Harry Potter Fandom

Harry Potter Fandom ist ein großer internationaler und informelle Gemeinschaft auf die Reihe der Bücher von JK Rowling, Harry Potter gezogen. Das Fandom diversifiziert und erweitert den Einsatz vieler Medien, einschließlich Web-Seiten, Fanfictions, Podcasts, Fan-Kunst, songvids und einem anderen musikalischen Genre, wie die Assistenten-Felsen genannt. Die Fiktionen Fans von Harry Potter sind Geschichten basierend auf der Serie, aber diese werden von Fans geschrieben und von dem Netzwerk verteilt sind, diese Art von Fan Fiktion ist, dass mehr Suchanfragen haben im Netzwerk, auch übertraf damit den Fiktionen Fan von Star Trek oder Trekdom. Allerdings Fans zu kommunizieren, nicht nur über Internet-Foren auch Fan Conventions, Buchclubs, touristische Touren zu wichtigen Orten der Bücher und produziert Filme und bekanntesten Festivals gehalten erfüllen um Mitternacht Freisetzung von jedem Buch und Film.

Für das vierte Buch wurden die Legionen der Harry-Potter-Fans auf den Punkt, die erhebliche Sicherheitsmaßnahmen getroffen wurden, so dass Bücher nicht vor dem Start zu kaufen gewachsen. Studien haben gezeigt, dass die Fans nicht nur Kinder sind Fans der junge Zauberer, aber mit unbestreitbaren Masse von Erwachsenen, die Fans zu stehen, auch wenn die ursprünglichen Marktsegment von JK Rowling drehte sich um Kinder neun bis zwölf.

Pottermania

Pottermania ist ein informeller Begriff zuerst um 1999 verwendet, um die Verrücktheit der Fans, die über die Reihe der Harry-Potter-Bücher genommen hatte zu beschreiben. Die Mitternachts Parteien wurden von den Fans aus der Auflösung des vierten Buch der Serie populär. Mehrere englischsprachigen Bibliotheken blieb die ganze Nacht geöffnet bis zum Vorabend der Markteinführung. Im Jahr 2005, Entertainment Weekly zitiert von der Mitternachts Veröffentlichung von Harry Potter und der Feuerkelch als eines der "Highlights" in den letzten 25 Jahren.

Der Wahnsinn über die Show war das Thema der Parodie im Roman 2003 von Lauren Weisberger, Der Teufel trägt Prada und der 2006 die Anpassung auf die große Leinwand. In der Geschichte des Romans, ist Miranda Priestly der Direktor einer Modezeitschrift, die ihre Mitarbeiter ziemlich schlecht und insbesondere auf seine Assistenten, einer von ihnen ist Andrea Sachs, die zu zwei Kopien der nächsten Rate befohlen behandelt Serie für seine Zwillingstöchter, sobald sie veröffentlicht werden.

Mit der wachsenden Popularität der Serie waren die negativen Bewertungen nicht lange auf sich warten. Abgesehen von den negativen Kritiken über Bücher, Vorwürfe der Hexerei und Okkultismus, mehrere Rechtsstreitigkeiten, einen Arzt, der den Begriff "Hogwarts Kopfschmerzen" in einem Brief an den New England Journal of Medicine, kurz vor dem Start Sortieren geprägt Phoenix, das längste Buch der Serie, mit 768 Seiten in der UK-Ausgabe, 870 in der US-Ausgabe, und mehr als 250.000 Wörtern. Ich erklärte, dass es nicht eine ernsthafte Erkrankung, bei Kopfschmerzen durch Verspannungen verursacht möglicherweise durch den Hals und Handgelenk Schmerzen begleitet, durch lange Lesungen der Harry-Potter-Bücher verursacht werden beschrieben. Sein Rezept der eine Pause von der Lesung wurde von zwei seiner Patienten mit Kopfschmerzen diagnostiziert abgelehnt. Auf eine ähnliche Notiz, Forscher fanden heraus, dass in Oxford in der Veröffentlichung der Orden des Phönix und Halbblutprinz Woche gab zu Notaufnahmen in London eine beträchtliche Anzahl von Kindern mit einer Analogie zur Diagnose " Hogwarts Kopfschmerzen ".

Fan-Sites

Es gibt viele Seiten im Internet über Harry Potter, das älteste aus dem Jahr 1997 bis 1998. Für seinen Teil JK Rowling hat eine offene Beziehung zu ihrer Fangemeinde Beziehung, und seit 2004 in regelmäßigen Abständen überreicht einen Preis an die "besten Fan-Site" auf Ihrer Website Offizier. Die erste Website über die Auszeichnung war Immeritus, eine Fan-Site besonders um Sirius Black gewidmet, und über die Rowling schrieb: "Ich bin so stolz auf die Tatsache, dass ein Zeichen, das ich schon immer gemocht, aber nie erschienen und war damit eine gelegentliche Charakter in die Bücher, hat ein nach wie leidenschaftlich gewonnen. "

Im Jahr 2004, nachdem Immeritus gewährte Rowling die Ehre, vier Standorte. Die erste war Godric Hollow; Leider ist die Domain der Website durch Werbung belegt, so dass sein Inhalt verloren war, und es gibt keine Aufzeichnungen über Rowlings Website, die Godric Hollow erhalten die Auszeichnung. Die Website wurde nach Harry Potter Lexicon, eine Online-Enzyklopädie über alle Begriffe aus der Welt des Harry Potter ausgezeichnet. Rowling räumte ein, dass zu der Zeit besucht die Website während des Schreibens von zu Hause weg, da es billiger war, um online zu kaufen konsultieren Bücher in einem Laden. Die dritte Seite war MuggleNet, eine Website, die die neuesten Nachrichten aus der Welt der Potter stellt, hat auch Publishing, Foren und einen Podcast. Indem die Auszeichnung, sagte Rowling, dass "es war Zeit, dass ich Tribut an die mächtige MuggleNet bieten", und notiert alle Funktionen sie die Website, einschließlich geliebt "gut präsentiert umfassend über alle Bücher und Filme." Der letzte Ort zu unterhalten, dass Jahr war HPANA der erste Fan-Site Rowling besuchten Netz, über das, erklärte er "ist der Nachrichten-Website Harry Potter schnellsten ich je gesehen habe, schlägt niemand", und fügte hinzu, dass " Präsentation ist benutzerfreundlich. "

Im Jahr 2005 wurde sie erst im Tropfenden Kessel ausgezeichnet. In den Worten von Rowling, "es ist ein schlecht gehütetes Geheimnis, dass ich ein großer Fan von The Leaky Cualdron", und fügte hinzu, dass "eine Informationsquelle wunderbar über alle Sachen Harry Potter fleißig entwickelt." An anderer Stelle hat Rowling den Tropfenden Kessel nannte sie "Lieblings-Fan-Site." Im Jahr 2006 hat die brasilianische Website Potterish Website war der einzige in Anerkennung ihrer "Art, sein Know-how und seine Bürgen Bericht" ausgezeichnet. Es ist die einzige Website, die Fremdsprache anerkannt worden ist.

Im Mai 2007 erhielt Harry Potter Fan Zone der Preisverleihung. Rowling räumte seine intuitive redaktionelle und lobte den Standort für seine jungen und engagierten Mitarbeitern. Im Dezember 2007 ging die Auszeichnung an den Harry Potter-Allianz, einer Kampagne, die zu Diskriminierung, Völkermord, Armut, AIDS, die globale Erwärmung zu beenden sucht, und andere "real-world dunklen Künste", über diese Probleme Bücher. Rowling Katalog zum Projekt "außergewöhnlich" und "inspirierend" und sagte, die Mission war vergleichbar mit "den Werten, für die Dumbledores Armee kämpften in die Bücher." In einem Artikel über sie in der Zeit, Rowling würdigte die erfolgreiche Arbeit der Website, die Ebenen des Bewusstseins unter den Anti-Genozid Koalition erhöht.

Zu einer Zeit, Warner Bros., die die Urheberrechte von Harry Potter und seinen verbundenen Unternehmen hält, versucht, die Websites, heruntergefahren. Der Versuch scheiterte und eine Änderung der Haltung seitens des Unternehmens führte schließlich an die Webmaster der beliebtesten Kinofilme und Reise-Websites, um Film-Sets laden. Warner Bros. Führungskräfte haben erkannt, dass viele Fans sind enttäuscht, dass bestimmte Elemente der Bücher wurden in den Filmen verlassen. Sie haben nicht zu vermeiden solche Kritik, weil für sie die Aufnahme von Fan-Sites in den Prozess ist das, was wir fühlen, ist wirklich wichtig.

Darüber hinaus sind diese Fan-Sites enthalten, Aktualisierungen und Neuigkeiten in der Welt der Bücher, Filme, und die Auswahl der Charaktere für Filme, mit Foren, Bildergalerien oder Videogalerien. Wir begrüßen auch die künstlerischen Kreationen von Nutzern, wie Fan-Kunst oder Ventilator Fiktionen. Einige YouTube-Kanäle, um Videos von Fans, die in der Regel in Form von Musikvideos oder songvids anime sind gewidmet.

Podcasts

Ein Podcast ist eine Multimedia-Datei durch Zeichnung freie Internet mit Web-Syndication, zur Wiedergabe auf mobilen Geräten und PCs verteilt. Harry Potter-Fans haben Podcasts auch als ganz normales umarmt, oft wöchentlich, um die neuesten Gespräche in der ganzen Welt von Harry Potter zu lernen. Apple Inc. hat zwei der Podcasts veröffentlicht und PotterCast MuggleCast. Beide haben die Top-Positionen in den iTunes Podcast-Rankings erreicht haben und unter den 50 von Nutzern Podcasts bevorzugt gewählt worden. In den besten Podcast Awards 2006, als PotterCast MuggleCast und erhielt zwei Nominierungen für die gleichen zwei Kategorien, kamen die beiden Teams zusammen als Podcasts und gebeten Zuhörer stimmen für die beste PotterCast in Entertainment Kategorie und Kategorie MuggleCast Favoriten des Volkes. Beide Podcasts gewann in ihrer jeweiligen Kategorie.

MuggleCast durch MuggleNet gehostet wird, wurde im August 2005 kurz nach der Veröffentlichung der Halbblutprinz erstellt. Themen in der ersten Ausgabe abgedeckt waren die Horkruxe, die Initialen RAB, Film Feuerkelch, die in zwei Monaten veröffentlicht werden würde, und DumbledoreIsNotDead.com Website. Seitdem hat MuggleCast Gespräche geführt Kapitel für Kapitel, Charakter-Analyse und Diskussion über eine "Theorie der Woche." MuggleCast hat ebenfalls enthalten ein wenig Humor, um ihre Podcast mit Segmenten wie "Spion Spartz", wo die Gastgeber genannt MuggleNet Webmaster Emerson Spartz rebelliert und das Publikum, wo er war, und er war zu der Zeit zu tun. Darüber hinaus ist die britische Mitglied der Podcast, sagt Jamie Lawrence einen britischen Witz der Woche, und der Gastgeber Andrew Sims liest eine E-Mail mit einem seltsamen Anfrage oder inkohärent reden MuggleNet gesendet. MuggleCast ist derzeit der beste unter den Harry-Potter-Podcast ins Internet gestellt.

PotterCast wurde weniger als zwei Wochen nach der ersten Episode von MuggleCast freigegeben. Produziert von The Leaky Cauldron, von Anfang MuggleCast unterschied sich von einer stärker strukturierten Programm, darunter mehrere Segmente, in denen mehr Menschen zum Tropfenden Kessel bezogen im Vergleich zum Podcast MuggleCast beteiligt. Auch war es das erste und bleibt der einzige Harry Potter Podcast regelmäßig Interviews mit Menschen, die direkt mit Bücher und Filme beteiligt zu spielen. Die erste von ihnen wurde vorge Interviews mit Stuart Craig, Art Director von Filmen sowie Bonnie Wright, der Ginny Weasley spielt. PotterCast wurde auch interviewt Matthew Lewis Evanna Lynch, Jamie Waylett, Rupert Grint, Chris Columbus, Alfonso Cuarón, Mike Newell, Arthur A. Levine und Cheryl Klein und sogar den Autor der Bücher, JK Rowling.

Die beiden Standorte sind freundlich Rivalen und haben mehrere kombinierten Episoden, die "The Leaky-Becher" werden ausgestrahlt, ein Podcast getrennt von Zeit zu Zeit veröffentlicht. Die Podcasts zusammen, die live geworfen wurden in geführt New York, Las Vegas und Kalifornien. Von Zeit zu Zeit, Gastgeber ein Podcast in der anderen erscheinen. Es hat auch Podcasts ausschließlich auf ein bestimmtes Zeichen auf der Grundlage, wie Snapecast, die auf die Bestimmung der Loyalität der Severus Snape konzentriert.

Fanfiction

Rowling hat Fan-Fiction-Geschichten im Internet unterstützt, von den Anhängern Geschichten, die Figuren aus den Harry-Potter-Bücher und in einigen Fällen schriftliche erfundene Charaktere. Eine Studie von 2007 ergab, dass die meisten wollten Internet Fanfictions sind die von Harry Potter. Einige Anhänger verwendet die in die Bücher, um Geschichten von vergangenen und zukünftigen Ereignisse in der Welt von Harry Potter zu schreiben etablierten Struktur; andere schreiben Geschichten, die wenig Bezug auf die Bücher mit Ausnahme der Namen der Charaktere und Situationen, in denen das Folge fanfic auftreten müssen. In FanFiction.Net Website, die als "Großvater der Seiten, zu Fanfictions gewidmet" anerkannt sind rund 630.000 Geschichten über Harry Potter. Auf der anderen Seite gibt es zahlreiche Websites von ihnen geschaffenen ausschließlich engagierte Anhänger Veröffentlichung Fan Fiction zu der Serie zusammen. Davon hat FictionAlley.org gewachsen, um einer der größten sein: fast 80.000 Häuser und 20.000 Geschichten Fanarts. Ein weiteres bekannt ist die Shoebox Projekt-Website zur Schaffung ihrer besonderen Fanfiction gewidmet. Von zwei Livejournal-Benutzer gegründet und beschäftigt derzeit etwa 5.000 Menschen zu abonnieren, die Geschichte aktualisiert. Die Arbeit der Autoren, darunter dieses Projektes wurden in einem Artikel im Wall Street Journal, in dem das Wachstum und die Popularität des Fandoms diskutiert skizziert.

Rowling hat zu diesem Thema sagte, "die Tatsache finden, sehr schmeichelhaft, dass die Menschen lieben die Charaktere so sehr." Sie hat eine positive Haltung gegenüber den Fanfictions genommen, eine Ansicht, die nicht von anderen zeitgenössischen Autoren wie Anne McCaffrey oder Anne Rice geteilt, dass entmutigen Fans schreiben über ihre Bücher und haben Sites wie FanFiction.Net gebeten, alle Geschichten, um ihre Arbeitsplätze, die von den Website-Anfragen akzeptiert Zusammenhang zu entfernen. Allerdings Rowling wurde "von pornografischen oder sexuell explizite alarmiert dass klar ist nicht für Kinder geeignet ", so Neil Blair, einen Anwalt für den Verlag. Die Anwälte haben Briefe an diesen Seiten nicht auf dieses Material unterzubringen.

Harry Potter Fan Fiction haben auch eine umfangreiche Liste der Unterstützer Slash-Genre, Geschichten Hervorhebung der Homosexualität, die nicht in die Bücher nicht vorhanden sind. Die berühmtesten Paare dieser Art sind Draco Malfoy Harry oder Severus Snape und Remus Lupin und Sirius Black. Harry Potter slash hat einige Antipathie, die rund um die Sexualität oder durch Minderjährige bestanden zu Fans im Allgemeinen Schrägstrich erodiert.

Im Herbst 2006, Jason Isaacs, der Lucius Malfoy in den Harry-Potter-Filmen spielt, sagte er Fanfiction über seinen Charakter gelesen hatte und liebt wildesten und extravagant Fanfictions.

Konventionen

Fan-Konventionen haben eine andere Art und Weise, Fans gesammelt. Die Konferenzen haben einen akademischen Schwerpunkt beibehalten, Hosting verschiedenen Experten aus der Welt von Harry Potter als Hauptlautsprecher. Sie zählen auf bemerkenswerte Mitglieder der Fandom wie Steve Vander Ark, Webmaster von "Harry Potter Lexicon"; Jennie Levine, Inhaber der SugarQuill.net; Melissa Anelli, Webmaster der aktuellen Tropfenden Kessel; Sue Upton, leitende Autor der Tropfenden Kessel; Heidi Tandy, der Gründer von Fiction Alley und Paul DeGeorge, Gitarrist der "magischen" rock Harry und den Potters jedoch versuchen, die Konventionen für die Fans mit anderen Aktivitäten, die oft mehr interaktive, wie Schach gewinnen magisch, Wasser Quidditch, beobachten Sie die Harry Potter oder Tauchgänge auf lokalen Kulturen, in denen Tagungen abgehalten werden. Manchmal Live-Podcasts auf Kongressen gewesen.

Verhandlungen des Ships

In Gemeinden von Fans, wird das Wort "Schiff" und einige seiner Derivate als "Versand" oder "Transportkunde" in der Regel verwendet, um eine Beziehung, besonders liebevoll beschreiben. Nach Emerson Spartz, den Webmaster der MuggleNet ", die Romantik der Bücher ist die Quelle der prominentesten Diskussion über Online-Fandom", wo viele Fans umgeben das obsessive, aber behauptet, dass andere Leser gleichgültig scheint ein Thema überbewertet.

Nach Blutprinz

Am Ende der Halbblutprinz, nach dem offenen Feld von Harry Potter und die Kammer des Schreckens. Rowling Leser kommentierte sie, dass Harry Potter und Ginny Weasley waren zu Teil einer Beziehung sein, und Ron Weasley und Hermine Granger in einem anderen. Dies verursachte große Enttäuschung bei den Fans unterstützt eine Beziehung zwischen Harry und Hermine, und Hass wurde angeheizt, wenn Spartz und Melissa Anelli, Webmaster der Tropfenden Kessel, interviewte Rowling kurz nach der Veröffentlichung des Buches. Spartz sagte: "Ich dachte, es war ziemlich klar, dass Harry und Ginny waren füreinander bestimmt, sondern auch Ron und Hermine glauben, dass die Signale sehr schwach waren in den ersten fünf Bücher. Rowling war einverstanden, und scherzte Spartz Anhänger von Harry und Hermine, die sich "enttäuscht." waren Rowling sagte sofort, sie immer noch geschätzt ihren Lesern aber fest aufrichtig "wirklich wissen jetzt, dass die Beziehung ist, dass von Ron und Hermine", und fügte hinzu: "Ich glaube, ich habe Ich Andeutungen recht groß. Indirekte wirklich groß, bevor sie endlich wissen. Ich glaube sicher, dass selbst wenn die Tracks nicht berücksichtigt bis Ende des Azkaban genommen worden, hatte jeder Ungläubige Berücksichtigung Krum in den Kelch gefallen.

Als das Interview wurde online veröffentlicht wurde, waren die Fans der Beziehung Harry / Hermine wütend, man schrieb in einem Online-Anschlagbrett, "diese Frau hat mein Vertrauen in überhaupt eine echte Beziehung mit zerstört." Mehrere Anträge wurden gemacht, einen fragen Rowling, um "die folgenden Worte werden sofort entschuldigen uns für seine Ausführungen ... insbesondere:" Wir haben wirklich wissen jetzt, dass die Beziehung ist, dass von Ron und Hermine Berichtigung "Sie sind auch Rowlings erforderlich". die Situation in Buch 7, Clearing Zweifel einige Anhänger von Ron / Hermine Umlauf könnte man auf der echten Liebesbeziehung, die in den Harry-Potter-Bücher Angelegenheiten haben, die von Harry und Hermine. ", entschuldigte nach Spartz Er gibt zu, dass "enttäuscht" war vielleicht zu hart ein Wort, aber erklärt:

Er forderte außerdem, dass nicht Rowling "gegen geführt". "Kreative selbst ist kritisiert worden, ich glaube, es ist Zeit für Sie zu stoppen ihre Wunden lecken und übergeben das Thema von einer guten Zeit, aber einige Fans das Paar Harry / Hermine fort Beschwerden. In einem Diskussionsforum, beschlossen die Teilnehmer, um gegen Spartz, Anelli und Rowling zu vereinen, das Schreiben, dass das neue Ziel des Forums war "Ausdruck Ihrer Meinungen und zeigen, warum der Beweis war da, um die "Harry / Hermine", selbst wenn Ms. Rowling, leider nicht zu sehen "und" lassen Sie wissen, wie Sie über seine Kommentare zu fühlen, oder gerade wie, warum und wo sie eine schlechte Entwicklung gefolgt Zeichen, oder einfach nur zu diskutieren, wie sie eine ausgezeichnete Gelegenheit, eine der größten Liebesgeschichten jemals gesagt haben verloren.

Andere Beziehungen

In einer weniger intensiven Maßstab, haben andere Beziehungen von Fans suggestive Hinweise oder explizite Aussagen über den Verlauf der Geschichte, wie sie zwischen Draco Malfoy und Pansy Parkinson, Rubeus Hagrid und Olympe Maxime, oder verehrt worden Percy Weasley und Penelope Clearwater. Ein möglicher Zusammenhang zwischen Neville Longbottom und Luna Lovegood wurde ursprünglich von Rowling verschwendet einige Zeit zurückgezogen später diesen Kommentar und sagte, dass die beiden hatten keine Anzeichen von Attraktion im letzten Buch der Serie. Bill Weasley und Fleur Delacour in Heiligtümer des Todes nach der Datierung im Geheimnis des Prinzen verheiratet: Einige Paare neben Harry und Ginny und Ron und Hermine, ihre Beziehungen in der Buchreihe etabliert. In Blood Prince, hält Nymphadora Tonks ihre Gefühle für Remus Lupin im Verborgenen, aber bleibt gedrückt, als er seine Zuneigung verweigert; er ist der Auffassung, dass er sich nicht halten Sie sich gesund ein Werwolf Beziehung. Tonks erklärt seine Liebe bis zum Ende des Buches, und sie und Lupin zu Beginn der Heiligtümer des Todes heiraten, später in der Geschichte haben, einen Sohn namens Teddy. Andere Paare, wie Harry und Draco, Harry und Snape und Lupin und Sirius Black, erstellen Sie Favoriten unter den Fans, die Fanfictions über sie zu lesen.

Rollenspiele

Spiele zu spielen Rollen sind eine der Hauptattraktionen der Harry-Potter-Fans, gibt es zwei Möglichkeiten, zu spielen, Rollenspiel über das Internet, zu leben oder Auslegung Rollen.

Das Spiel im wirklichen Leben geht manchmal die Darstellung oder die Schaffung eines Quidditch-Mannschaft. Die Regeln des Spiels und den Stil der gleichen Ereignisse variieren zwischen den Fans, aber so treu wie möglich, um den Sport erstellt von Rowling eingehalten werden. Die 2006 Lumos Symposium umfasste eine Quidditch-Turnier im Wasser gespielt. Die häufigsten sind das Land mit einigen Spielen wie Handball vom US-Team entwickelt und durch die MuggleNet gesponserten Spellbound Ereignis, sowie die Muggle Quidditch bot, spielte er an der Universität von Milliking. Rollenspiele im Internet zu versuchen, die Erfahrung von Hogwarts neu zu erstellen. Die meisten dieser Seiten sind von "Forum", die in der Regel nehmen Klassen, die von Mitgliedern des Forums unterrichtet werden, und die Herausforderung besteht darin, dass nur wenige Spieler Punkte für ihre jeweiligen Häuser, da sie möglicherweise hervorgehoben. Einige Websites gehen viel weiter im folgenden die Geschichte und nicht nur den Schwerpunkt auf die Rolle der Klassen um Punkte für die Häuser zu erhalten. Zahlreiche Websites haben eine ganze Zusammenhang mit Harry Potter Welt, nicht nur Hogwarts geschaffen, so dass mehr Möglichkeiten für Kreativität Autoren der Spiele zu Schulen nicht in die Bücher erwähnt kommen neu zu erstellen. Während diese Schulen folgen das Skript der Bücher, in welchem ​​Umfang sie variiert von Schule zu Schule. Zauberer Universitäten haben sich auch im Internet entstanden.


Wizard Rock-

Der Wizard Rock ist ein Musikwerk aus dem Jahr 2002 und besteht aus mindestens 450 Musikgruppen der jungen Musiker, die Lieder über Harry Potter zu spielen zusammen. Die Bewegung begann in Massachusetts mit Harry und den Potters, obwohl es international gewachsen. Allerdings sind die meisten Assistenten Rock-Gruppen in den Vereinigten Staaten befindet. Die Buchstaben in der Regel versuchen, humorvoll zu sein und sind einfach, und viele Gruppen ihre Lieder aus der Sicht eines bestimmten Zeichens in die Bücher schreiben, Zeichenblätter in der Regel den Namen der Gruppe wider. In Live-Performances, tun, Cosplay oder Kleid wie dieses Zeichen. Obwohl die meisten Anhänger dieser Musik sind Fans von Harry Potter, haben einige Gruppen Leute, die in keinem Zusammenhang mit der Welt des Harry Potter haben angezogen.

Im Gegensatz zu den etablierten Bands haben ein paar Songs Einbeziehung literarische Bezüge unter einem breiten Repertoire an Musik, Rock Wizark Gruppen nehmen ihre Inspiration vollständig aus dem Harry Potter-Universum. Bei der Erhaltung der Leseförderung auch Gruppen wie Singen in Buchläden, Buchhandlungen und Schulen. Sie haben auch bei Lüfter Tagungen vorgestellt.

Ein Feature-Geschichte dokumentieren den Assistenten Rock-Bewegung, Der Zauberer Rockumentary: ein Film über Rocking und Rowling, die am 11. April 2008 in der Garland Theatre in Spokane, Washington uraufgeführt. Einige Projektionen Funktion für Florida im nächsten Supercon in Ft. Lauderdale, Florida, sowie Portus und Terminus, eine Konvention der Fans von Harry Potter in Dallas, Texas, und Chicago, Illinois geplant. Darüber hinaus wird der Dokumentarfilm dargestellt neben der Parodie auf die gleiche Film namens The Wizard Schlockumentary am Festival von Independent-Filmen an der Universität von Indiana werden.

Ausflüge zu den relevanten Standorten

Einige Reisebüros haben eine Unterteilung der Touren speziell hervorgehoben relevanten Standorten in der Welt von Harry Potter organisiert. Die "HP Fan Trips" sind vom Reisebüro angebotenen Beyond Boundaries Reisen seit 2004 in Verbindung mit der Fanseite HPANA, die von und für Fans der Serie entwickelt wurde, beinhaltet diese Tour signifikante Websites, um Harry Potter verwandt entfernt in Großbritannien, darunter Schottland. Seit 2004 besuchte die exklusiven Dampflokomotive GWR 4900 Class 5972 Olton Halle | # 5972 Olton Hall, den Zug in Filmen wie der Hogwarts-Express und Wagen in Filmen gesehen verwendet. Das Reisebüro "Your Man in" Europa begann mit magischen Reisen im Jahr 2006 in Verbindung mit Fan-Site MuggleNet wird durch das Angebot von vier verschiedenen Touren durch England und Schottland aus.

Diese Reisen bieten einen umfassenden Überblick über die verwendeten, um Filme zu Drehorten, obwohl einige Ausflüge gehören ein chinesisches Restaurant in Edinburgh, die in der Vergangenheit war Nicholson Café, ein Ort, wo Rowling die meisten der Handschrift von Harry Potter und der Stein der Weisen schrieb und das Edinburgh Castle, wo Rowling las das sechste Buch am Abend ihrer Veröffentlichung für ein Publikum von Kindern. Die Drehorte besucht gehören Alnwick Castle, verwendet, um einige Außenaufnahmen von Hogwarts und anderen Orten in Fort William, Schottland zu schießen; Glen Nevis, Schottland; Glenfinnan Viaduct; und Christ Church Cathedral in Oxford.

  0   0
Vorherige Artikel Hydroxid
Nächster Artikel Juan de Matos Fragoso

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha