Orient Express

Der Orient-Express ist der Name der Zug lange Strecke in seiner Spitze, die Paris mit Konstantinopel. Seit seiner Eröffnung im Jahr 1883 bis heute wurde sein Weg mehrfach, entweder durch logistische oder politische Themen verändert. Er galt als einer der luxuriösesten Züge der Welt, einschließlich der Passagiere aus bürgerlichen Millionäre an die Mitglieder des europäischen Adels.

Geschichte

Ursprung

Die Idee der Schaffung eines Passagierservice, der Westeuropa Südwestasien vereinigen würde entstand aus Georges Nagelmackers, der Schöpfer der Französisch Compagnie Internationale des Wagons-Lits. Dieses Unternehmen, im Jahr 1872 erstellt wurde, war das erste in Europa zu Bett Wagen und Speisewagen im Zug einzuführen.

Am 4. Oktober 1883, öffnete sie die CIWL dann getauft Express d'Orient. Zu dieser Zeit kam der Zug zweimal in der Woche vom Gare de l'Est in Paris und endete in der Stadt Giurgiu in Rumänien über Straßburg, München, Wien, Budapest und Bukarest. Giurgiu, wurden die Passagiere über die Donau übergesetzt, um in Bulgarien Ruse. Von dort ein anderer Zug durchgeführt, bis Varna, wo sie mit der Fähre nach Istanbul nehmen könnte.

Im Jahre 1889 wurde die Linie nach Istanbul selbst abgeschlossen. Zu dieser Zeit, die täglich von Paris begann, nach Budapest zu gehen. Dreimal wöchentlich Zug erweitert, um Istanbul, über Belgrad und Sofia. Von Budapest, einmal pro Woche, wurde der Dienst nach Constanza gehen am Schwarzen Meer, durch Bukarest. Im Jahre 1891 wurde der offizielle Name Orient-Express.

Erster Weltkrieg

Im Jahr 1914 wurde der Orient-Express-Service unterbrochen. Operationen wieder normal im Jahr 1918. Im Jahr 1919 den Simplon-Tunnel, Verbindungs ​​Schweiz mit Italien, so dass möglichst eine alternative Route nach Istanbul eröffnet. Simplon Orient Express-Service, der über Lausanne, Mailand, Venedig und Triest bestanden, den Beitritt zur ursprünglichen Route wurde in Belgrad auf diese Weise geöffnet wird. Eines der Merkmale dieser neuen Strecke war die Tatsache, dass Deutschland könnten vermieden werden, eine Tatsache, die von Vorteil für die Alliierten war. Eine der Klauseln des Versailler Vertrag festgelegt, daß Österreich-Züge von Triest pasasen zu aktivieren, besonders wenn man bedenkt, dass internationale Züge, bevor sie österreichische Staatsgebiet erreicht waren erforderlich, um durch Wien übergeben. Später Simplon Orient Express erwies sich die meisten versuchten gesamten Service-Pfad.

Boom

In den 1930er Jahren ihren Höhepunkt erreicht der Orient-Express-Boom mit drei Dienste in ganz Europa: das Original Orient Express, der Simplon Orient Express und der neuen Arlberg Orient Express nach der Flugbahn Paris - Budapest über Zürich und Innsbruck mit Wagen folgenden Kurs, bis Bukarest und nach Athen. Zu dieser Zeit in London und hatten die Dienste der Simplon. Passagiere aus dem Zug mit dem britischen Southern Railway vom Bahnhof Victoria nach Dover, wo sie sich mit der Fähre nach Calais. Von dort weiter mit dem Zug zum Bahnhof Gare de Lyon in Paris, wo die Autos auf den Simplon gekoppelt. Es war zu dieser Zeit, dass der Orient Express erworben seinen Ruf für luxuriöse Zug und bietet einen erstklassigen Service für seine Passagiere, darunter Royals, Diplomaten, Millionäre und Prominente im Allgemeinen.

Zweiter Weltkrieg

Auch hier wurden alle Dienste eingestellt. Während dieser Zeit, die deutsche Firma Mitropa versucht, ihre eigenen Orient Express zu arbeiten, ohne Erfolg durch ständige Sabotage der Spuren von den jugoslawischen Partisanen. Nur im Jahr 1945 alles war normal, außer Athen Route wurde an der Grenze zwischen Jugoslawien und Griechenland geschlossen.

Die Fahrt wurde 1951 wiedereröffnet, aber fast sofort kam ein weiteres Hindernis: die Grenze zwischen Bulgarien und der Türkei wurde zwischen 1951 und 1952 geschlossen, versperrt den Weg nach Istanbul. Mit dem Eisernen Vorhang, viele Länder in Osteuropa landete wechselnden Wagen Wagon-Lits durch ihre eigenen Versionen, was zu einer erheblichen Reduzierung der Qualität der Dienstleistung. Im Jahr 1960 wurde es Simplon zurückgezogen, um Calais, mit dem Golden Arrow, einer ausländischen Dienstleistungskette Orient zu ersetzen.

Niedergang und Stilllegung

Im Jahr 1962 sowohl die ursprüngliche Route des Orient-Express und Arlberg Orient Express sind aus dem Verkehr von einer langsameren Dienst namens der Direkt Orient Express setzen, so dass nur die Simplon Orient Express, in dem selben Jahr ersetzt. Mit täglichen Abfahrten nach Belgrad, von wo aus nach Istanbul und Athen kam zweimal wöchentlich.

Im Jahr 1971 entscheidet der Wagon-Lits nur in Zügen dient, Verkauf oder Vermietung ihrer Autos für mehrere europäische Unternehmen zu handeln. Im Jahr 1976 er vollständig ausgesetzt Service Paris - Athen.

Im Jahr 1977 aus dem Verkehr Direkte und seiner letzten Reise von Paris nach Istanbul war der 19. Mai 1977.

Trotz Kommentare, dass der Orient Express war, wird ein Teil der ursprünglichen Route unter dem ursprünglichen Namen des Orient Express reaktiviert. Zwischen 1977 und 2001 ist er Paris verließ nach Budapest, mit wenigen Steckdosen für Bukarest. In dieser Zeit hatten die Güterzüge Französisch, österreichischen, ungarischen und rumänischen, von Beamten des Wagon-Lits alle besucht.

Der 10. Juni 2001 wird die Route auf die Pariser beschränkt - Wien.

Ende 2009 die Orient Express machte seine letzte Reise. Der Rücktritt wurde motiviert, nach Angaben des Unternehmens, durch den Aufstieg der billig und Hochgeschwindigkeitszüge.

Seit 1996, um Fälschungen und Missbrauch eigenen Bild, CIWLT, Teil der internationalen Accor hat Wagons-Lits Diffusion SA, eine Tochtergesellschaft für die Verwaltung Marken, historische und allen historischen Rechten erstellt. Jede Nutzung muss von Wagons-Lits Diffusion SA, in Paris, Frankreich zugelassen werden.

Routen

Popular Culture

Das Orient Express wegen seiner Berühmtheit und wurde in mehrere Bücher und Filme zitiert. Einer der bekanntesten Referenzen in dem Buch Mord im Orient-Express, von Agatha Christie geschrieben. In dieser Geschichte, der Detektiv Hercule Poirot zu lösen ein Verbrechen an Bord des Simplon Orient Express verpflichtet. Eine weitere Referenz wird in dem Buch The Orient Express, von Graham Greene geschrieben gefunden. In den Filmen wird der Orient Express in From Russia With Love zitiert, von Ian Fleming, und in der 2004 Verfilmung des um die Erde in achtzig Tagen, unter anderem. Kürzlich berühmten Chanel No. 5 Parfüm machte eine Anzeige im Orient Express. Horror wurde 1991 im Orient-Express, eine Kampagne für das Spiel Call of Cthulhu Rolle, deren Hauptachse des Grundstücks die Route durch den Zug genommen veröffentlicht. Es gibt auch ein PC-Spiel mit dem Titel "The Last Express" im Jahr 1997 veröffentlicht.

  0   0
Vorherige Artikel Carlos Pairetti
Nächster Artikel Fernando Pacheco

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha