Fanny Persiani

Fanny Tacchinardi Persiani war besonders mit der Sopranistin Belcanto und Komponisten wie Rossini, Donizetti, Bellini und Verdi verbunden. Seine Blütezeit war zwischen 1837 und 1848. Es war eines der ersten kanarischen Sopranistinnen in der Geschichte.

Rasse

Geboren in Rom, war Fanny Tacchinardi die Tochter des Cellisten und Tenor Nicola Tacchinardi, der sein Lehrer war. Im Jahre 1830 heiratete er die Komponisten Giuseppe Persiani, debütiert in Livorno im Jahre 1832.

Gaetano Donizetti hörte Wahl es im Jahre 1833 zu den Premieren von drei seiner Opern Rosmonda d'Inghilterra mit Gilbert Duprez, Pia de 'Tolomei und Lucia di Lammermoor in Neapel im Jahre 1835 Lucia auch in Paris 1837 Premiere, mit Giovanni Battista Rubini und London 1838.

Er debütierte in Paris im Jahre 1837 als Amina in La Sonnambula und dann sang L'elisir d'amore im Jahre 1839, mit Antonio Tamburini und Lablache und 1842 Linda di Chamounix mit Mario, Tamburini und Lablache, diesmal Donizetti hinzugefügt 'O luce di quest "anima", heute das berühmteste Arie der Oper

Neben Italien, Paris, London und Brüssel nach Moskau im Jahr 1851 sang sie Bewunderung der Anton Rubinstein sang auch Torquato Tasso, Lucrezia Borgia, Ernani und ich due Foscari.

Er zog sich im Jahre 1859 zum Singen zu lehren.

Es war eines der ersten Soprane "Kanarienvögel" voran Jenny Lind, Adelina Patti, Nellie Melba, Amelita Galli-Curci, und Lily Pons.

  0   0
Vorherige Artikel Rafael Francisco Canseco Tal
Nächster Artikel Kenny Aronoff

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha