Peñas de Aya

Naturpark Peñas de Aya liegt am östlichen Ende der Provinz Guipúzcoa, im Baskenland, in Spanien; wurde ein Naturschutzgebiet April 1995 erklärten Es umfasst eine Fläche von 6913 ha, mit einem Umfang von 105,5 km. Der maximale Abstand zwischen zwei Punkten ist 19,1 km, die dem Abstand zwischen dem äußersten Nordosten und Südosten entspricht. Die maximale Höhe entspricht Aiako Harria, 834 Meter, und der minimalen auf die untere Bidasoa, obwohl die meisten des Parks ist zwischen 200 und 500 Metern.

Es besteht aus Land, um den Gemeinden Rentería, Oiarzun, Irun, Hernani und San Sebastián gehört.

Der Naturpark ist das westliche Ende der Pyrenäen-Ranking unter den Bidasoa-Fluss und den Fluss Urumea, wobei die südliche Grenze in Navarra. Dieser Raum hat eine besondere Bedeutung, weil sie aus einem Paläozoikum-Massiv, in denen die ältesten Werkstoffe entstehen in der Region.

Aya Peñas besteht aus einer Abfolge von Tälern in steilen Hängen. Obwohl ein Teil des Parks ist von Nadelplantagen bedeckt, natürlichen Wald überleben Darstellungen, wie die Eichen-Buchen Añarbe, der Eiche / Endara Eichenwald und Buchen Oianleku. Zusätzlich zu diesen Wäldern, unter den Vegetationseinheiten, die mehr Wert auf ihre biologische Vielfalt und Einzigartigkeit haben, stehen sie esfagnales kleinen, felsigen Kiesel und kleine Bäche zu Gemeinschaften in geschützten Bereichen verbunden sind.

Die Tierwelt hat eine grundsätzlich Eurosiberian, wobei mehr als 147 Arten von Wirbeltieren, darunter Waldarten wie Hirsche und Wildschweine, rupícolas, wie die Gänsegeier, und Wasser, wie Lachs.

Naturpark Peñas de Aya liegt in den Ausläufern der Pyrenäen. Gegen Berge Luftmassen stoßen aus dem Golf von Biskaya, mit den ersten kondensierende Feuchtigkeit Schirme, so reichlich Niederschlag auftreten, in den Tälern am Wind. So kann man sagen, dass in diesem Bereich die höchsten Niederschlagsmenge im Baskenland: die jährliche Niederschlagsmenge übersteigt 2.000 mm in den Tälern, während in Aiako Harria überschritten 2.800 mm, die Registrierung der höchsten Niederschläge in den Wintermonaten . Allerdings sind Temperaturen im Winter wie im Sommer weich, von der Meeres Einfluss gesüßt. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei 12 ° C, 17 ° C für den Durchschnitt der maximalen und 8 ° C die durchschnittliche Mindest.

  0   0
Vorherige Artikel Akbar Hashemi Rafsanjani
Nächster Artikel Alejandro Sule

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha