Orlando Agosti

Orlando Agosti war ein argentinischer Militär, dann in der Studie der militärischen Juntas feuerte ihn schuldig, Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu finden, ein Mitglied der ersten militärischen Führung der Nationalreorganisationsprozess de facto eine Diktatur, die das Land zwischen 1976 und 1983 regierte nach dem Putsch, dass der Präsident Maria Estela Martínez de Perón gestürzt.

Familien

Brigadier General Orlando Agosti wurde auf Elba Esther Boccardo, der zwei Kinder hatte geheiratet.

Militärische Karriere

Agosti in die Militärluftfahrt-Schule im Jahr 1944 und schloss sein Studium 1947 als Leutnant spezialisiert als Flieger Kämpfer.

Im Jahr 1951 nahm er an dem gescheiterten Putsch, der Brigadegeneral Benjamin Menendez gegen Juan Domingo Peron führte; zwischen ihm und der befreiende Revolution wurde er in Montevideo ins Exil geschickt. Einmal entlassen Peron, Agosti wurde restauriert und wieder in den Reihen der Luftwaffe entlassen.

Im Oktober 1962 wurde er zum Sekretär und Berater argentinischen Militärdelegation an die IADB ernannt. 1965 Agosti hielt den Oberlauf der Schule der Befehl erfolgreich, die in späteren Jahren ermöglichte ihm den Zugang zu den Graden der Vorgesetzten.

Zwischen 1966 und 1971 vorgesehenen Verwaltungsdienstleistungen unter der Ägide des Oberkommandos der Luftwaffe. Zuerst wurde er Leiter der Vizechef der First Air Brigade ernannt. Danach war er als Leiter des VII Air Brigade und übertrug ihn auf den zweiten Brigade Aéreadonde hielt die gleiche Position in der vorherigen dann. Er erreichte den Rang eines Brigade am 31. Dezember 1971.

Im Jahr 1972 wurde der Luftfahrt in den USA und im Jahr aufgenommen, nachdem es in Kanada haben. Zurück in das Land Ende 1973 wurde er Stabschef des Materiel Command Vorsitzender Ordinary Ehrenhof der Luftwaffe ernannt. Im Jahr 1974, mit Brigadier Bürgermeister, er verantwortlich für die Air Regionen Befehl gesetzt wurde.

Pre coup Monaten und Partizipation

Der 18. Dezember 1975, nach einem Aufstand von der damaligen Brigade Orlando Capellini geführt, die die Entfernung von Brigadegeneral Hector Luis Fautario und sein Stellvertreter, Brigadier Bürgermeister José María Klix verursacht, aus den Händen des Präsidenten zum Brigadegeneral befördert erhalten und die Ernennung von General Kommandant der Luftwaffe Argentinien.

Während des Prozesses der Nationalen Reorganisation

Nur drei Monate später von der Armee Generalleutnant Rafael Videla und Jorge Admiral Emilio Massera von der Marine gab den Staatsstreich. Von seinen Kollegen im Vorstand überschattet, war es die am wenigsten in den Handlungen der Regierung beteiligt, insbesondere in der illegalen Repression. An dem Tag, am 25. Januar 1979 ging Orlando Agosti in den Ruhestand. Stattdessen ernannte er Bürgermeister Brigadier Omar Graffigna Sonntag Rubens, der zum Brigadegeneral befördert wurde und sofort ersetzt ihn als Chef der Air Force.

Während der Prüfung des Military Juntas

Gerichtshof nach der Wiederherstellung der Demokratie, wurde Agosti in acht Fälle von Folter und Raubes schuldig befunden und zu vier Jahren und sechs Monaten Gefängnis verurteilt und aus dem Amt entfernt. Der Oberste Gerichtshof reduzierte die Strafe auf drei Jahre und neun Monate im Gefängnis; sie den 24. Oktober 1984 eingetragen und die Strafe verbüßt ​​im Gefängnis von Magdalena. Auch wegen des Verbrechens der Rebellion angeklagt, wäre es nicht freigegeben, bis Mai 1989. Im Jahr 1993 für die Rückkehr von seinem militärischen Rang angewendet die Gerichte werden, verlangen, dass der Gerechtigkeit verweigert.

Es ist der einzige Soldat, der an der illegalen Repression beteiligt vollständig erfüllt den Satz in der Prüfung des Juntas als Folge auferlegt.

Tod

Er starb an Krebs am 7. Oktober 1997 bei der Luftfahrt Krankenhaus in Buenos Aires.

  0   0
Vorherige Artikel Zwischenzug
Nächster Artikel Transportes Generales Comes

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha