Ermindo Onega

Ermindo Onega Engel war ein argentinischer Fußballspieler. Seiner denkwürdigsten Gang war auf der Club Atletico River Plate, wo er von 1957 bis 1968. Er war der ältere Bruder von Daniel Onega, auch ein ehemaliger Spieler von River Plate und Racing Club, unter anderen gespielt. Er spielte für Argentinien bei der WM 1966 in England.

Flugbahn

Engel Ermindo Onega, der den Spitznamen "Ronco", wurde im fussballe Athletic Club Sportivo Las Parejas, seiner Heimatstadt ins Leben gerufen. Er spielte offensiver Mittelfeldspieler und Stürmer. Mit Athletic Club Sportivo bekam den Championship First Division Fussball canadense 1955 ungeschlagen. Im Jahr 1957 wurde es von Renato Cesarini direkt an den River Plate Division 1 geführt.

Die Karriere des Ermindo Onega begann am 15. Dezember 1957 bei River Plate und Champion des Turniers besiegte 5: 1 von San Lorenzo in der Alten Gasometer, und konnte nicht einen anderen Titel in der Rest seiner Karriere bekommen.

Fluss spielte zwischen 1957-1968, 222 Spiele und erzielte dabei 98 Tore. Im Jahr 1972 spielte er 30 Spiele für Velez Sarsfield und erzielte 6 Tore. In der Zwischenzeit die er für Penarol Montevideo unterzeichnet hatte, und beendete seine Karriere im Jahr 1977 bei Deportes La Serena, Chile.

Er spielte für Argentinien. Er gewann den Nationenpreis mit Argentinien im Jahr 1964 markiert das erste Tor in der 3-0-Sieg über Brasilien. Er wurde von Juan Carlos Lorenzo für Argentinien, die an der Weltmeisterschaft 1966 in England, wo er wiederholt die außergewöhnliche Trio von River Plate teilgenommen, mit Luis Artime und Oscar Mehr gerufen.

Onega, für ihre körperliche und geistige Geschwindigkeit, war ein atypisches Spieler für seine Zeit. Toller Kurz Groll, gute Schließ, effektive intelligente Fahrer und Beifahrer, war vielleicht der beste Spieler der sechziger Jahre hinter Engel Clemente Rojas Crack und Idol von Boca Juniors und Argentinien-Fußball.

Zusammen mit seinem Bruder Daniel, Eduardo und Luis Artime Solari unter anderem begleitete er Jorge Solari, bei der Schaffung von Club Renato Cesarini, der Stadt Rosario. Er starb bei einem Verkehrsunfall auf dem Weg von diesem Ort nach Buenos Aires in Urlaub planen, dem 21. Dezember 1979.

Anteile an der Weltmeisterschaften

Clubs

Securities

  0   0
Vorherige Artikel CA Technologies
Nächster Artikel Manolo Blahnik

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha