Matilda of Scotland

Edith Matilda von Schottland war der zweite von den Töchtern Malcolm III Canmore, König von Schottland, und seine zweite Frau, Santa Margarita Atheling.

Um sechs Jahre alt, wurden sie und ihre Schwester Mary in das Kloster von Ramsey, wo sie von ihrer Tante mütterlicherseits, Cristina Atheling, der die Äbtissin des Ortes war erhoben wurden gesendet.

Durch Anheben der englischen Thron Enrique I im Jahre 1100, und beschlossen zu heiraten in Edith den idealen Kandidaten, ein Abkömmling, auf seine Mutter, den alten angelsächsischen Könige von England; Damit würden alle Kinder aus dieser Verbindung in ihren Adern und Anglo Norman Blut haben, und so die beiden Linien wird vereinheitlicht werden.

Aber die Kontroverse tobt, als Edith würden Sie sicher, dass die Stimmen gemacht haben, während in Ramsey; die junge Prinzessin erklärt, dass niemals den Schleier nahm, und wenn Sie jemals bekam, es zu benutzen war im Auftrag von seiner Tante Cristina, um sie vor der "Lust der Normannen" zu retten, aber sofort abgelehnt und warf es auf den Boden, wird stark gerügt die Äbtissin. Der Anselmo Erzbischof von Canterbury, dem Edith sagte aus, findet diese Erklärung ehrlich und, da es keine offensichtliche Behinderung, die Zustimmung zur Heirat.

Heinrich I. und Edith waren in der Westminster Abbey am 11. November 1100 geheiratet, als Anselmo Erzbischof macht den Link. Edith ist gekrönte Königin namens Matilda.

Die neue Königin legt seinen Hof in Westminster, sondern begleitete ihren Mann auf seiner Reise durch England in 1106-1107 und besuchen Sie mit ihm sein Herzogtum der Normandie.

Sein Hof wurde von Dichtern und Musikern umgeben, wodurch sich wachsender Beliebtheit, da auch sehr wie ihre Mutter, ein glühender Katholik und den Bedürftigen zu helfen, wie sie es in Schottland war. Es weist auch Turgot, eine Biographie ihrer Mutter, Santa Margarita schreiben.

Der Chronist Wilhelm von Malmesbury beschreibt das Waschen der Füße der Armen und küsste die Hand des Kranken in der Kirche in der Fastenzeit.

Er starb im Palace of Westminster, auf 38 Jahre, die in der Abtei mit dem gleichen Namen begraben. Nach seinem Tod wird er mit Namen wie "Gute Königin Matilda" und erinnerte sich "Matilda seligen Angedenkens."

  0   0
Vorherige Artikel Rafael Spregelburd
Nächster Artikel Sean Fallon

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha