Lenin-Preis


Die Lenin-Preis war einer der Hauptpreise der Sowjetunion. Es wurde am 23. Juni 1925 erstellt und erteilt wurde bis 1934 In der Zeit zwischen 1935 und 1956 wurde das Lenin-Preis nicht vergeben. Der 15. August 1956 wiederbelebt, und wurde bis 1990 jedes Jahr geliefert, 22. April, um Personen, die auf den Gebieten der Wissenschaft, Literatur, Kunst, Architektur und Technologie hervorgetan haben.

Die Lenin-Preis sollte nicht mit dem Lenin-Friedenspreis, der verwendet wird, um den Ausländern als Sowjetbürger liefern, für ihren Beitrag zur "Sache des Friedens" zu verwechseln. Auch sollte man nicht verwechseln mit dem Leninpreis Staatspreis der UdSSR und Stalin-Preis sein. Einige Leute wurden sowohl die Lenin-Preis und dem Staatspreis der UdSSR ausgezeichnet.

Preisträger

  • Nikolai Demyanov
  • Alexander Chernyshov
  • Dimitri Nalivkin
  • Nikolay Bogolyubov
  • Vladimir Veksler
  • Alexander Bereznyak
  • Korney Tschukowski
  • Aleksei Pogorelov
  • Oleg Antonov
  • Tschingis Aitmatow
  • Mstislav Rostropovich
  • Irena Sedlecka
  • Hanon Izakson
  • Innokenty Smoktunovsky
  • Nikolay Lobanov
  • Alexei Alexejewitsch Abrikossow
  • Igor Moiseyev
  • Mikhail Svetlov)
  • Yevgeny Vuchetich Вучетич, 1970, Bildhauer)
  • Agniya Barto
  • Konstantin Simonov
  • Miguel Otero Silva
  • Boris Babaian
  • Alfred Schnittke
  0   0
Vorherige Artikel Mitternachtssonne
Nächster Artikel Castle Pambre

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha