Provinz Condorcanqui

Condorcanqui Provinz ist einer der sieben, die das Institut für Amazonas im Nordosten von Peru, unter der Verwaltung der Regionalregierung von Amazonas. Es grenzt im Norden an Ecuador; im Osten an das Department of Loreto; im Süden an die Provinzen Utcubamba und Bongará; und im Westen mit Provinz Bagua.

Von der hierarchischen Sicht der katholischen Kirche ist Teil des Apostolischen Vikariats von San Francisco Javier, auch als Apostolische Vikariat von Jaen in Peru bekannt.

Geschichte

Condorcanqui Provinz wurde durch das Gesetz Nr 23832 vom 18. Mai 1984 gegründet, in der zweiten Regierung von Fernando Belaunde Terry.

Geographie

Dies ist die nördlichste Provinz der Region und breiter. In seinem Gebiet war er Cenepa Konflikt zwischen den Republiken Peru und Ecuador im Jahr 1995.

Administrative Teilung

Diese Provinz ist in drei Bezirke unterteilt:

  • Die Cenepa
  • Nieva
  • Rio Santiago

Hauptstadt

Die Hauptstadt dieser Provinz ist die Stadt Santa Maria de Nieva, liegt etwa 222 Meter.

Behörden

Regional

  • 2011-2014
    • Regionalrat: Joseph Berley Arista Arbildo das Regional Allianz Gemeinsam Amazon.

Municipal

  • 2011-2014
    • Bürgermeister Edwin Timias Mateca die unabhängige Bewegung Surge Amazon.
    • Ratsherren Simon Kaikat Yours, John Antun Pijuchkun, Debora Jempets Ramirez, Javier St. Nanco, Mario Maya Sejekam, Deutsch Nuncum Petsayit, Edgardo Tsamajen Chijiap.

Religiöse

  • Apostolischer Vikar von San Francisco Javier: Monsignore Santiago María García de la Rasilla Dominguez.

Feierlichkeiten

  • Oktober: Santa Maria de Nieva. 14. Oktober markiert den Tag des Schutz.
  0   0
Vorherige Artikel Scotland Wetter
Nächster Artikel Chung Kuo

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha