarben sind Blau und Gold, und sein Logo sind die Anfangs UM. Das Team verfügt über ein Produktionssystem, das Spieler für Kinder ab 6 Jahren trainieren können, so dass es eine Präsenz in allen Kategorien des Amateurfußballs, darunter Kinder und Jugendliche hat.

Geschichte

Es war das Noriega Brüder: Erste Periode gold

Der Fußball wurde an der UNAM seit seiner ersten Wiedergründung im Jahr 1910 praktiziert wird, wird vor allem von jungen Lehrerinnen, nachdem sie ihre Aufenthalte Absolvent der Rückkehr aus den Vereinigten Staaten gefördert wird; ein Vertreter Fall war Gonzalo "Chalo" Lamb, der nach seinem Studium der Leibeserziehung in der EU Universität eingeführt, im Fußball, Basketball, Badminton und Softball.

Zu dieser Zeit einige Teams, bestehend FBA-Enthusiasten feiert Spiele einschließlich organisierter Form noch nicht vollständig erstellt. Im Rahmen dieser Vereinbarung in der UNAM sie mehrere Teams, die die Farben einiger Hochschulteams aus den Vereinigten Staaten trugen gegründet wurden. Im Jahr 1927 eine Gruppe von Studenten von Leopoldo Alejandro Noriega Brüdern geführt gründete ein Team mit dem Blau und Gold der Fighting Irish von Notre Dame University, ohne formelle Unterstützung aus jeder Institution. Im selben Jahr wurde der Journalist Arthur Konstantin nortenamericano verwaltet eine Patenschaft Harry Ford Sinclair Öl Team Aufwendungen, einschließlich der Gehälter der Coaches, die in die Vereinigten Staaten zu bringen hatten decken. Informell wurde der Kader "Bears" bezeichnet.

Im Jahr 1929 hat das Team der Brüder Noriega ergab eine Ausstellung Spiel gegen Mississippi College in den USA, mit der Anwesenheit des damaligen Präsidenten Emilio Portes Gil, in den Sportanlagen von Venustiano Carranza Park. Das Team wurde von Gilberto Pineda, Manuel Landa, Manuel Noriega Estañol und Brüder zusammen, unter anderem. Allerdings wurden sie besiegt, begann der Sport der Flaschenzüge und das Team, um eine gewisse Sympathie unter den jungen Studenten der Zeit zu schaffen. Das Team wurde dann mit dem Namen der "Goldenen Horde".

Im Jahr 1930 organisierte Arthur Konstantin die erste formale Meisterschaft, aber das Team Noriega Brüder nicht an der Turnier bis 1931 Wie bei jeder institutionelle Unterstützung, die Goldene Horde Start einer Tradition und Legende, die dauerte bis weiterhin vertreten die Universität heute.

Im Jahre 1933 der ehemalige Yale-Player und Hall of Fame Reginald Root, geschult und führte die Mannschaft auf ihre erste Meisterschaft und die Bühne für eine Domain, die 12 aufeinander folgende Jahre dauern würde. Schließlich Reginald Wurzel würde von der Yale University zu coachen. Die anderen Trainer in dieser Zeit waren Converse Killculler, Millard "Dixie" Howell -Alle Amerikaner, der im Jahre 1937 würde Championship Gewinner mit der Washington Redskins NFL Spieler- als Charlie B. Marr -In den letzten Trainer, der Unterstützung von der Sinclair Oil erhalten Company- Gonzalo Flores, Ernesto Navas und Bernard A. Hoban.

Major League erschien im Jahr 1936, die auch geboren wurde, das Institut National Polytechnique und mit ihm, seinem Vertreter Team für die Burros Blancos, die im Laufe der Zeit würden traditionellen Rivalen der Universität zu werden. Die unerwartete Niederlage im ersten Match gegen IPN tragen viel zu dieser Rivalität. Es war das Team einzige Niederlage gegen mexikanische Gegner in drei Jahren und es war nicht bis 1939, als das Team wieder auf eine weitere Niederlage kennen.

Roberto war "Tapatio" Mendez: zweite goldene Zeit

Von 1941 bis 1945 Bernard A. Hoban war der College-Trainer, aber im Jahr 1942 Schwierigkeiten hatte, nach Mexiko reisen, denn es war die Zeit, als die Vereinigten Staaten im Zweiten Weltkrieg verwickelt. In diesem Jahr, eine junge Ex-Spieler-Team benannt Roberto Mendez und den Spitznamen "Tapatio" interimistisch besetzt die Position des Hoban und führte den Goldenen Horde, ihre 10. nationale Meisterschaft. Hoban 1943, kehrte aber am Ende der Saison die 45-Team kündigte seinen Rücktritt. In diesem Jahr die Dynastie der UNAM fiel in die Hände des IPN, die somit in ihrer Geschichte erzielt wurde die erste Meisterschaft: der Konfrontation zwischen den beiden Teams, die die beiden größten Bildungseinrichtungen im Land, wurde als "The Classic", dh konsolidiert, Das am meisten erwartete Spiel der Saison.

Von 1946 bis 1964 übernahm er Führungs Roberto "Tapatio" Mendez, der legendäre Trainer, 9 Mal Weltmeister, und wer in seinem ersten Jahr entschied sich den Spitznamen "Pumas" dafür, ein Raubtier, das ideale Eigenschaften in einem Spieler gesucht hat war außer, dass es eine richtige Katze in Amerika mit starker Präsenz in Mexiko. Dies war eine sehr produktive Zeit für die Uni-Team, vor allem aber für den Sport des Flaschenzüge, sie ihren Höhepunkt erreicht: das öffentliche Interesse zu erreichen ein sehr hohes Niveau, und gefüllte Stadien sind gemeinsame Geschichten von Menschen, die Nacht auf die Ausgaben Türen Stadien, um einen guten Platz zu sichern. Es war auch die Zeit der Erstellung der Clubs wie Goya und Pimpiririm PimPim.

1952 war ein wichtiger amerikanischer Fußball Mexiko und UNAM Jahr. In diesem Jahr wäre der Spitze dieser "goldenen Zeitalter" UNAM und historische Momente lebte mit der Eröffnung des neuen Campus der Universität in der Stadt, im Süden von Mexiko-Stadt, eine architektonische Stolz auch heute noch. Die neue CU-Stadion, eine Bühne von 68.900 Sitzplätzen, war der Austragungsort der Saison und der offiziellen Eröffnung fast 90.000 Menschen jeden verfügbaren Platz, den klassischen Zeugen gefüllt: Die "Pumas" verloren 14-19 in den letzten Sekunden, wenn ein Pass "screen" John Romero drehte das Treffen, das von 20 bis 19 zugunsten des Pumas beendet.

Im Jahr 1953 die UNAM nicht in der nationalen Meisterschaft wegen Meinungsverschiedenheiten mit der Liga für die Berechtigung einiger Spieler teilnehmen. Die Classic war nicht zum ersten Mal hielt seit 1936. Im Jahr 1955 gab es nur zwei Teilnehmern: der UNAM und IPN, der dreimal und dreimal die Pumas fiel unter ihnen spielte, wird die Markierung sperriger Niederlage bei den Classics : 0-39. Im Jahr 1958 mit der Aufteilung der Teams IPN, die Burros Blancos wäre die Auswahl Ihrer Institution und der Klassik zu sein, wurde es eine Schüssel der Saison.

Von 1962 bis 1964 waren schlechte Jahre für die Pumas der Universität. Die drei wurden Jahreszeiten zu verlieren, auch wenn zwei der drei Classics Universität gewann sie. Die Saison 1964 etwas weniger ungünstig als die letzte, beendete mit einem 18-14 Sieg in der Klassik; es wäre das letzte Jahr in der Karriere von Coach Roberto "Tapatio" Mendez, der seinen Vertrag mit der UNAM beendet werden. Der Sieg in der Classic gegen einen überlegenen Gegner ehrlich gesagt war das letzte Hommage an seine Spieler, der geliebte Coach "Kappe", die die Cougars, um die Meisterschaft in der Mitte der Jahre, als er Steuermann der Mannschaft war geführt.

Es war Manuel Neri und "The Game der Fackeln"

Ein neuer Cheftrainer wurde 1965 ernannt: Manuel Neri Fernandez, der auf die Mitarbeiter seit Jahren die "Tapatio" Mendez war. Sportlich verbesserte sich die Puma Saison deutlich, in dem Maße, dass der UNAM kamen vor der Haustür, oder vielleicht genauer gesagt, eine neue Meisterschaft Sekunden. Die Sekunden, die die Meisterschaft Pumas getrennt waren die letzten Momente des Spiels gegen Poli Guinda am November 20, einem Spiel, das sogar als Erinnerung wird "The Game of Lights off". Der Sieger würde der Champion zu sein und Poli Guinda lag auf der Anzeigetafel, fehlt etwas mehr als eine Minute des Spiels. Nach einem langen Pass von Alfredo "Spider" Gonzalez "Puma erhielt die Partitur. Die Partitur wurde bei 13 gebunden, aber das war genug, um die Meisterschaft zu der UNAM zu geben, wie der Poli Guinda hatte ihre Brüder Institution Wochen vor verloren. Die Fackeln wurden auf der Hochschulseite leuchtet, um die Meisterschaft zu feiern. Poli Kirsche kehrte zu seinem 25-Yard-Kickoff mit 40 Sekunden nach links. Die Universität Defensive zurück sieben Meter in drei Stücke. Last nach unten, 17 Meter zu gehen in der 18-Yard-Linie IPN; Eliud Davila, QB, versuchte ein Wunder und Entfernen defensive Pumas warf einen Ball zu Omar Fierro zehn Meter vor Fierro wich immer wieder Universitäts tacklers und Überqueren von Seite zu dreimal Seite, flüchtete der. 70 Meter, die ihn von den Diagonalen getrennt Taschenlampen Puma begann die Hand, die in ein Schrei der Hoffnung platzen. "... Verkaufs ...", fragt ein weiteres Wunder Comebacks des kleinen Hochschulflur. Jorge Mercado nahm den Kickoff und lief 70 Yards ... nicht ausreichend für den Sieg. Die Fackeln ging hinaus und zündete eine weitere in der polytechnischen Tribüne.

Ein Jahr später, 1966, begann er die Rückkehr Puma, mit der Uni gewinnen alle ihre Sitzungen Meister wieder erklärt werden, nach vier Jahren der Angst. Aber es war nicht bis 1967, wenn die UNAM präsentiert eines der stärksten Teams in der Geschichte, die alle seine Gegner dominiert. Im Jahr 1968 politische Ereignisse, bestimmt die Studentenbewegung und unverhältnismäßige Unterdrückung der Diaz Ordaz Verwaltung, dass zum ersten und einzigen Mal die Saison suspendiert wurde. Im Jahr 1969, als eine Option, um die American League zu sparen, wurde die National Collegiate Liga geschaffen, mit dem Slogan der Darstellung in drei Fachhochschule und der Universität unterteilt. UNAM versucht, auf diese Maßnahme, die das Verschwinden des Pumas gemeint entkommen. Allerdings konnte ich nicht bleiben, die Entscheidung, die Einheit des Teams nicht zu verlieren. Die Zeiten hatten sich geändert und das Risiko war, dass von Mexiko Fußball allmählich erloschen. Es war das Ende einer Ära.

Es war Diego Garcia Miravete: Die Kondore der UNAM

Condors, Golden Eagles und Krieger Azteken: Condor war der Name der wichtigsten Vertreter der UNAM von 1970 bis 1997. Im Jahr 1970 das Team, auf das Wachstum des Sports, UNAM Pumas in 3 Teams aufgeteilt. So Pumas als solche nicht mehr in der Liga teilnehmen und wurde nur einmal im Jahr trafen sich mit den besten Spielern aus den Teams der UNAM, als eine Auswahl. Als ein ähnlicher Prozess hatte bereits am National Polytechnic Institute durchgeführt wurde, hielt der Pumas Anbietern Burros Blancos jährlich zum Ende der Saison mit dem Namen "Classic Poli-Universität". Während dieser Zeit gewann Pumas 11 Classics am Polytechnikum in 7 von diesen Gelegenheiten von Trainer Diego Garcia Miravete gerichtet. Dieser Trainer auch dafür, dass der Trainer des Condors, was zu 9 seiner 10 nationalen Meisterschaften erwähnt, einige von ihnen erreichten mit einem ungeschlagenen Rekord.

Doch ihre einzige jährliche Erscheinung Pumas symbolisch überreichte das Team der Kondore der Tradition und Stolz, die die Universität, so dass diese Geräte wie das Original für all die Jahre festgestellt, obwohl er verwendet andere Farben: Schwarz und Gold. Die Firmenzeichen, Farben und Stände waren ähnlich denen des Colorado Buffaloes Universität in Anerkennung für Sportkliniken, die an die Universität gegeben worden war. Im Jahr 1978 schuf der UNAM zwei weitere Teams in anderen Campus: Bears Hurricane Acatlán und Aragon.

Es war ONEFA

Nach 28 Jahren mit diesem System, im Jahr 1998, wegen des Mangels an Budget und Wettbewerbsfähigkeit der mehrere Teams in Ciudad Universitaria, Kondore, Golden Eagles und Krieger Azteken entfernt sie wieder vereint wurden, um Pumas bilden. Die "CU" aufgenommen wurde der Name zum ersten Mal, um das Team Pumas Acatlán Campus, auch neu erstellten differen verwendet werden, und derivative Acatlán- Bears. Seit seinem Erscheinen in der obersten Spielklasse ONEFA haben die CU-Team Pumas gekämpft, um das Niveau waren sie bis vor 1970 zu erreichen und die Präsenz in der Liga ist nicht so prominent wie es früher einmal in der Zeit von Condors. Aber Tradition und Sport Integrität, ist das Team mit den meisten Anhängern, und stellt immer eine starke Hindernis für ihre Gegner. In den vergangenen Spielzeiten wurde er einen neuen Antagonismus geboren hat mit Teams ITESM, in erster Linie mit der wilderen Schafe Mty und EMF Schafe, dass, obwohl es nicht die IPN als großen Rivalen verdrängt, haben sich dramatisch verändert das traditionelle Bild des Lieblings-Teams Major-League.

Obwohl seit 2006 das Team hatte eine Spike-Konzentration, ein ernsthafter Spieler der Playoffs 2006 und 2007, im Jahr 2008 die CU Pumas waren nicht in der Big 12 Conference-Meisterschaft, die bestreiten, National, aufgrund von Änderungen in dem Wettkampfsystem durch das Management der Universität gefördert. Obwohl in dieser Saison konnte Kader ITESM und UANL gemessen werden mit den Pumas sie zeigte eine hohe Kompetenz.

Trotz noch nicht das hohe Niveau des alten erreichte, hatte der CU Pumas die Gelegenheit, einige der wichtigsten und emotionale Geschichte der Spiele zu spielen. Wahrscheinlich einer der repräsentativsten Fällen war die Konfrontation im Jahr 2007 gegen die White Eagles des IPN: eine unglaubliche Salto im vierten Quartal kam flüchtigen St. Thomas von hinten, um das Team von CU 21-28 in einem Spiel zu besiegen Playoffs spielte im Estadio Olimpico Universitario. Die Polytechnische QB Alfredo Lee, mit zwei Minuten vor und verlieren 21-10 kam zuerst mit 30-Yard-Pass von Luis Quinones, und Minuten später mit fünf Meter Absenden Hugo Canseco, die Partitur zu drehen 21-22 . Mit 50 Sekunden verließ, versuchte der UNAM, den Ball zu bringen, um Field Goal, die es ihnen ermöglichen, den dramatischen Sieg und Fortschritt, um das Halbfinale zu nehmen, aber in ihrer Verzweiflung, um den Sieg zu holen zu distanzieren, der Stift Francisco Alonso einen Fehler gemacht und José Luis Esteba er den Pass abgefangen und senden Sie es 64 Meter, die verärgert Sieg der National Polytechnic Institute zu versiegeln. Ein Jahr später hatte die Universität die Möglichkeit, diese schmerzhafte Niederlage anzugehen.

In der Saison 2008 ging der Goldene Horde die Bilder von dem Conference Center ungeschlagen, als der erste Champion der Conference Centre am Samstag im Olympiastadion gekrönt 29. November 2008, in einem Finale gegen den White Eagles des IPN Universitario. Die Katzen brachte die Gastgeber in der ersten Quartal mit einem millimetergenaue Flanke von Alonso Francisco 21-Yard-Jose Angel Lopez. Auf der Öffnungsantrieb des dritten Quartals, erweitert sie die Führung mit einem weiteren Versand der Medinabeitia Marco Alonso, 38 Meter. Bereits im vierten Quartal machte Mauricio Morales ein Field Goal aus 23 Yards, um die endgültige 17-0 zu versiegeln. Video Zusammenfassung des Abschluss 2008 Youtube

In der Saison 2009 CU Pumas verlor das Finale des Conference Center mit den Authentic Tigers, bevor eine vollständige spektakulären Estadio Universitario de Nuevo Leon.

Für 2010 wurde der Rückkampf zwischen Pumas und UANL Kader im letzten Spiel der Saison gegeben; diese Zeit zu Hause im Estadio Olímpico Universitario, die durch eine Kerbe von 31-21 besiegt wurde, sucht zum zweiten Mal die Meisterschaft der Conference Centre, dies ist der vierundzwanzigsten Meisterschaft in seiner Geschichte. Ein Jahr später, im Jahr 2011 zum dritten Mal repitiría Finale zwischen Pumas und Tiger Authentisch, aber dieses Mal die Königs nahm die Meisterschaft durch einen sehr engen Spanne 16-15. Ein Jahr später wurde die Pumas geschafft, Rache Adresse schlagen die echte Tiger. Im folgenden Jahr 2014 immer bicampeonato gewinnen 21-14 zu Hause zum Nuevo Leon.

National Championships und Classic

Von 1933-1967 Pumas gewann 22 nationale Meisterschaften, so dass es die Mannschaft mit den meisten Meisterschaften gewonnen in der Geschichte. Zusätzlich sind in 2008 und 2010 gewann er die Meisterschaft des Conference Center. In 2013 und 2014 gewann er den nationalen Titel. Seine Meisterschaften und Trainer waren:



Statistik

Coaches, Seasons und Rekorde

  0   0
Vorherige Artikel Semperoper
Nächster Artikel Sweet Charity

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha