Fliunte

Fliunte manchmal überprüft, wie Fliasia war eine antike griechische Stadt in der Region Argolis auf der Halbinsel Peloponnes, südlich von den Bullen Sición und südwestlich von Korinth.

Der Name bezieht am allgemeinsten sich Fliasia die Landschaft rund um die Stadt.

Geschichte

Nach Pausanias waren argivischen Herkunft die fliuncios und Dorer wurden mit der Ankunft der Heraclidas gemacht. Sein Ursprung war eine erste Siedlung, die Tradition der indigenen Arante, die rund um den Mount Arantia Arantino eine Stadt, die genannt wurde, dessen Name später in Aretirea zu Ehren der Tochter des Arante festschrieben. Flias anschließend die Stadt Fliunte gegründet auf einem anderen Berg in der Nähe der Arantino. Als sie Heraclidas ankam, das Dorian war Régnidas was es mit seiner Armee kam und schlug vor, fliasios erhielten sie ihn als König. Es war ein Teil der Stadt, die den Vorschlag abgelehnt und versucht, die Dorer Fliunte kämpfen, aber die meisten beschlossen, die Dorian König kampflos zu akzeptieren. Pausanias zeigt auch, dass fliuncios Matrosen, zusammen mit anderen aus Kleonai Klazomenai im neunten Jahrhundert gegründet. C.

Fliunte schickte Truppen in den Perserkriegen in den frühen V Jahrhunderts zu kämpfen. C. Zum Beispiel bei den Thermopylen hatten 200 Soldaten aus der Stadt, die sich vor der drohenden Niederlage zog sich zurück. Sie nahmen auch an der Schlacht von Plataea.

Obwohl er physisch näher an Argos, war es in der Regel ein Verbündeter von Sparta im Peloponnesischen Bund während des Peloponnesischen Krieges genannt ereigneten sich zwischen 431 und 404. C. In diesem Krieg hatten häufigen Zusammenstößen gegen die Argiver.

Wie viele andere Städte des antiken Griechenlands, passiert Fliunte, aus dem vierten Jahrhundert. C, von Bürgerkrieg zwischen den demokratischen Fraktion und der Oligarchie, die bisher kontrolliert hatte Macht. In diesem Konflikt zunächst sie besiegt, im Jahr 390. C, die fliuncios Demokraten, die Oligarchen im Exil lebenden Führern. Aber im Jahr 380 ein. C. a Spartan Armee unter Agesilaos II belagerte die Stadt für 20 Monate zwingt die Wiederherstellung der Oligarchie.

In einem 367. C. wurde die Stadt durch die Arkader und Argiver behaftet. So wurde erfolgreich von General gestützte Cares Athen.

Im dritten Jahrhundert. C, nach der Intervention des Aratus von Sikyon, der die Stadt von seinem Tyrannen befreit wurde Fliunte Teil der zweiten Version des achäischen League. Als Mitglied der Konföderation, kämpfte die Stadt den spartanischen Königs Kleomenes III.

Glaube und Philosophie

Fliunte und Mythologie

Asopo Fliuncio war der Name einer Stadt in der Nähe des Flusses, der in die Nähe der Sicyon fließt, und ist auch der Name der Schutzgott dieses Kanals. Asopo Fliuncio und zeugte Metope Nymphe Ismene, Nemea und Harpin unter anderem Nymphen, die das Objekt der Begierde der Götter wurde.

Laut Pausanias und Strabon, der Göttin Hebe, Personifizierung der Jugend, war die Hauptgottheit der Fliunte und benachbarten Position. In Ehren der Göttin ein Festival namens "Cisótomos" statt. Einige Gefangene wurden, nachdem er sich zu fragen, wie die Göttin befreit; die sie frei von ihren damit in einem heiligen Hain hinterlegt Ketten waren.

Es gab auch einen Tempel der Hera hatte ich ein Bild in Parian Marmor. In der Akropolis gab es einen Raum, um Demeter gewidmet, mit Bildern von Demeter, Persephone und Artemis. Es gab auch ein Tempel des Asklepios mit einem Bild und Heiligtümer von Demeter, Dionysos, Apollo und Isis.

In der Agora war eine vergoldete Bronzeziege, die versuchen anbeteten, die Konstellation der Ziege fördern würde die Reben nicht beschädigen. Es war ein Haus namens Wünschelrute, wo Tradition begonnen hatte, Anfiarao Vermutung auszuüben. Fliunte war auch einer Omphalos, die als das Zentrum des Peloponnes wurde.

Nach einer Version der Sage von Herakles, dies würde Zeit in Fliunte nach dem Diebstahl Äpfel aus dem Garten der Hesperiden in Libyen verbracht haben. Es wäre getötet worden Heracles Ciato, ein Sohn des Eneo, nach ihm schlagen mit einem Nagel auf den Kopf. Die fliasios ein Gebäude in Gedenken errichtet, um Ciato wo eine Statue, die ihm, der sich ein Glas zu Heracles.

Fliunte und Philosophie

Nach der Geschichte von Cicero, in den Texten der Heraclides von Pontus, einem Schüler von Plato verkörpert, in Fliunte war, wo sie zum ersten Mal das Wort Philosophie. Newcomer Pythagoras, wenn sie von der lokalen Tyrannen Leonte über seine Arbeit fragte, beschrieb er sich als Philosoph. Diese Geschichte wurde auch von Diogenes Laertius, der als Quelle zitiert Sosícrates gerichtet.

Jedenfalls scheint die Residenz des Pythagoras in der Stadt als historische Tatsache, da es zahlreiche Hinweise auf die Existenz einer starken Pythagorean Kreis so polis.

Prominente Bürger

  • Fliunte helm, skeptischen Philosophen.
  • Pratinas der Fliunte; als Erfinder des antiken Theater Genre der satirischen Drama bezeichnet.
  • Verwünscht Schüler des Sokrates Plato, der als einer der Gesprächspartner seiner Arbeit Phaidon, die in der Stadt platziert.
  • Axiotea Fliasia, Schüler von Plato, die wie ein Mann, um die Akademie zu besuchen verkleidet war.
  • Automedes der Fliunte; Fünfkampf Sieger der Nemean Spiele. Gesungen die ode 9 Bacchylides Dichter.
  • TimeNeto der Fliunte Sieger des Rennens, die Waffen des 24. Pythian Spiele.

Archäologie

Fliunte Website wurde in der ersten Hälfte der 1920er Jahre von den Archäologen Carl Blegen und Dorothy Burr Thompson ausgegraben. Diese Untersuchungen wurden am Anfang der 1970er Jahre von William R. Biers wieder aufgenommen.

  0   0
Vorherige Artikel TAM Cargo
Nächster Artikel Schlacht von Potrero Obella

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha