Marco Perpenna Veiento

Marco Perpenna Veiento war eine römische politische und militärische des ersten Jahrhunderts. C, Volksführer und Freund von Gaius Marius. Prätor in 82 ein. C wurde aus Sizilien von Pompeius dem Großen am Ende des Sulla erste Bürgerkrieg vertrieben und von der triumphierenden Sila verboten. Er nahm an der gescheiterten Staatsstreich von Marco Emilio Lepidus, war gezwungen, Zuflucht in Hispania zu nehmen. Er kämpfte in Kriegen getötet Sertorianas Sertorio, mit dem er schlechte Beziehungen, nur geschlagen und gleichzeitig innerhalb weniger Monate durch Pompeius getötet werden.

Leben

Wahrscheinlich Sohn Marco Perpenna Prätor und Gouverneur von Sizilien, in 82 ein. C, wurde von Pompeius dem Großen geschickt. Es von Sulla geächtet, im Versteck lebte er während der Diktatur von diesen, wahrscheinlich in Ligurien. Er kehrte in das politische Leben nach dem Tod von Sila in 78 ein. C, zeitgleich mit der Ernennung zum Konsul Marco Emilio Lepidus, was richtig war. Nach der Niederlage und Tod des Lepidus, versammelten Perpenna seine Anhänger und seine Schätze und ging nach Spanien, um gegen Metellus Pius kämpfen offenbar zu bleiben von Sertorius, der das gleiche mit großem Erfolg getan. Allerdings haben die Soldaten nicht, ihm zu vertrauen und überquerte die Pyrenäen, wenn Pompeius forderte, Sertorius beizutreten, zu denen hatten, sich am Schmerz der über Pompeius übergeben werden. Perpenna, der dem Ganzen eine persönliche Demütigung sah, wurde Leutnant Sertorio, die aber nicht scheinen, im Kampf gegen den Silanen abheben.

Angetrieben von seinem Ehrgeiz, bei 72 ein. C. nahm an einer Verschwörung von zehn Offizieren gegen Sertorius, der bei einem Bankett in der Hauptstadt des Osca getötet wurde. Perpenna den Oberbefehl über die Armee, als Nachfolger Sertorio aber iberischen Stämme Alliierte aufgegeben. Ohne die militärische Talent seinem Vorgänger, dem selben Jahr wurde er in der Schlacht von Pompey der Große und eingesperrt besiegt. Um das Leben, das sie versucht, Pompey geben dem Korrespondenz und Papiere des Sertorius im Umgang mit wichtigen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens zu retten. Pompey stimmte zu, aber bevorzugt zu brennen, zu vermeiden, die silanas Verbote und die Möglichkeit, einen neuen Bürgerkrieg, und befahl, Perpenna und ihre Komplizen in den Tod von Sertorius auszuführen.

  0   0
Vorherige Artikel Alonso Bazalar
Nächster Artikel Edna Wallace Hopper

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha