Kurigalzu I

Kurigalzu Ich war ein König der Dynastie kleines Haus von Babylon, die im XIV Jahrhundert regierte. C .. Galzu, war der Name, unter dem die Häuser sie sich nannten, und Kurigalzu kann bedeuten, & lt; & lt; Pastor von Häusern & gt; & gt;.

Er übernahm den Titel & lt; & lt; König aller & gt; & gt; und & lt; & lt; König von keinem seiner Vorgänger & gt; & gt;.

Biographie

Sohn und Nachfolger Kadašman-Ḫarbe I. und die Fortsetzung ihrer Politik der Ablehnung gegen suteos Nomaden, die das Reich bedroht. Mit ihm Babylon wieder erreicht die Kategorie der großen Macht. Sun Name ist auf den Bau von Aqarquf Stadt 17 km von Bagdad, von den Bergen des Jebel Hamrin geschützt verlinkt sind. Offenbar ist die Wahl dieser Stadt war nicht nur aus strategischen Gründen, sondern der Einfluss der Stadt Babylon und den Tempelpriester Esagila loszuwerden.

In der Außenpolitik intensiviert er Beziehungen zu Ägypten, was zu seiner Tochter und Frau von Pharao Amenophis III. Im gleichen Sinne dieser Politik kann seine Weigerung, einige Könige von Syrien zitiert werden nach Ägypten als die dominierende Macht in der Region zu ersetzen.

Die Autobiographie Kurigalzu

Eine Kopie einer neubabylonischen Text, der die Rückstellung für Kurigalzu, Kadashman-Harbe Sohn eines Tempels Ishtar gewidmet aufzeichnet, mit einem Bauernhof in den mittleren Euphrat, in der Nähe von Nippur, wie die Autobiographie von Kurigalzu bekannt. Es hat die Form eines kleinen hexagonalen Prismas hellgelben Ton und eine Teilzylinder darin. Er lautet wie folgt:

  0   0
Vorherige Artikel Französisch Revolutionskriege
Nächster Artikel Amianthium

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha