George Herriman

George Herriman Joseph war ein führender Autor des amerikanischen Comics, der Schöpfer der Comic-Strip Krazy Kat, der als einer der ersten Meisterwerken des Comics.

Biographie

1880-1901

Obwohl in New Orleans geboren, Herriman nach Los Angeles zog mit ihren Eltern im Alter von sechs, im Jahr 1886. Die Zukunft Künstler war der älteste Sohn von George Herriman Jr. und seine Frau Clara, geborene Morel. Er hatte drei jüngere Brüder: Henry, Ruby und Pearl. Es ist allgemein anerkannt, dass seine Eltern waren Nachfahren der Kreolen in Louisiana, obwohl Bill Blackbeard hat bekräftigt, dass die griechischen Einwanderer waren. In jedem Fall ist es wahrscheinlich, dass die Herriman hatte Probleme in Louisiana, wo sie in Kraft, rassistische Gesetze waren, wegen der braunen Farbe ihrer Haut, und es wird allgemein angenommen, dass dies ein Grund, warum beschlossen, nach Los Angeles zu bewegen im Bundesstaat Kalifornien. In seiner Geburtsurkunde, wird Herriman, wie schwarz, und nachfolgende Untersuchungen haben ergeben, dass in der Volkszählung von 1880 wurde der Zukunft Autor wurde als Mulatte aufgeführt.

In Los Angeles arbeitete George Herriman Vater zunächst als Barbier und später als Bäcker. Zwischen 1891 und 1897, sein Sohn, war Schüler von St. Vincent College, einer katholischen Schule für Jungen. Möglicherweise unterbrach er sein Studium, um in der Bäckerei seines Vaters zu arbeiten. Obwohl er seinen Sohn George in den Beruf weiter wollte, entschied er sich für eine Karriere zu entwickeln. Im Jahr 1895, mit nur fünfzehn begann er als Grafik-Assistent in den lokalen Zeitungen. Mit siebzehn Jahren, im Jahre 1897 gelang es ihm, seine erste Zeichnung verkaufen, der Los Angeles Herald, und bald darauf wurde als regelmäßiger Mitarbeiter der gleichen angeheuert. In 1900 begann er auch im San Francisco Examiner, durch Zeitungsmagnaten William Randolph Hearst besaß.

Die frühe Karriere von Herriman vereinbart mit den Anfängen von Comics in amerikanischen Zeitungen. Im Jahre 1892 James Swinnerton hatte mit California Bears den ersten Streifen von aufeinanderfolgenden Press geschaffen und im Jahre 1895 Richard Felton Outcault hatte das gelbe Kind erstellt. Das Aussehen dieser Serie war eine deutliche Zunahme der Zeitungsverkauf, so dass die wichtigsten Eigentümer, wie Hearst und Joseph Pulitzer, wetteiferten miteinander um die besten Künstler zu mieten. Dank dieser Rivalität, die neue Technik rasant entwickelt.

1900-1913

Im Jahr 1900 Herriman zog nach New York auf der Suche nach neuen Beschäftigungsmöglichkeiten, da mehrere New Yorker Zeitungen benötigt sketchers. Er blieb dort für etwa ein Jahr, während der er als Illustrator für die New Yorker amerikanischen Hearst. Zurück in Los Angeles, machte er Cartoons sowohl für die Los Angeles Examiner, auch durch Hearst besaß, an die Los Angeles Times. Immer noch nicht ziehen jeden Comic-Strip, sondern nur Cartoons zu machen, vor allem politisch.

Im Jahre 1901 begann er für die satirische Wochenzeitschrift Richter, der erste veröffentlichte eine seiner Zeichnungen am 15. Juni dieses Jahres. Am 29. September, begann seine Arbeit, um auch in Zeitungen Magnaten Joseph Pulitzer erscheinen, und bald begann sie mit dem angesehenen Nachrichtenagentur TC verkaufen McClure. Seine erste eigentliche Pressstreifen, Musik Mose, wurde Pulitzer Zeitungen bestimmt, und erschien in der New Yorker Welt am 16. Februar 1902. In dieser Serie, basierend auf einem anderen sehr ähnlich Outcault Titel Pore Lil 'Mose Nur drei Streifen wurden veröffentlicht. In ihr ein schwarzer Musiker, der weiß, und wenn entdeckt wird, wird geschlagen erscheint imitieren versucht.

Im Jahr 1902 veröffentlichte zwei Herriman Comics: Professor Otto & amp; Sein Auto begonnen, in der New York World am 30. März erscheinen und Acrobatic Archie, am 13. April. Am 7. Juli heiratete der Künstler Mabel Lilian Brücke, mit der er zwei Kinder: Mabel, Mai 1903 geboren und Barbara, 1909. Nach seiner Heirat, kehrte nach New York, um dort dauerhaft niederzulassen.

Früh im Jahr darauf begann er eine neue Serie mit dem Titel Two Jolly Jackies, die das Pech, zwei Matrosen erzählt. Die Serie wurde mindestens bis November 1903 für die Agentur veröffentlichten World Color Printing Company begann im selben Jahr Dur Ozone Fresh Air Crusade

Im Jahre 1904 die New York World verließ er von der New York Daily News. Er gewann Kritikerlob, wenn die New Yorker Literaturzeitschrift Bookman veröffentlichte einen Artikel, sprechen über ihre Arbeit, neben Richard F. Outcault und Jimmy Swinnerton Artikels.

Er kehrte nach Los Angeles Mitte 1905.

Ab 1900 arbeitet er mit anderen Publikationen wie Richter, Leben und New York Nachrichten. Im Jahre 1901 wurde er als Illustrator für die New York World engagiert.

Zieht seinen ersten Comic-Strips von 1903: Lariat Pete, dass die McClure Syndicate verteilt, und er seine Frau, für die Zeitschrift Richter. Etwa zur gleichen Zeit arbeitete er als Cartoonist Tad Dorgan Assistent im New York Journal. Seit 1905 realisiert mehrere Serien für Sonntage vom World Color Printing Co. Unter ihnen verteilt: Bud Smith, Major Ozone Fresh Air Crusade, Bruno und Pietro, Omas Girl, Handy-Andy, Rosarot-Posy Girl Mutter, Alexander der Katze und Butch Smith, der Junge, der tut Stunts.

In der New York Journal, von 1907, gezeichnet anderen Serien wie Baron Mooch, Marys Home From College und Stachelbeere Frühling.

Krazy Kat

Auch für New York Journal er fing an, im Jahre 1910 die costumbrista Serie The Dingbat Familie ziehen. Am unteren Rand des Streifens, wie Topper oder Ergänzung, schienen sie die Zeichen von dem, was hätte sein Flaggschiff-Serie Krazy Kat, die im Jahr 1913 als eine unabhängige Streifen eingeweiht zu werden.

Der Erfolg von Krazy Kat erlaubt Herriman, weiterhin zeichnen das Band bis zu seinem Tod im Jahr 1944, aber hinderte ihn nicht, um neue Serie zu schaffen, wie Baron Bean, Listen Now Mabel, Stumble Inn oder Fehler geschehen In seiner reichen Produktion, ist sicherlich Krazy Kat mit anthropomorphen Tieren, die einflussreichsten und innovative Arbeit. In ihr entwickelt Herriman ans Absurde und eine sehr unkonventionelle Grafik basiert, würden sie einen großen Einfluss auf die spätere Geschichte des Comics, innerhalb und außerhalb der Vereinigten Staaten Humor. Durch systematische Investition von logisch und rational Reihenfolge der Ereignisse; seine Vorliebe für Klangfülle, eine Ungenauigkeit und Mischen des beliebten gesprochene Sprache und letztlich seiner Absurdität, primitiv und kindlichen Charakter; Dada, der dann studierte amerikanischen Populärkultur aus der Perspektive der zeitgenössischen Folklore, sakralisierte Krazy Kat als "reine amerikanische dadaistischen Humor".

Works

Krazy Kat von George Herriman wiederholt ein Muster ständig: Krazy Kat, ich liebe / Maus Ignatz wird konsequent geweigert /, dies durch adoquinazos als Zeichen der Liebe und der Kommissar Hundeliebe mit Krazy Kat er / interpretiert sie, ausfallen um Ignatz im Gefängnis zu sperren.

Originalserie

  • Musical Mose, 1902
  • Professor Otto, 1902
  • Akrobatische Archie, 1902
  • Lariat Pete 1903
  • Zwei Jolly Jackies 1903
  • Haupt Ozone, 1904-1906
  • Home Sweet Home 1904
  • Rosy Mama 1906
  • Bud Smith, 1905-1906
  • Omas Girl - Ebenso Bud Smith, 1905-1906
  • Rosige Posy - Girl Mutter 1906
  • Zoo Zoo 1906
  • Mr. Proones der Kolben 1907
  • Die Amours von Marie Anne Magee 1907
  • Baron Mooch 1909
  • Daniel und Pansy 1909
  • Home from Mary College, 1909
  • Alexander der Katze, 1909-1910
  • Stachelbeere Zweig, 1909-1910
  • Die Symbole, 1910-1916
  • Krazy Kat, 1913-1944
  • Baron Bean, 1916-1919
  • Jetzt anhören Mabel 1919
  • Stumble Inn, 1922-1926
  • Uns Husbands 1926
  • Fehler geschehen 1926

Editions

  • Bean Baron 1916-1917, Westport, 1977 ISBN 0-88355-640-5
  • Die Familie im Obergeschoss: Einführung Krazy Kat 1910-1912, Westport, 1977 ISBN 0-88355-642-1
  • Krazy & amp; Ignatz. Die Komplete Kat Komics, Volume One - 1916, ISBN 0-913035-48-3 1988 Forestville
  • Krazy & amp; Ignatz - Die Komplete Kat Komics Volume Two - 1917, ISBN 0-931035-75-0 1989 Forestville
  • Krazy & amp; Ignatz - Die Komplete Kat Komics Volume Three - 1918, ISBN 0-931035-77-7 1989 Forestville
  • Krazy & amp; Ignatz - Die Komplete Kat Komics Volume Four - 1919, ISBN 0-931035-93-7 1989 Forestville
  • Krazy & amp; Ignatz - Die Komplete Kat Komics Volume Five - 1920 1990 ISBN 1-56060-024-1 Forest
  • Krazy & amp; Ignatz - Die Komplete Kat Komics Volume Six - 1921 1990 ISBN Forest 0-56060-34-9
  • Krazy & amp; Ignatz - Die Komplete Kat Komics Volume Seven - 1922 1991 ISBN 0-56060-064-0 Forest
  • Krazy & amp; Ignatz - Die Komplete Kat Komics Volume Eight - 1922 1991 ISBN 0-56060-066-7 Forest
  • Krazy & amp; Ignatz - Die Komplete Kat Komics Volume Nine - 1922 1992 ISBN 1-56060-103-5 Forest
  • Die Komplete Kolor Krazy Kat Volume 1 1935-1936, London 1990 ISBN 1-85286-334-X
  • Die Komplete Kolor Krazy Kat Volume 2 1936-1937, Amherst 1991 ISBN 0-924359-07-2
  • Krazy & amp; Ignatz - The Dailies 1918-1919, Charleston 2001, ISBN 0-9688676-0-X
  • Krazy & amp; Ignatz - die kompletten Comic Strips Ganze Seite 1925-1926, 2002 ISBN Seattle 1-5689-97386-2
  • Krazy & amp; Ignatz - die kompletten Comic Strips Ganze Seite 1927-1928, 2002 ISBN 1-56097-507-5 Seattle
  • Krazy & amp; Ignatz - die kompletten Comic Strips Ganze Seite 1929-1930, 2003 ISBN 1-56097-529-6 Seattle
  • Krazy & amp; Ignatz - die kompletten Comic Strips Ganze Seite 1931-1932, 2004 ISBN 1-56097-594-6 Seattle
  • Krazy & amp; Ignatz - die kompletten Comic Strips Ganze Seite 1933-1934, 2004 ISBN 1-56097-620-9 Seattle

Herriman illustrator

  • Don Marquis: archy und Mehitabel, New York, 1927
  • Don Marquis: Das Leben und Zeiten von archy & amp; Mehitabel, New York 1935
  • Don Marquis: archy und Mehitabel, New York, 1990, ISBN 0-385-09478-7
  0   0
Vorherige Artikel Bruce Alberts
Nächster Artikel Napster

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha