Hämorriden

Hämorrhoiden sind Krampfadern oder Venenentzündung im Rektum und Anus. Sie sind auch im Volksmund in Haufen bekannt. Anatomisch Plexus Lager oder Polster aus Submucosalgewebe in dem oberflächlichen Venen und Arteriolen des Analkanals enthalten sind. Normalerweise gibt es drei Lager, in der linken Seitenwand, der rechten Seitenwand und der hinteren mittleren Stellung und Funktion des Mechanismus der Kontinenz von Kot entfernt.

Oft, Entzündungen von Hämorrhoiden sind das Ergebnis der Bemühungen um den Darm zu evakuieren, kann aber auch durch andere Faktoren wie Schwangerschaft, chronischer Verstopfung, Durchfall oder Alterung verursacht werden.

Das wichtigste Symptom von Hämorrhoiden ist der Schmerz um den Anus und leuchtend rote Blut im Stuhl, auf Toilettenpapier oder in der Toilette. Andere Ursachen für anal oder rektale Blutungen gehören kolorektalen oder analen Krebs. Die Behandlung umfasst in der Regel laue Bäder und lokale Cremes. Die komplizierten Hämorrhoiden Chirurgie und andere Behandlungen erfordern. Chirurgie kann von Fachärzten Coloproktologie durchgeführt werden.

Klassifikation

Pathologische Hämorrhoiden werden in internen unterteilt, wenn sie über den kammartigen oder Linea dentata des Analkanals sind, und externen Personen fanden distalen oder unterhalb der Linea dentata. Interne Hämorrhoiden sind in vier Kategorien eingeteilt.

  • Grad I: In der ersten, die Hämorrhoiden in Submukosagewebes oberhalb der Linea dentata entfernt. Sie können am Leben roten Blut verrichten. Es wird darin gesehen, die häufigsten.
  • Grad II: In der zweiten Klasse, übertreffen sie beim Stuhlgang, aber wieder eingeführt spontan, mit dem Aufhören der Anstrengung.
  • Grad III: In der dritten Klasse gehen zu verrichten, und der Patient muss sie manuell wieder einzuführen.
  • Grad IV: In der vierten Klasse sind die Hämorrhoiden irreduzibel und immer vorgefallen.

Hämorrhoiden können auch thrombosierten. Interne Hämorrhoiden stammen aus der überlegenen Hämorrhoidalplexus und werden von proximal Schleimhaut an die Linea dentata bedeckt. Sie haben vielleicht rektale Blutungen, Vorsprung, Brennen, Juckreiz, Schmerzen und Schleim.

Ätiologie

Einige Ursachen Prädisposition, um Hämorrhoiden:

  • Vererbung;
  • Übergewicht, durch erhöhten Druck im Bauchraum auf den Beckenboden;
  • Verstopfung, die, wenn zwingt die Stuhlpassage, komprimiert die Hämorrhoidalvenen;
  • Durchfall, die zu Reizungen führen kann;
  • berufliche Faktoren, stehen oder sitzen für eine lange Zeit gefolgt, Beispiele: Hausmeister, Knöpfe, Führungskräfte, Fahrer, Fahrer, Dolmetscher, ingresadores Proben, Taxifahrer, Programmierer, Kaufleute;
  • portale Hypertension, dh erhöhten Venendruck bei der Portal-System;
  • Missbrauch von Abführmitteln;
  • Ernährungsfaktoren.
  • Schwangerschaft, vor allem in den letzten Wochen;

Klinische Merkmale

Die häufigsten Ärgernisse, die Hämorrhoiden verursachen, sind einfach, ein brennendes Gefühl im Rektum, Juckreiz, konstante anal Feuchtigkeit, Schmerzen, Blutungen, wenn die Evakuierung, Buntwäsche fühlen, und das Gefühl von jedem Vorsprung aus dem Rektum. Nicht so häufig und in der Regel, wenn es rektale Schleimhautvorfall sind stinkend, können Gasinkontinenz und in extremen Fällen insgesamt Inkontinenz auftreten. Bemerkenswert ist auch, dass manche Patienten leiden Symptome Hämorrhoiden stärker verwandt, als sie es haben.

Rektale Blutungen und melena

Die häufigste Ursache für eine rektale Blutungen ist von Hämorrhoidenblutungen. Es kann auch durch feine Risse, Proktitis und schwerwiegendsten verursacht werden, durch Polypen oder Tumore des Mastdarms und des Dickdarms. Daher muss vor einer Blutung, entweder den letzten oder chronischen gut, immer machte eine endoskopische Untersuchung, dass in dem Fall, dass es sich um einen Tumor, kann es durch den Chirurgen proctologist diagnostiziert werden und eine geeignete Behandlung zu implementieren früher.

In ähnlicher Weise ist die häufigste Ursache von rektale Blutungen sind Hämorrhoiden. Es erzeugt eine relativ kleine rektale Blutungen; oft nur, sie zu färben die Toilettenpapier. Allerdings, wenn rektale Blutungen ist von einer Reihe von mittelschwerer bis schwerer, sollte sofort einen Arzt aufsuchen.

Manchmal, Blutungen im Verdauungstrakt es nicht durch rote Blut im Stuhl, aber durch schwarze und klebrige Blut manifestiert. Allerdings können einige Lebensmittel oder Medikamente verursachen schwarzer Stuhl. Wenn schwarzer Stuhl unbekannter Ursache beobachtet werden, sofort einen Arzt aufsuchen.

Manes rektale Evakuierung Schwarzstinkenden Material, wobei die Folge der bakteriellen Abbau von Hämoglobin Blut in das Darmlumen fest. Bei Patienten mit langsamen Darmpassage, Blutungen im proximalen Kolon kann wie melena angezeigt.

Diagnose

Die Diagnose wird durch klinische Untersuchung des Mastdarms und des Anus gemacht. Um die Möglichkeit auszuschließen, von Krebs wird empfohlen, einen Bariumeinlauf Röntgenuntersuchung und gegebenenfalls eine Sigmoidoskopie zu üben. Doch bevor ein Bild von Hämorrhoiden gibt es kleine Blutverluste, während Blutungen zu Krebs sind in der Regel reichlich, hartnäckig und haben in der Regel mit Veränderungen der Stuhlgewohnheiten verbunden.

Endoskopie

Endoskopie wird hauptsächlich verwendet, um zu sehen und filmen das Innere der Körperhöhlen und führen einige Verfahren ohne Rückgriff auf Chirurgie. Es gibt verschiedene Arten von Endoskopie und anoscopy ist einer von ihnen.

Die Koloskopie ist eine instrumentale Beobachtung des Rektum und Anus, durch die man den internen Zustand der gleichen Ansicht. Auf diese Weise können Sie die Quelle der Blutung zu sehen, die Ursache für die Probleme und viele Male, können Sie eine Biopsie zu nehmen und zu klären, die Diagnose.

Koloskopie ist eine instrumentale Studie, die von einer früheren Herstellung von Spül- und gewaschen, mit dem Koloskop, das ermöglicht unter Narkose und Schmiermittel und schmerzlos moderate Spannungsgefühl, mit Luft, finden Sie alle unteren Verdauungstrakt.

Sie können die Quelle der Blutung zu sehen, machen Sie Fotos, Tumoren und Geschwüren zu erkennen, zu diagnostizieren diverticular Formationen, beobachten ihre pathologischen Zustand, wie Stenose und schnelle Erkennung von gutartigen und bösartigen Tumoren usw.

Heute sind die Techniken viel geändert. Es gibt ausgezeichnete Schmerzmittel für die Verwaltung der Pre-Test-und postoperative Beschwerden. Der Patient sollte von einem kolorektalen Chirurgen, der die aktuellste Wissen über diese Krankheiten hat zu behandeln.

Prävention von Hämorrhoiden

  • Übung mindestens drei Mal pro Woche für eine halbe Stunde, um die Verbesserung der allgemeinen Zirkulation.
  • Gewicht zu verlieren, denn Adipositas steigert abdominalen Druck auf den Beckenboden.
  • Vermeiden Sie eine sitzende Lebensweise. Keine Sitzen oder Stehen Stunden lang hin und wieder zu gehen und zu bewegen.
  • Der regelmäßige Verzehr von Rosskastanie stärkt die Blutgefäße und verhindert Entzündung von Hämorrhoiden.

Nicht-chirurgische Behandlung von Hämorrhoiden

  • Das Beibehalten der guten Analhygiene und vermeiden Kratzen oder Reiben die Hämorrhoiden zu vermeiden, sie zu verletzen und zu verhindern, Infektionen.
  • Correct Verstopfung durch Hinzufügen Faser auf Ihre Ernährung: Obst, Gemüse, Brot, viel Flüssigkeit.
  • Correct Durchfall.
  • Vermeiden Sie stark gewürzte, würzige und fetthaltigen Lebensmitteln und Alkohol.
  • Vermeiden Pressen beim Stuhlgang.
  • Verringerung der Zeit der Defäkation.
  • Kein Einsatz Toilettenpapier; Ja, Sie können es verwenden, um nach dem Waschen des Anus mit Wasser zu trocknen.
  • Den Anus mit kühlem oder lauwarmem Wasser zu waschen.
  • Sitzbad 15 Minuten mit warmem Wasser, 2 oder 3 Mal am Tag, nach dem Stuhlgang. Es kann in einer Schüssel oder Becken erfolgen. Keine Geschmacks zu Wasser, Dusche Shampoo, Seife usw. hinzugefügt Nach jedem Sitz Bad, waschen Sie die Haut um den After.
  • Bewerben Eis für nicht mehr als 20 Minuten, 2 oder 3 mal pro Tag. Dies reduziert die Menge von Blut in dem Bereich, was bei der Verringerung der Größe von Hämorrhoiden.
  • Bewerben Apfelessig mit einem Baumwoll zwei oder drei Mal täglich.
  • Es kann meliloto zu nehmen.

Mit diesen Maßnahmen wird die Schmerzen und Schwellungen der meisten symptomatischen Hämorrhoiden innerhalb von zwei bis sieben Tagen zu verringern, und sollte harten Klumpen in vier bis sechs Wochen vor.

Empfohlene Lebensmittel

Alle diese Lebensmittel mit Faser werden empfohlen:

  • Vollkornbrot
  • die Weizentortilla
  • Gemüse oder Obst, die mit Schale oder Bagasse gegessen werden kann.
  • Beerenobst

Dies wird helfen, erweichen den Stuhl und machen es einfacher Vertreibung

Es ist auch ratsam, viel Wasser zu trinken. Wenn das Haus Wasser ist nicht trinkbar, sollte es gekocht oder vorher gereinigt werden. Wenn Mineralwasser genommen wird, sollte es nicht zu Kohlensäure sein.

Lebensmittel nicht empfohlen

Die irritierende Lebensmittel und Zutaten:

  • Chili oder Paprika
  • Gewürze und Würzmittel
  • Knoblauch
  • Petersilie
  • Zwiebel
  • Senf
  • Ketchup
  • Tomate
  • Essig
  • Kaffee
  • Schokolade
  • Schwarztee
  • Zimt-Tee
  • Alkohol in all seinen Formen

Alle unreifen Früchten.

Andere nicht-chirurgische Behandlungen

Eine andere Art von nicht-chirurgischen Behandlung von Hämorrhoiden ist die Verwendung von Photokoagulation, Kryochirurgie, Radiofrequenz- oder Gummibandligatur. Diese Optionen sind in der Regel für Hämorrhoiden und einige Grad II Grad III berücksichtigt.

Chirurgische Behandlung von Hämorrhoiden

Die chirurgische Behandlung sollte immer klar, dass die Verbesserung der Gewohnheiten und die medizinische Behandlung nicht ausreicht, oder wenn es Auftreten von Komplikationen und Hämorrhoiden in der Regel dritten und vierten Grades oder zweiten Grades, auch die nicht auf andere nicht-chirurgische Alternativen ansprachen Management. Hemorrhoidectomy Operation wird verwendet, um die Adern, die gequollen oder um den Anus erweitert haben, zu entfernen.

Hämorrhoiden Chirurgie für den Patienten kann auf eine allgemeine oder lokale Anästhesie mit Sedierung unterzogen werden. Die erweiterten Venen werden entfernt und hinterlässt ein Paket von steriler Gaze im Bereich um die Blutung zu vermindern.

Es gibt mehrere Arten von chirurgischen Verfahren zur Behandlung von Hämorrhoiden, die da sind:

Andere Techniken umfassen die Verwendung von Heftgeräte, die durch den Anus eingeführt werden und geheftet und geschnitten redundante Gewebe, so dass eine Hämorrhoidopexie.

Der neueste Behandlung Hämorrhoiden-Laser, der mit lokalen oder zonale Anästhesie und dem Patienten ermöglicht normales Leben führen können in ein oder zwei Tagen wieder aufzunehmen. Obwohl diese Technik nicht einen klaren Vorteil gegenüber traditionellen Techniken gezeigt, wenn die Kosten der Operation wird als Anlagen erhöht und spezialisierte intrumentales erforderlich.

In der Rekonvaleszenz kann der Patient starke Schmerzen nach der Operation, wenn die Verträge zu erleben oder entspannt den Anus, so dass Schmerzmittel verabreicht werden. Um den Papierverbrauch am After zu vermeiden, sollte sie verwendet in Bidet nach dem Stuhlgang gewaschen werden. Auch warme Bäder dienen dazu, die schmerzhaften Kontraktionen des Afters zu verringern, und kann das Jucken und Brennen in der Gegend zu beruhigen. Sie können eine vollständige Wiederherstellung innerhalb von zwei Wochen zu erwarten. Intrathekale Analgesie zeigte eine signifikante Verringerung der Schmerzen bei dem Patienten nach der Operation in den ersten 24 Stunden.

Minimal-invasive Chirurgie

Das minimal-invasive chirurgische Behandlung ist vor allem bei Patienten mit Grad gerichtet I und II, obwohl in einigen Fällen der Grad III und IV anwendbar. Die Patienten können ambulant verwaltet werden, dh ohne Krankenhausaufenthalt. Sein Ziel ist es, zu entfernen oder zu zerstören Hämorrhoiden, sekundäre Fibrose in den Heilungsprozess hilft, die Gewebe straffen und verhindert einen neuen Vorfall. Ihre Komplikationen sind selten und minimal.

Gemeinsame Behandlungen umfassen:

  • Hemorrhoidal Ligationsbänder: ein Gummiband um die Basis der Hämorrhoiden, die aus schneidet die Durchblutung und die Hämorrhoiden leidet Nekrose platziert wird. Dieses Verfahren hat bisher zu den wirksamsten minimal invasive Behandlungen waren.
  • Infrarot-Photokoagulation: spezielle Geräte, um Stapel zu verbrennen.
  • Laser-Photokoagulation: spezielle Geräte, um Stapel zu verbrennen.
  • Sklerotherapie: Eine Chemikalie, die Degeneration des Gewebes verursacht wird hemorrhoidal injiziert.
  • transanale hemorrhoidal Verödung
  • Kryotherapie: Gefrieren.
  • Verfahren zur Prolaps und Hämorrhoiden: ist eine neue Technik verwendet, wobei mit Hilfe von Klammern wird das Schleimhautgewebe neu positioniert und den Blutfluss in der Hämorrhoiden verringert wird.
  0   0
Vorherige Artikel Dodger
Nächster Artikel Volleyball Weltmeisterschaft

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha