Jaime Campmany

Jaime Díez de Revenga Campmany und war Journalist, Schriftsteller und Satiriker Spanisch.

Er studierte Rechtswissenschaften in Murcia und Philosophie an der Universität von Salamanca. In Madrid studierte sie Journalismus. Er arbeitete Online und Wahrheit, Murcia, Redakteur des Blattes vom Montag, Jugend, Ateneo und La Hora, und Herausgeber von RNE. Im Jahr 1953 trat er auf, die spanischen Falange Zeitung, als Redakteur zwischen 1957 und 1961, wo er in Abschnitt namens Das Papier Vogel und unterscheidet sich als vehementer Verteidiger der Franco-Diktatur. Später wurde er Direktor. Rom-Korrespondent der Agentur Pyresa Nationalen Bewegung und später Direktor der gleiche. Im Jahr 1974 wurde er zum Vorsitzenden des Nationalen Union des Spektakels ernannt. Während dieser Zeit, im Februar 1975 begann Akteure Aushandlung eines neuen Abkommens, das einen Streik von Künstlern ausgelöst; einige wurden inhaftiert. Andere Künstler wurden während seiner Amtszeit unterdrückt, wie Joan Manuel Serrat, der von der Gewerkschaftsverband der Zirkus, Varieté und Folklore Union Provincial Show, Barcelona ausgewiesen wurde, da die Aussagen des Sängers konnte den Rest der spanischen Künstlern schaden "Nur müssen in einem unpolitischen Linie handeln. Da dies ist lobenswert vorschlag Sanktionen im Rahmen des Disziplinarregime, die Künstler, die Konflikt mit Fachkompetenz. "

Er leitete Charter Spanien und war ein regelmäßiger Kolumnist auf ABC von 1977 bis zum Tag seines Todes durch Herzinfarkt im Jahr 2005. Er hatte auch Informationssäulen, La Vanguardia aus Barcelona und Madrid Blatt Mittwoch. Manchmal unterzeichnet seine Artikel mit einem Papiervogel. Er arbeitete in den Magazinen Schwarzweiss-Illustrierte-Zeitung, Samstag Graph, und leitete die Agentur Beta Press im Jahr 1980 wurde 1985 gegründet und leitete bis 2000 das Time Magazine. Er diente als Professor an der Offiziellen Schule für Journalismus und erteilt internationale Kurse in Santander. Er war nationaler Pressereferent und Mitglied des Ständigen Ausschusses. Es war nicht nur ein regelmäßiger Kolumnist in der Zeitung ABC, sondern auch sprechen Radio. Er hatte die Politik Spalte Szenen auf ABC, und die so genannten Nationalen Folgen in der konservativen Wochenzeit, der Gründer und Direktor war. Er heiratete und hatte drei Kinder, darunter der Dichter Laura Campmany.

Er hatte einen scharfen Verstand, viel Ironie und Humor, ein abwechslungsreiches Vokabular und eine große verbale Reichtum. Manchmal schrieb er Artikel und Romane sowie Raps gereimt. Seine Säulen, die eine deutlich satirischen Stil gerühmt wurden so von seinen Anhängern bewundert wie von Kritikern, die es sehr beleidigend gilt als passiert, zum Beispiel, als er den Generalstreik am 20. Juni 2002 als geschmäht " der Erbsen, so lange subventioniert erweitern ihre Ruhe. " In diesem Sinne wurde er immer wieder zu unerlaubten Ehre bezogenen strafrechtlich verfolgt, wenn auch mehr für seine Zeit vor der Times, dass seine Kolumne ABC und näher an das Herz als auf die Politik für die Bereitstellung von Informationen über Alberto Alcocer oder Martha Chavarri Fragen. Sie wurden auch bekannt ihre Meinungsverschiedenheiten mit dem Historiker Javier Tusell, Journalist Juan Luis Cebrian und Kollegen Kolumnist Eduardo Haro Tecglen.

Er verdiente mehr als hundert zehn Auszeichnungen, darunter der Jacinto Polo de Medina der Poesie für sein Buch Larch 1943 Mariano de Cavia durch seinen Artikel "Caesar oder nichts" Nachruf auf eine andere große Journalist, César González Ruano Preis Außerordentliche Literaturfestival von Barcelona, ​​dem Nationaltheater Kritiker, die Geschichte von der Zeitschrift "Jugend", die außergewöhnliche nationale Journalistenpreis, den Preis Jaime Balmes, Victor de la Serna Preis, der Preis Luca Tena und González Ruano-Prize.

Works

Er hat mehrere Artikel Kompilierung Bücher veröffentlicht: Batuecas Letters War Chronicle und ich gebe mein Wort, wo er nimmt seine obere hundert Artikel.

Buchzusammenstellung von Anekdoten und satirische Epigramme seiner Bekannten: The Garden of Vipers 1996.

Buch von den Porträts der Charaktere: The Alley Cat. Portraits Vitriol, 1998, fünfundzwanzig Porträts bedeutender Persönlichkeiten in der literarischen spanischen sozialen Lebens und der Politik.

Streng Lyrik Bücher sind Lärche, der die Medina Polo-Preis im Jahre 1943 aufgenommen und der Flüchtling bleibt. Das Buch ist satirischen Romanen, Romanzen zweites Buch, The King in Bälle und andere Romanzen. Die Ballade von der Geschichte Spaniens ist eine Vision von verschiedenen Episoden der nationalen Geschichte in Form von Romanen, die den fünfzehnten Jahrhundert erreicht; Campmany starb, bevor er konnte dieses Projekt mit zwei anderen Bücher zu vervollständigen.

In seinen Romanen befasst sich speziell mit der Frage der Homosexualität: Jinojito Flieder und eine Trilogie: Die Sünde der Götter, die Hälfte eines Schmetterlings und Wasser umarmt, in Italien, nur Land, das er gut kannte, ihre Sommerferien verbrachte darin und dafür, ein Korrespondent gibt.

Er ging auch auf das Theater und die Uraufführung im Teatro Spanisch Anpassung Marta Frommen von Tirso de Molina und Übersetzung in Zusammenarbeit mit seiner Tochter Laura Campmany, der auch ein Dichter und Gewinner mehrerer Auszeichnungen, Cyrano de Bergerac Edmond Rostand .

Er ist auch Autor mehrerer Drehbücher und mehr als fünfzehntausend Zeitungsartikel. Gewählt Akademiemitglied der Royal Academy Alfons X. der Weise und akademischen Ehren der Künste St. Maria von den Arrixaca. Er war im Besitz des Großkreuz des Alfons X. der Weise, und das Paket mit Platte des Ordens der Cisneros. Darüber hinaus war er ein großartiger Spieler Mus.

  0   0
Vorherige Artikel Selbstporträt
Nächster Artikel Joram Mariga

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha