Euzebiusz Smolarek

Euzebiusz "Tato" Smolarek ist ein ehemaliger polnischer Fußballspieler spielt vor denmarcación. Derzeit ist er der Manager des Feyenoord Rotterdam Dutch Youth Topklasse.

Flugbahn

Euzebiusz Smolarek ist der älteste Sohn des ebenfalls Fußballspieler Włodzimierz Smolarek, der ihn mit dem Namen nach dem legendären portugiesischer Fußballspieler Eusebio getauft. Er begann seine Karriere in den Niederlanden, wo sein Vater für Feyenoord Rotterdam und FC Utrecht spielte. Im Jahr 2000 wurde er ein professioneller Spieler von Feyenoord Rotterdam.

Für fünf Spielzeiten er 68 Spiele in der ersten Liga der Niederlande erzielte dabei 12 Tore. Im Jahr 2005 verließ er Feyenoord Rotterdam und Borussia Dortmund Team, das 80 Spiele gespielt hat, und erzielte 25 Tore unterzeichnet.

Im August 2007, nach seinem Aufenthalt in der Borussia Dortmund beschlossen, den Wechsel zu First Division von Spanien zu machen, in den Händen von Racing Santander, wo er kam, um die schwierige Aufgabe zu vergessen Nikola Žigić durchzuführen, bezahlt der Verein 4 8.000.000 € für 4-Jahres-Vertrag.

Er debütierte in der spanischen Liga im ersten Spiel am Sardinero in der Saison 2007-2008 mit dem FC Barcelona 55 Minuten Ivan Bolado Austausch der in und wurde für ein Ticket, um Eric Abidal 70 Minuten ausgestoßen wird.

Am 7. Oktober 2007 gegen Real Valladolid erzielte er sein erstes Tor in der ersten Liga Spaniens. Es war die beste polnische Fußballer von der Zeitschrift Piłka nożna drei Mal gewählt. Der 29. August 2008 veröffentlicht seine Zuordnung zu Bolton für eine Saison mit Kaufoption.

Der 10. August 2009 Smolarek erreichen eine Vereinbarung mit Racing Santander für die Vertragskündigung, nach einer langen Zeit ohne den Computer, auf dem Sie mit Feyenoord Rotterdam trainieren wird im Winter mit dem griechischen AO Kavala unterzeichnen. Im Jahr 2014 kündigte er seinen Rücktritt vom Fußball zu arbeiten, wie ein Manager in der Jugend von Feyenoord.

Nationalmannschafts

Trotz der durch die Auswahl der Niederlande aufgefordert, mit seinem doppelten Staatsbürgerschaft wählte er die Farben der polnischen Nationalmannschaft zu verteidigen. Sein Debüt in der Nationalmannschaft Polens fand im Februar 2002 in einem Spiel gegen Nordirland.

Alles in allem hat er gekappt 40 Spiele und erzielte 19 Tore darunter ein Hattrick gegen das Team aus Kasachstan in der auch für die Qualifikationsspiel UEFA Euro 2008.

Auszeichnungen

  • Polnischen Fußballer des Jahres: 2005, 2006 und 2007.
  • 2006 Gewinner in Football Oscars in der Kategorie der besten Spieler im Jahr 2006.

Clubs

Ehrungen

Internationale Turniere

  0   0
Vorherige Artikel Troodos
Nächster Artikel Relic Hunter

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha