Positionierung

Positionierung ist ein Grundprinzip, das seinem Wesen und Philosophie zeigt, wie das, was mit dem Produkt ist nicht das Ende, sondern das Mittel, mit dem Sie Zugriff auf und die Arbeit mit der Vorstellung des Verbrauchers: ein Produkt im Kopf positioniert Verbraucher; Also, was passiert auf dem Markt ist das Ergebnis, was passiert, in der Subjektivität des Einzelnen in den Prozess der Erkenntnis, Rücksichtnahme und Nutzung des Angebotes. Daher jetzt die Positionierung eng mit dem Rektor der Value Proposition verknüpft werden, wenn man die integrale Gestaltung des Angebots, um eine nachhaltige Nachfragezeithorizonte machen breiteres Konzept.

Neupositionierung ist neu positionieren das Produkt oder der Service ist in Kopf des Kunden, oder manchmal erinnern, die ich vergessen hatte.

Die Fähigkeit, eine Positionierung Gelegenheit zu identifizieren ist ein guter Test, um die Fähigkeiten eines Experten in Marketing lernen. Erfolgreiche Positionierung Strategien führen zu dem Erwerb eines Produkts ein Wettbewerbsvorteil. Der häufigste Grund für den Aufbau einer Produkt-Positionierung Strategie sind:

  • Positionierung auf Lösungen, Leistungen oder besondere Bedürfnisse
  • Positionierung auf spezifische Verwendung von Kategorien
  • Positionierung auf Gelegenheiten Nutzungs
  • Positionieren gegen ein anderes Produkt
  • Positionierung durch Dissoziation nach Produkttyp

Ganz allgemein gibt es drei Arten von Positionierungs Konzepte:

  • 1 Funktionsstellungen
    • Probleme zu lösen
    • Vorteile bieten Verbrauchern
  • 2 symbolischen Positionen
    • erhöhte Selbstbild
    • Identifikation des Ichs
    • Zugehörigkeit und soziale Bedeutung
    • affektive Zugehörigkeit
  • 3 Erfahrungs Positionen
    • liefern sensorische Stimulation
    • bieten kognitive Stimulation

Die Suche nach einer Positionierung wird durch eine graphische Technik namens Value Map, verschiedenen Forschungstechniken und statistische Techniken wie multidimensionale Skalierung, Faktorenanalyse, Conjoint-Analyse und logische Analyse erleichtert.

Im Allgemeinen wird die Produktpositionierung Verfahren umfasst:

  • 1 Identifizieren konkurrierende Produkte
  • 2 Identifizieren Sie die Attribute, die Leertaste, Artikel definieren
  • 3 sammeln Informationen von einer Auswahl der Verbraucher über ihre Wahrnehmungen der relevanten Attribute von jedem Produkt
  • 4 bestimmen den Anteil der einzelnen Produkt, das den Köpfen der Verbraucher nimmt
  • Kann die aktuelle Position jedes Produktes im Produktraum bestimmen,
  • 6 bestimmen die Lieblings Kombinationen von Attributen, die die Zielmärkte sind
  • 7, um die Strichliste zu überprüfen:
    • die Positionen von Konkurrenzprodukten
    • Positionieren Sie Ihr Produkt
    • eine ideale Positionsvektor
  • 8 Wählen Sie die optimale Position

Der Begriff wurde 1969 von Jack Trout in seinem Brief geprägt: Forelle, J., "" Positionieren "ist das Spiel, dass die Menschen in der aktuellen Markt für Nachahmung", Industriemarketing, Vol.54, No.6 pp ,, 51-55.

  0   0
Vorherige Artikel Neun Tote
Nächster Artikel Nasr

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha