Lya Lys

Lya Lys war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Biographie

Sie war die Tochter eines russischen Bankier und ein Französisch Kinderarzt, der nach Paris bewegt wird, wenn das Mädchen war etwa sieben. Der Name des Vaters ist unbekannt. Die Mutter war Löscht Ina, die auf einem Französisch Feldlazarett im Zweiten Weltkrieg dienen würde. Nathalie wurde in Frankreich und der Schweiz erzogen und studierte Literatur an der Universität Sorbonne.


In den späten 20er Jahren, Lya Lys war Teil einer Gruppe von Französisch Akteure mit Charles Boyer, André Berley und Mona Goya. Diese Künstler wurden in Hollywood von MGM brachte auf Folien für die Französisch-Markt zu arbeiten. Bei acabarsele Vertrag und gerade als ich im Begriff, eine transatlantische zurück nach Europa begeben war, erhielt Lys ein Angebot aus Hollywood, um an einem Film zu arbeiten.

Im Jahr 1930, Lys kehrte nach Paris zurück, um in der Surrealisten Salvador Dali und Luis Buñuel-Film The Golden Age beteiligen. Seine Arbeit in diesem Film wird von den meisten als seine höchstwertigen Aktion sein. Dann Lya Lys kehrte in die Vereinigten Staaten.

Im Jahre 1931 heiratete Lys Charles Morton, junge Schauspieler in Stummfilmen. Wenige Monate später das Paar geschieden, kurz nach der Geburt ihrer Tochter. Später, wegen eines Streits über Unterhaltszahlungen, Morton verbrachten ein paar Tage im Gefängnis.

Lys wieder geheiratet, um Geschäfts Percy Montague im April 1932. Lys wurde ein US-Bürger im Jahre 1933 Montague und Lys scheiden vor dem Ende des Jahrzehnts.

Zu Beginn seiner Karriere in Hollywood, war starken Akzent Lys ein Hindernis, aber nach und nach verloren, dass Akzent und kaum spürbar, und als er in der 1937 Film Paramount The Great Gambini spielte und eine Tour Aufführung des Stücks Ayn Rand Theater Nacht des 16. Januar.

Kurz vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, war Lya Lys in Paris, die die Arbeit des Königs Teig. Mit der drohenden Krieg konfrontiert, wollte er in die Vereinigten Staaten zurück. Weil so viele Menschen auf der Flucht Europa, Schauspielerin Quadrat Boot versäumt, aus Frankreich zu bekommen, und riet ihm, nach Norden gehen, an einen skandinavischen Port, der weniger überlaufen war. Also ging er in Deutschland, wo er von den Nazis Grenzschutzbeamten für zwei oder drei Tage festgenommen. Vor langer Zeit, sie ein Angebot er einen Nazi-Offizier in einem Propagandafilm handeln gemacht hatte zurückgegangen. Schließlich durfte er zu verlassen, nachdem Sie Ihr Gepäck überprüft, konfiszierte ihn Reiseschecks und versicherte ihm, er würde nie nach Deutschland zurückzukehren.

Einige Monate später, die Schauspielerin Arbeit in der Anti-Nazi-amerikanische Film 1939 Geständnisse eines Nazi-Spion, von Anatole Litvak und Edward G. Robinson, die für die Hauptrolle Regie freigegeben.

Während der Dreharbeiten zu dem Film 1939 Die Rückkehr des Doktor X, von Vincent Sherman gerichtet waren Schauspielerin Sie die Sätze, die er in einer Szene, in der sie arbeiteten sagen hatte vergessen, und wütend auf sich selbst. Schauspieler Dennis Morgan nahm ihren Arm und fing an zu singen, und bald wurde trat Humphrey Bogart.

Im Jahr 1940 heiratete John Lya Lys Gunnerson, ein Hersteller von Maschinen Chicago, die zuvor mit der Schauspielerin Anna Q. Nilsson verheiratet gewesen war. Im Jahr 1943, Lys und Gunnerson geschieden in Mexiko, später zu heiraten, er sei der größte Fehler seines Lebens sagen würde. Die Scheidung erfolgte neun Monate nach sie einen Nervenzusammenbruch gehabt. Am gleichen Tag machte er den Antrag auf Scheidung, Unterhaltszahlungen, ohne Anspruch, Konkurs angemeldet.

Nach seiner Rede in der 1940 Film Murder in the Sky, der auch auf Ronald Reagan arbeitete, hielt Lya Lys wirkt.

Seit ein paar Jahren, sein Name weiterhin in der Mode Anzeigen in einigen Zeitungen erscheinen.

Im Jahr 1954 heiratete sie George Feit, mit der er eine Tochter, Joyce Wells, sie zwei Enkelkinder zu geben hatte. Lya Lys Feit starb an Herzversagen am 2. Juni 1986 bei Hoag Memorial Hospital in Newport Beach, im Alter von 78 Jahren. George Feit lebte 32 Jahre mehr.

Filmographie

  • 1930: Das goldene Zeitalter
  • 1933: Jimmy und Sally - Wenski
  • 1933: Löschen Sie alle Drähte! - Eugenie Smirnova
  • 1933: Feinde der Gesellschaft
  • 1935: Vagabond Lady - Pat, ein Freund von Tony
  • 1935: George White 1935 Skandale - ein Französisch Mädchen
  • 1935: Das Leben eines Bengal Lancer - ein Mädchen aus dem Zug
  • 1937: The Great Gambini - Luba
  • 1937: Meine Liebe Miss Aldrich - Queen
  • 1938: Der Junge in Heart - Lucille
  • 1939: Die Rückkehr des Doktor X - Angela Merrova
  • 1939: Confessions of a Nazi Spy - Erika Wolf
  • 1940: Murder in the Air - Hilda Riker

Erbe

Das Spiel von Jacqueline Susann Die vorläufige Mrs. Smith, die eine schöne, aber unbegabt Sänger, dessen Suche nach einem reichen Mann wird von ihrer ehemaligen Ehegatten behindert ist, wird zum Teil über das Leben von Lya Lys basiert. Für eine Weile beide Lys und Susann, hatte in der Navarro Hotel in der Nähe Central Park lebt.

Auf der Arbeit von Ava Gardner mit seinem Charakter in dem Film Pandora Pandora und der fliegende Holländer, griechische Filmemacher und Kritiker Ado Kyrou schrieb:

Wort Lya Lys

  0   0
Vorherige Artikel Predrag Matvejevic
Nächster Artikel Pepe Peregil

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha