Llwyd ap Iwan

Llwyd ap Iwan war ein Ingenieur, Landvermesser, Entdecker und Pionier Patagonian Welsh, die eine wichtige Rolle in der Zeit des walisischen Besiedlung in Argentinien hatten.

Frühe Jahre

Geboren in Wales, am 20. Februar 1862, war seine Mutter Ann Lloyd und sein Vater war der Pfarrer Michael Daniel Jones, der einer der wichtigsten Ideologen der Waliser-Kolonie im Patagonia war. Er kam in Patagonien im Jahre 1886 als Ingenieur in Mittel- Chubut Railway wurde zu dieser Zeit um die walisische Kolonie von Chubut, die sich im Becken des Rio Chubut mit der Abwicklung von Puerto Madryn in war beizutreten gebaut Neue Golfküste. Er machte mehrere Expeditionen in den patagonischen Innenraum, einschließlich der bergigen Gegend, um die Möglichkeit einer Verlängerung der Bahn nach der Region und zum See Buenos Aires, das Becken des Deseado Fluss mehrere Male zu bewerten und war auch unter den ersten, Tour, wenn auch sehr zügig, den Golf von San Jorge. Während dieser Reisen gründete er gute Beziehungen zu den patagonischen Aborigines leben in der Gegend, zu Fuß die Wege und schließlich mit ihnen. Von seinen Reisen und seiner Erfahrung als Landvermesser machte die erste Vermessung der Kolonie 16. Oktober 1888 und eine Karte des Gebietes der Chubut, wo die detaillierte Untersuchung und anderen walisischen Siedler gemacht hatte, und verschiedenen indigenen Wege nicht einmal viel los.

Sie heiratete am 6. Juni 1891 in Trelew mit Ruffudd Myfanwy, der die Tochter Tochter Ellen Ruffudd und Lewis-Jones war. Sie hatten sechs Kinder: Mihangel Griffith, Alen, Mair, Huw Llewelyn, Mwyni und Tegid Llwyd.

Die Umleitung des Flusses Phoenix

Ap Iwan im Jahre 1893 wurde mit dreizehn anderen walisischen Siedler assoziiert und die italienische Francisco Pietrobelli, im Dorf Gaiman die Phoenix Patagonian Minning & amp gegründet; Land Company. Ein Unternehmen auf die Exploration von Mineralien im Jahr 1895 ausgenutzt gewidmet erforschte die Mitte des Deseado Fluss auf der Suche nach einem fruchtbaren Ort, um eine Kolonie und oberen Tal zu etablieren. Ap Iwan kam auf einem Fluss der Anden geboren am Fuße des Berges, der heute seinen Namen trägt Ap Iwan Hügel, lief 55 km und wandte sich scharf um den Canyon of Desire zu erreichen dann abtropfen weiteren 17 km Fahrt See Buenos Aires. Dieser Fluss wurde durch den Namen des Unternehmens von Phoenix in Kastilisch, Phoenix übersetzt bekannt.

Ap Iwan projiziert den Bau eines Kanals, um Wasser aus dem Fluss, um den Wunsch Phoenix Wiederherstellung der Fruchtbarkeit in das Tal, wo eine walisische Kolonie gegründet wurde zu bringen. Der Kanal von Ap Iwan projiziert beginnen auf einem Deich, um das Wasser stauen und verfügen über 57 km lang, 10 Meter breit und 1 tief. Die Kolonie haben auch eine andere Staudamms am Fluss Gemälde, eine andere Nebenfluss der Begierde und Bewässerungskanälen. Als Gegenleistung für die Durchführung der technischen Arbeiten, fragte Ap Iwan der argentinischen Regierung 3 Chargen von 270 000 ha jeden, um sie zu 75 Familien eingestellt. Die argentinische Regierung vereinbart, die Arbeiten auszuführen, aber im August 1896 angeboten, um zwischen 25 und 30 Bauernfamilien mit je 500 ha festgelegt werden.

Ap Iwan dann in sein Tagebuch schrieb im Januar 1897:

Die geplante Kanal war amojonado und die Kosten des Projekts wurde auf 40 000 Pfund Sterling veranschlagt.

Ermordung

In den frühen zwanzigsten Jahrhunderts ließ er sich mit seiner Familie in Köln am 16. Oktober, wo er als Niederlassungsleiter von Arroyo Pescado Chubut Mercantile Gesellschaft dient. Er starb dort im Laufe des Tages aufgetreten 29. Dezember 1909 von zwei Amerikaner namens Wilson und Evans Angriff. Er wird auf dem Friedhof von Esquel begraben, sowie eine einfache Grabstein erinnert an den Ort, wo er in Arroyo Pescado getötet.

  0   0
Vorherige Artikel Audiosurf
Nächster Artikel Halsband-Wehrvogel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha