Guillermo Cabrera Infante

Guillermo Cabrera Infante war eine kubanische Schriftsteller und Drehbuchautor, der nach dem Verlassen seines Landes wurde ein britischer Staatsbürger, 1997 Cervantes-Preis.

Biographie

Er wurde am 22. April 1929 in Gibara geboren. Er war der älteste Sohn des Journalisten Guillermo Cabrera Infante und Zoila, beide Mitglieder der Kommunistischen Partei und Gründer der Parteiorganisation in Gibara, warum sie mit Cabrera Infante festgenommen, die dann um sieben Jahre alt, verbringen mehrere Monate Gefängnis. Von den Kanarischen Inseln im Jahr 1941 zog er mit seiner Familie nach Havanna.

Mit 19 Jahren schrieb er das Produkt einer Wette, eine Parodie des Präsidenten Miguel Angel Asturias, die nach Böhmen führte. Zu seinem Erstaunen, veröffentlichte das Magazin und nach Cabrera Infante, "mein Leben, was ist dann passiert, verändert sie für immer."

Er begann das Studium der Medizin, von links nach den Journalismus im Jahr 1950 zu gehen, damit beginnen, ihre Hobbys, Literatur und Film zu entdecken, würden die Leidenschaften, die sein Leben gewidmet sein.

Im Jahr 1952 fanden die Batista-Regime Zensur schuldig Obszönitäten bei der Einbeziehung einer Geschichte, die er in diesem Jahr Cabrera geschrieben hatte. Zur Strafe wurde er verboten, seinen Namen, ein Problem, das unter dem Pseudonym G. Cain, eine Zusammenziehung von seinen Nachnamen gelöst wurde zu veröffentlichen. Im Jahre 1954 wurde er ein Filmkritiker für die Zeitschrift Plakate, in denen er mit seinem Pseudonym und die bis 1960 funktionieren würde Bis Ende der fünfziger Jahre unterzeichnet, die meisten Geschichten, die später erstellt werden würde, schrieb Cabrera Infante So in Frieden wie im Krieg.

Er heiratete Marta Calvo im Jahr 1953 und hatte zwei Töchter mit ihr. Aber fünf Jahre später traf er den kubanischen Schauspielerin Miriam Gomez, mit dem er am 9. Dezember 1961 nach der Scheidung von seiner ersten Frau heiratete. Miriam Gomez würde der Begleiter von Guillermo Cabrera Infante Lebens.

Nach der Machtübernahme von Fidel Castro 1959, Cabrera Infante, der die kubanische Revolution unterstützt hatte, wurde er zum Direktor des Nationalen Rates für Kultur, Executive Film Institute und Schnittassistent der Revolution, verantwortlich für seine Literaturbeilage Lunes de Revolucion ernannt , die für die Durchführung der Träume von Freiheit und kulturelle Entwicklung der Revolution gedacht. Doch seine Beziehungen mit dem Regime plötzlich aufgrund der kurzen verschlechtert, dass Orlando Jiménez Leal und seinem Bruder Alberto "Sheba" Cabrera Infante, rollte im späten 1960. Die kurze PM, die, ohne eine definierte Struktur, die beschrieben Möglichkeiten, um Spaß für eine Gruppe von Havanna nach einem Tag in der Ende 1960 zu haben, wurde 1961 von Castro verboten. Kontroverse brach auf den Seiten von Lunes de Revolucion, bis der Zuschlag abgeschafft wurde im selben Jahr. Die Flitterwochen der kubanischen Revolution mit den Intellektuellen zu Ende ging. In seiner Rede am 30. Juni 1961 geliefert Fidel Castro seinen berühmten Satz Innerhalb der Revolution alles; gegen die Revolution, nichts. Es ist der Beginn der "Exil" von Cabrera Infante.

Im Jahre 1962 wurde Cabrera Infante nach Brüssel als Kulturattaché der kubanischen Botschaft gesendet. Während seines Aufenthalts in Belgien, schrieb ein Amt des zwanzigsten Jahrhunderts. Dort lebt er mit seiner zweiten Frau, Miriam Gomez, bis 1965, als aufgrund der plötzlichen Tod seiner Mutter zurück auf die Insel. In Kuba wurde er von der Abschirmdienst für vier Monate in Haft, bis er schließlich ins Exil zu gehen, so dass zwei Töchter aus erster Ehe. Cabrera Infante und seine Familie ging nach Madrid und dann Barcelona. Verweigerung wirtschaftlicher und Franco-Regimes, um ihre Situation regularisieren Schwierigkeiten veranlaßte ihn jedoch, nach London, wo er dauerhaft niedergelassen zu bewegen. Erleben Sie kurze Rückkehr in seine Heimatinsel würde in seinem Buch Karte durch einen Spion gezogen, posthum 2013 veröffentlicht widerspiegeln.

Im Jahr 1968 veröffentlichte er seinen ersten Roman, dass Stadt Auswirkungen, TTT TTT, wie er es nannte, die ursprünglich ihr zu singen genannt. Es war ein bemerkens retuschiert, seiner bisherigen Arbeit Ansicht der Morgenröte in den Tropen Version. Es wird durch den geschickten Einsatz von Sprache durch die Einführung von kubanischen Umgangssprache und konstante zwinkert und Verweise auf andere literarische Werke aus. Es Chroniken das Leben von drei jungen Nacht in Havanna, Kuba 1958, wurde die Arbeit eines konterrevolutionären und Cabrera, von der Union der Schriftsteller und Künstler ausgetrieben gebrandmarkt, wurde als Verräter gebrandmarkt. Unversöhnlichen Kritiker des Castro-Regimes, er kam nie wieder nach Kuba und weigerte sich, haben seine Werke Three Trapped Tigers und Havanna zu einem späten Säuglings wurden in der Online-Ausgabe der Auswanderer aus dem Kulturministerium veröffentlicht.

In den frühen 1970er Jahren zog er nach Hollywood, um die Welt des Kinos als Drehbuchautor zu verfolgen, mit bescheidenem Erfolg. Er arbeitete für den Film Under the Volcano, John Huston, basierend auf dem Roman von Malcolm Lowry. Im Jahr 1972 arbeitete er eng mit Forscher und Übersetzer der lateinamerikanischen Literatur Suzanne Jill Levine, der, zusammen mit Donald Gardner, übersetzt Three Trapped Tigers, unter dem Titel Three Trapped Tigers erschienen. Im Jahr 1979 erhielt er die britische Staatsbürgerschaft. Im selben Jahr veröffentlichte er sein zweites bekanntestes Werk, die autobiographischen Roman Havanna für ein totes Kind.

Er gewann den Cervantes-Preis im Jahr 1997 und im Jahr 2003, FCG International Foundation im Bereich der Künste.

Gebrechliche in seinen letzten Jahren, wurde der Chelsea and Westminster Hospital in London wegen einer Hüftfraktur zugelassen. Es erkrankte er an Septikämie, für die er am 21. Februar 2005. Die Nachricht von seinem Tod wurde nicht in Kuba gesammelt gestorben.

Sein Stil wird durch kontinuierliche Wortspiele, paronomasia, Witzen und Redewendungen Hyperbaton Übersetzungen ist, zu versuchen, die synkopierten Rhythmen des Jazz zu imitieren; durch die Beherrschung der Umgangssprache die kubanischen Aufzeichnungen, die von einem wunderbaren Sinn für Humor und eine große Kultur, manifestiert in der reichlich vorhandenen Intertextualität, die ihre Texte zur Schau stellen.

Unter diesen Attributen der Kritiker Enrico Mario Santi erklärte sogar, dass Cabrera Infante verkörpert wie kein anderer Schriftsteller, literarischen Stil der kubanischen Nation, wie sein Sinn für Humor, Cuban "Verhöhnung" spiegelt eine Art des Seins in Literatur und Leben auf der Insel sehr verwurzelt. Fernando Savater anspielte auch auf dieses Merkmal seiner Arbeit: "Guillermo Cabrera Infante hat im höchsten Grade der Comic Sinn des Lebens geworden: aber nicht, im Gegensatz zu dem tragischen Sinn, sondern als eine Variante, die die überflüssigen Pathos zu reinigen verschlimmert Ernst. "

Er ist auch Autor von visuellen Gedichten. Sein Einfluss ist in der Arbeit von Autoren aus anderen Generationen sichtbar, wie in La guaracha del Macho Camacho puertoricanischen Luis Rafael Sanchez oder Last Rumba in Havanna von kubanischen Fernando Velázquez Medina.

Nach seinem Tod

Im Jahr 2009 kamen die ersten Anzeichen einer reconcilación von Kuba mit dem Schriftsteller, Journalisten, nachdem Elizabeth Mirabal und Carlos Velazco gewann den diesjährigen Preisschrift von der Nationalen Union der Schriftsteller und Künstler, deren Redaktion über 300 Textseiten veröffentlicht über das Leben und die Karriere von Cabrera Infante aus seiner Kindheit in Gibara, bis schließlich im Jahr 2011 Reynaldo Gonzalez, Nationalen Literaturpreis verlassen die Insel im Jahre 1965, sagt über "das Buch ist wertvoll nicht zuletzt, weil" es ist gut, dass jeder ist Wenn Sie weniger Ins und Outs "in der kubanischen Literatur zu haben." Leonardo Padura sagt unterdessen, dass Cabrera Infante "ist ein unverzichtbares der kubanischen Kultur", weil "hat den großen Verdienst, die Sprache von Havanna in Schriftsprache geworden"; unabhängig von den Enthüllungen, die den Test in Frage, die bloße Tatsache der Erhalt einer offiziellen Preis zu machen und zu veröffentlichen ist eine "positive und Reflexion, die allmählich wieder normal" zu unterzeichnen.

Aber für den Philosophen und Schriftstellers Fernando Savater, "diese Veröffentlichung nicht mehr als sterbenden Diktatur des typischen Bürokraten Fielders und versuchte, die Bindung relevant Schriftsteller und Künstler von Dissens zu nehmen" und "so tun, als eine späte Anerkennung seiner Verdienste pries ihre kreativen Leistungen, um ihre Opposition gegen das Regime, das als etwas Vorübergehendes und kleinere übersehen wird, besser zu verbreiten. " "Diese Operation wird durchgeführt werden soll heute Manager Castro fast posthume intellektuelle Figur des Autors, die am meisten dauerhafte, unbestechlichen und bewusst ausgeführt Kündigung der Diktatur Caribbean: Guillermo Cabrera Infante," Savater schreibt, sagt er, in dem Buch "die schockierende ist nicht die Gegenwart, aber eine große Abwesenheit". Der wesentliche Stimme des ständigen Begleiter und intimsten Mitarbeiter des Schriftstellers, Miriam Gomez viele "fehlt. Met Guillermo nicht erinnern kann oder sich vorstellen, auch ohne Miriam. Es war die erste Lesung der jede und jeder ihrer Seiten, das Ziel vieler und die Schreibkraft, die in der meisten sauberen gesetzt. Jetzt ist sie, die mit viel Liebe beauftragt ist, um für die Bearbeitung seines Nachlasses sowie um den Rest seiner Schriften verwalten vorzubereiten, nachdem er verdächtig großzügige Angebote der kubanischen Bürokratie abgelehnt wird, ist wahrscheinlich mehr gespannt begraben jene Bücher, die Sie stimmen zu, dass sie ans Licht bringen. Das Fehlen von Miriam dieser Arbeit ist es wichtiger, mehr verheerend erhebliche über ihr, dass alle gesammelten Beweise gibt. " Savater Schluss, dass die Erteilung dieser Studie ", ist die Umarmung, bösartige umarmen die sterbende Castro will seine unerbittliche Opposition, um die Vorteile seines Namens nehmen zu geben."

Im Jahr 2012 begann Galaxia Gutenberg / Ballantine Books Veröffentlichung der Gesamtwerk von Cabrera Infante, die von 8 oder 9 Volumen von Toni Munné eng mit Miriam Gomez bereit bestehen.

Arbeiten veröffentlicht

Roman

  • Three Trapped Tigers, Seix Barral, Barcelona, ​​1965
  • Havanna für ein Kind gestorben, Seix Barral, Barcelona, ​​1979

Kurzgeschichten und Prosa

  • So in Frieden wie im Krieg, Ediciones R, La Habana 1960 ..
  • Ansicht der Morgendämmerung in den Tropen, Seix Barral, Barcelona 1974.
  • Verbrechen, die Cha-Cha, Alfaguara, Madrid 1995 zu tanzen.
  • Es ist alles mit Spiegeln gemacht: fast vollständige Geschichten, Alfaguara 1999 ..

Film Rezension

  • Ein Büro des zwanzigsten Jahrhunderts, Ediciones R, Havanna, 1963
  • Arcadia jede Nacht, Seix Barral, Barcelona, ​​1978
  • Kino oder Sardinen, Alfaguara, Madrid, 1997

Gerichtsverhandlung

  • Reine Rauch. Wurde auf Spanisch im Jahr 2000, Alfaguara, Madrid veröffentlicht

Und diverse Erzeugnisse

  • Oder Seix Barral, Barcelona, ​​1975
  • Estio Exorzismen, Seix Barral, Barcelona, ​​1976
  • Mea Kuba, Alfaguara, Madrid 1992.
  • Meine extreme Musik, Espasa Calpe, Madrid, 1996
  • Lebt, um zu lesen, Alfaguara, Madrid, 1998
  • Das Buch von Städten, Alfaguara, Madrid 1999

Sammelband

  • Sie sang Boleros, Alfaguara, Madrid, 1996.
  • Infanterie, Bottom of Economic Kultur, Mexiko, 1999.

Posthumen Editionen

Roman

  • Die unbeständige Nymphe, Roman; Ballantine Books-Galaxia Gutenberg, Barcelona 2008

Erinnerungen

  • Himmelskörper, Ballantine Books-Galaxia Gutenberg, Barcelona 2010
  • Karte Spion gezogen, Ballantine Books-Galaxia Gutenberg, Barcelona, ​​2013

Film Critic

  • Works, I. Der Chronist Film. Vol 1 Ballantine Books-Galaxia Gutenberg, Barcelona 2012

Drehbücher

  • Wonderwall, Joe Massot; 1968
  • Fluchtpunkt von Richard Sarafian; 1971
  • Unter dem Vulkan: Cabrera Infante Drehbuch, 1972 geschrieben versäumt, gerollt werden; 1972; 1984 wurde der Film Under the Volcano John Huston auf Roman von Malcolm Lowry veröffentlicht, auf der Basis, aber Guy Gallo script
  • Verlor 2005 Stadt Regie und Hauptdarsteller Andy Garcia und in der Pre-und Post-revolutionären Kuba einstellen.

Übersetzungen

  • Dubliners, James Joyce; 1972

Auszeichnungen und Anerkennungen

  • 1964 Biblioteca Breve Preis Ansicht der Morgendämmerung in den Tropen, ein Roman, der später zum Roman Three Trapped Tigers
  • Cervantes-Preis 1997
  • Internationale Stiftung Preis FCG 2003 Kategorie Songtexte


  0   0
Vorherige Artikel Marquess of Dusay
Nächster Artikel Digging

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha