Haganah

Es war eine paramilitärische Haganah jüdischen Selbstverteidigungsorganisation im Jahre 1920 erstellt, während der Zeit des britischen Mandats Palästina. Seine Mitglieder waren sich die Mitglieder der Kibbuzim und Moshavim, die die Organisation als Folge der Pogrome, die von der arabischen Bevölkerung von Jerusalem durchgeführt, wie dem Pogrom im Jahre 1920 Jaffa Riots 1921 erstellt, arabischen Aufstände von 1929 mit Slaughter Slaughter Hebron und Safed sowie Angriffe während der arabischen Revolte von 1936 bis 1939, unter denen die Schlachtung von Tiberias, verbessert auch die Haganah. Alle diese Ereignisse waren mit der Freizügigkeit der britischen Mandatsbehörden verpflichtet. Die Haganah, zusammen mit anderen Organisationen, war der Vorgänger des aktuellen israelischen Armee und diente als Grundlage für die letztere.

Beginnend

Hintergrund

Die Haganah nicht durch Zufall im Jahre 1920 ergeben, und hat früheren Wurzeln.

Jüdischen Selbstverteidigung im zaristischen Rußland

Zaristischen Rußland erlebt mehrere Wellen von Pogromen gegen Juden. Die beiden wichtigsten waren die von 1880-1881 und 1903-1906. Im Anschluss an die Gewalt, begannen die jüdischen Selbstverteidigungsorganisationen, geboren zu werden, um ihre Gemeinschaften zu schützen. Einige der Macher der Haganah waren ehemalige Mitglieder der jüdischen Selbstverteidigungsgruppen in Russland. Nach der Kischinjow Pogrom im Jahre 1903, nahm Vladimir Jabotinsky in der Schaffung solcher Gruppen im Russischen Reich, bevor er in der Schöpfung der Haganah in Jerusalem im Jahr 1920 beteiligt.

Hashomer

Der Vorgänger des Haganah war Hashomer, Körper 1909 gegründet und besteht aus einer kleinen Gruppe jüdischer Immigranten, die Mitglieder der Poalei Zion, den Schutz ihrer eigenen Siedlungen vor Angriffen von Arabern einige Leute unglücklich mit ihrer Anwesenheit. Es war die erste jüdische Bürgerwehr während des Osmanischen Reiches in der Region. Zu dieser Zeit war die Gruppe nicht mehr als hundert Mitglieder.

Das Jüdische Legion

Im Zweiten Weltkrieg, Vladimir Jabotinsky und Joseph Trumpeldor, zwei zionistischen Führer, gelang es, die Briten bekommen, um jüdische Einheiten, die in der Geschichte unter dem Namen der jüdischen Legion blieb erstellen. Nach dem Krieg, die zionistischen Organisationen des linken und rechten versuchte die britische halten diese Einheiten im britischen Mandatsgebiet Palästina, um den Jischuw zu verteidigen. Der Zustrom von Immigranten zu Spannungen mit arabischen Nationalisten. Die Auflösung des Jüdischen Legion im Jahre 1919 war daher nicht willkommen. Die Schaffung der Haganah reagierte teilweise zu dieser Lösung.

Schaffung der Haganah 1920

Die Haganah wurde am 15. Juni 1920 erstellt wurde, zwei Monate nach der Pogromnacht 1920 in Jerusalem, wo die jüdische Bevölkerung wurde von Arabern angegriffen. Nach diesen Ereignissen, die auch in Jaffa verlängert wurden, als Haifa und Hebron jüdischen Führer ihre Kibbuzim und Moshavim benötigt bewaffneten Schutz gegen die arabische Bevölkerung, zu sehen, dass das Mandat tat nichts, um die Angriffe zu verhindern. Die Rolle der Haganah wurde daher ihren Kibbuz Bauernhöfe, alert Bewohner von möglichen Angriffen zu verteidigen, und die Angreifer abzuwehren.

Vladimir Jabotinsky spielte eine wichtige Rolle bei der Schaffung der Organisation. Der Rat der Hashomer demontiert die Organisation zwischen den Monaten Mai und Juni 1920 und alle Verteidigungspflichten für die Hauptpartei der Arbeiter entstand Achdut Haawoda aus der Kombination der Poalei Zion und dem Bundesverband der landwirtschaftlichen Arbeitnehmer, die übertragen nahm junge Organisation der Hand, und schnell auf die gesamte Jischuw zu verbreiten. Die Verantwortung für die Verteidigung und Sicherheit wurde während des Kongresses im Kibbuz Kinneret zwischen 13 und 15. Juni 1920 von der Partei akzeptiert.

Die Beschlüsse des Kongresses waren: Achdut Haawoda erkannte die Bedeutung der historischen Verantwortung, die ihn verraten Hashomer, die Vereinbarung mit der Beteiligung, Engagement und Benachrichtigung Arbeiter, um beliebte nationale Verteidigung zu organisieren und die Schaffung einer Kraft Patrouille. Die anfängliche Wirkung der Hagana Ausschuss würde Mitglieder Hashomer der letzten Kommission, einschließlich Eliyahu Golomb enthalten. Auf der Grundlage dieser Beschlüsse, die Hagana definitiv fest den 15. Juni 1920.

Schnell Militanten aus allen Quellen, vor allem aber von links, wurden in die Organisation integriert. Achdut Haawoda bewegt Haganah Kontrolle der Histadrut, verließ die Gewerkschaft. Haganah und Histadrut wurden dann eine "einheitliche" Organisationen umgruppiert, um verschiedene linken Parteien, insbesondere Hapoel Hazair und Achdut Haawoda).

Die Briten nicht die Organisation wegen der Ereignisse, toleriert formalisiert aber. Die Haganah begann die Organisation von Wachen und Streifen rund um die jüdischen Siedlungen. Durch die Schaffung der Haganah, war die öffentliche Sicherheitslage in den Jahren 1921-1929 recht ruhig.

Die Haganah durchgeführt einen Angriff gegen einen politischen Gegner, wie der Fall der Ermordung von jüdischen antizionistischen Aktivist Dichter und Niederlanden geborene Jacob Israel de Haan, in Jerusalem am 30. Juni 1924, in den Händen von Avraham Tehomi, die dann am Ende von der Haganah und Irgun vertrieben würde die Gruppe zu führen. In einem Interview mit Journalisten Shlomo Nakdimon in Hongkong im Jahr 1983 durchgeführt wird, zugelassen Tehomi seine Beteiligung an dem Vorfall, obwohl andere Quellen in Frage zu stellen, die Beteiligung der Haganah in den Mord. In den Worten von Avraham Tehomi, die dann am Ende wird von der Haganah ausgetrieben und würde die bewaffnete Gruppe der extremen Rechten, Irgun zu führen. "Ich tat, was die Haganah beschlossen hatte, durchgeführt werden, und nichts wurde ohne die Reihenfolge der Yitzhak Ben-Zvi mich nicht getan Buße zu tun, denn de Haan wollte die Idee des Zionismus zu zerstören. "

Die Aufteilung des nationalen Haganah

In der Zeit zwischen 1920 und 1929 hatte die Haganah keine zentrale Behörde oder Stelle bei ihren Tätigkeiten; Bewaffnete Einheiten waren unsicher, wie sie vor allem von Bauern mit wenig Kampferfahrung, die abwechselnd nahm, um ihr Eigentum zu schützen gebildet.

Zwischen 1929 und 1931 wurde eine Reihe von Aufständen gegen die Juden, nahm eine Maut von Dutzenden von Toten. Diese Störungen hatte zwei Folgen: der Wunsch, die Haganah gemeinsame Organisation der Jischuw zu machen, sondern auch ihre Trennung.

Nach den 1929 arabischen Aufstände, die die berüchtigten Massaker von Hebron, die zur ethnischen Säuberung aller Juden in Hebron und Safed Slaughter, die eine Maut von 133 Juden und 116 Araber verlassen getötet geführt, die Rolle der Haganah drastisch verändert. Es wurde eine Organisation, die die meisten Jugendlichen der jüdischen Siedlungen, sowie Mitglieder aus den Städten zusammengeführt. Waffen wurden im Ausland erworben und begann, Workshops Herstellung Handgranaten und Grundwehranlagen zu entwickeln.

Bis Ende der 1930er Jahre die Haganah blieb havlaga Politik. Gemäß dieser Politik, pragmatische und von Ben Gurion und der sozialistischen Mehrheit Sektor des Zionismus verfochten hielt der Haganah eine Haltung der Moderation, ohne Vergeltung wahllos gegen die palästinensischen Araber nach ihre Angriffe oder beschäftigen Terrorismus, auf Selbstverteidigung beschränkt . Gegen die havlaga war einer der Gründe, die Dissidenten heimlichen Bewegungen aufgefordert werden. Die havlaga einmal der Haganah endete folgte den Empfehlungen der britischen General Charles Orde Wingate Hinsicht.

Ende 1931 die extremsten Elemente der Haganah, mit der Politik der Mäßigung von Ben Gurion die arabischen Angriffe und der britischen Verbote gefördert unglücklich, wurden ausgeschnitten, die Schaffung "nationaler Haganah" oder "Haganah B" rebautizándose 1937 wie Tzvai Leumi Irgun, besser einfach als Irgun, einer paramilitärischen Gruppe von Vladimir Jabotinsky führten bekannt.

Die arabischen Revolte und die Stärkung der Haganah

Arabische Unruhen von 1939 in der britischen Mandatsgebiet Palästina, hat die Haganah neue Herausforderungen. Der Aufstand dauerte eine lange Zeit. Im Gegensatz zu früheren Angriffen, Straßenverkehr und die Landwirte auch sie angegriffen wurden.

Bis 1936 hatte die Haganah 10.000 Männer und 40.000 Reservisten mobilisiert. Auf Initiative der örtlichen Kommandeure, wie Yitzhak Sadeh und Eliyahu Ben-Hur, komplexe Operationen "außerhalb des Zauns" sie perfektioniert. Diese Taktik, aus früheren Erfahrungen in der Entwicklung von der Hebräischen Verteidigung stützte sich auf den offensiven Operationen in Bereichen zwischen den Siedlungen zu beginnen. Zum ersten Mal wurden die Streitkräfte gegründet, um durchzuführen Hinterhalten und warten auf den Feind außerhalb der Zäune der Siedlungen und in der Nähe ihrer Basen, dadurch untergraben das Vertrauen des Feindes in ihren Bewegungen, sowohl bei Tag und Nacht.

Yitzhak Sadeh siedelt Bodeneinheiten Haganah, ein mobiles Kraft "zugewiesen verstärken Bereiche anfällig für Angriffe, die Durchführung von Präventivmaßnahmen, Überwachung und Verfolgung gegen bekannte feindliche Ziele, Vermeidung von Maßnahmen gegen die Zivilbevölkerung nach Politik von den Führern des Jischuw "Moderation entschieden.

Als Ergebnis vieler trat der noTrim, Hilfsorgan der britischen Polizei, die aktive Teilnahme und die Zusammenarbeit mit den britischen arabischen Aufstand zu beschwichtigen. Die noTrim waren die einzigen Mitglieder der von den Briten anerkannt Haganah, während der Rest der Organisation verboten wurde. Auch wenn es nicht offiziell von der britischen Regierung erkannt, mit der Haganah kooperierte die britischen Sicherheitskräfte durch Ausbildung der Jewish Settlement Police, jüdischen Hilfstruppen und den besonderen Abend Kader.

Bis 1937 hatte die Haganah rund 17.000 Männer und 4.000 Frauen unter seinem Kommando.

Im Sommer 1939 war die Zahl 22.000 noTrim und hatte 8.000 Schusswaffen. NoTrim wurden voll eingeschrieben 4.300, 15.000 und 2.200 wurden zum Teil diente als Spezialeinheit der Polizei. Die Waffen des noTrim und Kampferfahrung war entscheidend für den Erfolg der Haganah Einheiten.

Die Umsetzung der Aktions Nacht Kader unter dem Kommando von Charles Wingate, war das Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen der britischen Armee und der Haganah. Die Mannschaft, die britischen Soldaten und Mitglieder der Fosh, die unter Nacht gegen arabische bewaffneten Banden in Emeq Yizre'el enthalten. Kader Nacht patrouillierten und als "mobile Hinterhalt" betrieben. Wingate als "Yadid" bekannt ist; ihre Methoden des Kampfes unterrichtet wurden und verwendet sowohl die Haganah und die Zukunft der israelischen Armee.

Dutzende von Turm und Palisaden Siedlungen wurden während der arabischen Aufstände gegründet. Die Haganah geplant die Karte von Siedlungen geholfen, und war verantwortlich für die Verteidigung zuständig. Während dieser Zeit wurden 350 Mitglieder der Haganah im Kampf getötet.

Die Haganah entwickelte sich von 1936-1939 Unruhen als eine starke militärische Organisation, auf der Grundlage ihrer Verteidigungsstrategien, zu bekämpfen und Trainingsmethoden. Der Führungsstab der Haganah wurde 1939 geschaffen und Generalstabschef wurde als Berufsmilitärbefehlshaber ernannt, um die Haganah nehmen einen zusätzlichen Schritt zu einem vollwertigen Armee geworden.

Die Erfahrung während des großen Aufstandes gewann, war im Jahr 1948 sehr nützlich, in dem Unabhängigkeitskrieg Israels.

Zu beruhigen, die arabische Bevölkerung, das britische Mandat in der Praxis aufgehoben Rechts jüdische Einwanderung nach 1939 durch die Verabschiedung des Weißbuchs Mandat. Als Reaktion begann die Haganah die Organisation der illegalen Einwanderung und Demonstrationen gegen Großbritannien, die Schaffung der Aliyah Bet, die spezialisiert auf die anti britischen Einwanderungsgesetze durch Basen in der Schweiz und der Türkei umgehen.

Die Teilnahme im Zweiten Weltkrieg

Trotz des Weißbuchs von 1939, die de facto liquidiert die Balfour-Deklaration und damit die Möglichkeit der Schaffung eines jüdischen Staates, die wütende Reaktionen in großen zionistischen Führer in Palästina verursacht, David Ben-Gurion, der Präsident an, dass dann wird der Jewish Agency, legte er die Grundlagen der zionistischen Politik gegenüber den Briten: "Wir müssen gegen Hitler zu kämpfen, als gäbe es Weißbuch, und wir müssen das Weißbuch zu kämpfen, als gäbe es keinen Krieg." Neben der parallelen Einwanderung von der Haganah, Irgun organisiert unterdessen verabschiedet eine extremistische Position verüben Anschläge auf britische Einrichtungen von 1944.

In den frühen Jahren des Zweiten Weltkriegs suchten die britischen Behörden die Hilfe der Haganah aus Angst vor einem möglichen Sieg der Achsenmächte in Nordafrika vor. Nach Rommel bei El Alamein 1942 besiegt, schneidet er alle die Zusammenarbeit zwischen der britischen und der Haganah. Im Jahre 1943, nach langen Verhandlungsrunden, gab die britische Armee die Gründung des Jüdischen Brigade. Während palästinensische Juden durften seit 1940 in der britischen Armee zu gewinnen, war dies das erste Mal, dass eine ausschließlich jüdische militärische Einheit in den Krieg unter jüdischer flag serviert. Die jüdische Brigade von 5.000 Soldaten bestehen und wurde in Italien im September 1944 eingesetzt wurde 1946 aufgelöst.

Die Gruppe der jüdischen Brigade war eine militärische Ausbildung in der britischen Armee, die in Europa im Zweiten Weltkrieg gedient. Obwohl die Brigade wurde 1944 gebildet, wurden einige seiner erfahrenen Mitarbeiter gegen die Achsenmächte in Griechenland, dem Nahen Osten und Ostafrika eingesetzt. Mehr als 30.000 palästinensische Juden diente als Freiwillige in der britischen Streitkräfte, von denen 734 während des Krieges gestorben.

Am 19. Mai 1941 wurde der Palmach, wie einem Abschnitt über die Ausbildung junger Menschen konzentriert etabliert. Es war nie groß, und im Jahr 1947 hatten nur fünf Bataillone, aber ihre Mitglieder waren nicht nur körperliche und militärische Ausbildung, sondern auch erworbene Führungsqualitäten, die sie auf Führungspositionen in der Zukunft der israelischen Armee zu nehmen erlaubt.

Konfrontation mit der britischen

Nach dem Ende des Krieges in Europa im Mai 1945 brach er Flüchtlingskrise. Hunderttausende von jüdischen Holocaust-Überlebenden versuchen, Europa zu verlassen, vor allem in die Vereinigten Staaten oder die britische Mandatsgebiet Palästina. Die Briten formell Einspruch gegen die letztgenannte Ziel. Die Krise kam sofort. Der Mossad le Alija Bet wieder groß angelegte Maßnahmen und der Haganah adoptiert "Saison" im Sommer 1945. Seit der zweiten Hälfte des Jahres 1945, als die Not der Flüchtlinge stieg und Wut gegen die Jischuw Großbritannien intensiviert, die Haganah beschlossen, eine Vereinbarung mit der Irgun und radikale Dissens, Lehi zu machen. Dies wird die "jüdische Widerstandsbewegung" zu sein.

Zum ersten Mal fand die Haganah die Waffen gegen ihre ehemaligen Verbündeten. Doch während die Irgun und Lehi zögerte nicht, die Durchführung gewalttätigen Aktionen führte die Haganah Operationen Freigabe illegale Einwanderer in der Atlit Lager, die Schienennetz-Angriffe und Sabotageakte interniert, versuchen, Opfer zu vermeiden, gegen Einrichtungen Radar und Basen der britischen Polizei, neben fort Organisation der illegalen Einwanderung.

Die Spannung zwischen den beiden Strategien war unvermeidlich. Der 22. Juli 1946, blies die Irgun das Hauptquartier der britischen Verwaltung, der King David Hotel. Der Satz war wichtig im Jischuw und der Haganah beschlossen, ihre Allianz zu brechen und fuhr fort, die britische widersetzen, aber im Zusammenhang mit einem viel weniger heftig Behauptung, dass ihr Irgun Lehi.

In der Tat, konzentrierte sich die Haganah verstärkt auf illegale Einwanderung, die durch den Mossad le Alija Bet. Ziel war es, nicht nur die Flüchtlinge im Land einführen, aber auch dazu führen, eine schwere Krise in der internationalen Politik zu diesem Thema. Zehntausende von Flüchtlingen von der Haganah gerettet wurden von den Briten verhaftet und im Internierungslager gesteckt, woraufhin starke internationale Verurteilung. Der Höhepunkt dieser Flüchtlingskrise brach im Jahr 1947 mit dem Fall des Schiffes Exodus. Der politische Erfolg, den er genoss die Haganah in diesem Fall spielte eine Rolle bei der Entscheidung der Vereinten Nationen, einen jüdischen Staat zu schaffen.

Die Haganah im Unabhängigkeitskrieg

Im Sommer des Jahres 1947 intensivierte die Haganah Vorbereitungen für einen großen Krieg gegen lokale arabische Milizen und Armeen aus arabischen Nachbarstaaten. Von dem Moment an war klar, dass die Briten waren dabei, die Region zu verlassen, wäre ein Krieg bald ausbrechen, davon ausgegangen, David Ben Gurion Verantwortung für Verteidigungsfragen. Die Haganah wurde organisiert, um die Palmach Brigade fünf Infanteriebrigaden und andere Militärdienste. Britische Armee-Veteranen waren auch in diesem Gesamtstärke integriert, bringen ihre Fähigkeiten und Kampferfahrung.

Krieg brach aus im Dezember 1947, unmittelbar nach der Resolution 181 des UN-Teilung Palästinas und die Errichtung eines jüdischen Staates. Die Haganah wurde der Kampftruppe, die die jüdische Bevölkerung in der britischen Mandatszeit bis zur Erklärung des Staates Israel am 14. Mai 1948 verteidigt und weiter als solche, die Israel Defense Force zu werden. In den ersten sechs Monaten intensiver Kämpfe gelang es der Haganah zu mobilisieren, auszurüsten, auszubilden und einen Marinestreitmacht von etwa 50.000 Männer und Frauen, deren Leistung in 12 Brigaden, ein Kern von Luftstreitkräften und aktivieren zusammen mit anderen Geräten und Dienstleistungen. Während dieser Zeit die Kräfte der Haganah brach das Rückgrat der arabischen strategische Offensive und eroberten Gebieten, den Angreifer Invasion der Armeen von fünf arabischen Staaten zu widerstehen. Von Mai 1948 die Haganah Kräfte endlich geschafft, den Großteil der Invasionsarmeen und 1. Juni Haganah wurden die israelischen Streitkräfte abzuwehren. Die letzte Generalstabschef der Haganah, General Jaakow Dori, übernahm als erster Ramatkal IDF.

In der Mitte der Invasion der arabischen Armeen, dem 31. Mai 1948, David Ben Gurion, der erste Premierminister von Israel, beschrieb die Bedeutung der Haganah in einer berühmten Rede am Tag der israelischen Armee nahm Eid:

Die Schaffung der IDF

Der 28. Mai 1948, weniger als zwei Wochen nach der Gründung des Staates Israel und der Beginn des Krieges der Unabhängigkeit Israels, die provisorische Regierung schuf die israelischen Verteidigungsarmee, die die Haganah erfolgreich war, und verfügte, die Rechtswidrigkeit eines anderen bewaffneten Gewalt. Die Irgun zunächst abgelehnt die Entscheidung, was zu einer kurzen Auseinandersetzung zwischen ihnen und der Haganah geführt. Schließlich, im September 1948, die Irgun aufgelöst wurde, trat die meisten ihrer Mitglieder die IDF und Menachem Begin in eine politische Partei verwandelt seine Miliz.

Top Kommandeure der Haganah

Haganah Kommandeure wurden viele, dann die Haupt und prominente Kommandeure werden präsentiert:

  • Eliahu Golomb: Es gilt als die inoffizielle Kommandeur der Haganah, wie der Einsatzzentrale war für viele Jahre zu Hause.
  • Jaakow Dori: Ramatkal Haganah von 1939 bis 1945. In 1946 bis 1947 leitete die Delegation der Haganah in den Vereinigten Staaten auf den Erwerb von Waffen für den Krieg bezogen. Im Jahr 1947 kehrte er in seine ursprüngliche Position. Es war das erste Ramatkal der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte bis Ende 1949.
  • Yitzhak Sadeh: Im Jahr 1941 beteiligte sich an der Gründung der Palmach, bestehend aus den besten Streitkräfte von Freiwilligen trat in die Haganah und war sein Oberbefehlshaber, bis 1945, Sondertruppen Infanterie-Bataillone. Haganah commander 1945-1947.
  • Jochanan Ratner: Erster Kommandant der Haganah 1939-1937.
  • Moshe Sneh: 1941-1946 Befehlshaber der Haganah.
  • Zeev Schefer: Stellvertretender Kommandeur der Haganah 1946-1947.
  • Yisrael Galili: 1947-1948 Befehlshaber der Haganah.

Berühmte Mitglieder

  • Yitzhak Rabin
  • Ariel Sharon
  • Moshe Dayan
  • Shimon Peres
  0   0
Vorherige Artikel Judas Makkabäus
Nächster Artikel Jason Blair

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha