El Tuito

El Tuito bedeutet kleine Tal oder Ort der Schönheit. El Tuito Sinn des Wortes kommt aus den Worten "Teotl" Gott, Tiul, Tuitlán: es kann bedeuten: die Stelle Gottes oder göttliche oder Ort der Schönheit. Diese Stadt ist der Kopf der Gemeinde Cabo Corrientes und hat eine Bevölkerung von 3.500 Einwohnern nach der Volkszählung von 2005.

Stelle

El Tuito ist ein Dorf in der Gemeinde Cabo Corrientes, im Bundesstaat Jalisco, der Südosten des Staates und im Süden der Stadt von Puerto Vallarta ist, dieses Dorf gehören zu den folgenden Koordinaten 20 ° 10 '55' ' 20 ° 31 '00' 'nördlicher Breite und 105 Grad 10' 00 '' bis 105 ° 41 '25' 'westlicher Länge. Es liegt in einer bergigen Gegend, so gibt es etwa eine Höhe von 1.085 Metern.

Geschichte

Es wurde im sechzehnten Jahrhundert gegründet wurde. Die ersten Siedler waren die Nahua, integrativen und wurden vor der Ankunft der Spanier in diesem Bereich etabliert. Zu dieser Zeit war der König Huetlatoanazgo der Xalisco die dieses Stammes regiert.

Von März 1525 führte die Spanier von Francisco Cortes von San Buenaventura, bereits Xalisco besetzt. Aber wenn es um das Meer kam sie fanden eine Gruppe von bewaffneten Eingeborenen mit Keulen, Bogen, Pfeile und jeder in seinem Besitz eine Flagge von Federn aus vielen Farben gemacht hatte. Wie Nahua Unterzahl Kapitän Francisco Cortes weigerte, mit ihnen zu kämpfen, aber einer der Kapitäne, die Engel Villafaña begleitet gesagt, sie sollten ihnen zu stellen und kämpfen mit ihnen so in den Boden gruben sie vier königliche Banner und zwei Purpur und Damaskus mit dem Bild der Jungfrau von Guadalupe auf der einen Seite und auf der anderen ein Kreuz.

Wenn der Nahua gesehen die Banner der Jungfrau, statt anzugreifen abgelehnt, weil für sie dieses Bild war sehr wichtig und durch den ganzen Stamm verehrt, so dass sie dachten, die Spanier waren die Menschen von ihrem Gott geschickt, nachdem alles, was sie gesammelt ziehen ihre Flaggen und legen Sie sie an den Füßen von Juan de Villadiego, der das Banner trug und an den Füßen von Francisco Cortés sie alle ihre Waffen, die sie nicht kämpfen, fallen gelassen. Nach empfangen und in ihr Dorf untergebracht, dass die Aborigines, sie mit Tanzmusik usw. begleitet und durch dieses Ereignis an den Ort, wo er all dieses Tal benannt Flags durchgeführt wurde.

1825-1890 Periode war diese Stadt Teil des sechsten Kanton Autlan und höher gebildeten Teil des zehnten Kanton Mascota. Im Jahr 1843 erhielt er den Namen von San Pedro del Tuito und 14. März 1844 durch ein Dekret des Kongresses Tuito wurde als eine Delegation der Gemeinde Cabo Corrientes ernannt gegeben. El Tuito Bewohner feiern seiner Gründung am 1. April eines jeden Jahres.

Geschehen

  • Am 8. April 1525, Captain Francisco Cortes von San Buenaventura erreicht seine Eroberung des Tuito
  • 1857 Don Pablo Rios, stieg in die Arme zu allen Menschen gegen die Konservativen in den Krieg, der drei Jahre von der Reformgesetze dauerte. Waffen an alle Menschen der Region Tuito, Tomatlan, Mascota und Talpa. Gegen die Konservativen, die während des Krieges von der Reformgesetze. Don Pablo, wurde von General Ramon Corona als Regional Military Chef des Coast Jalisco eingeweiht. Er kämpfte in der Region Tuito, Tomatlan, Talpa, Mascota und Tepic. Gehen an die Spitze in den meisten Schlachten, in denen er teilnahm. Er kam, um ein Kontingent auf seinen Befehl eine Kraft von mehr als 2.000 Männer bewaffnet und auf dem Pferderücken zu haben. Es war ein bekannter Liberal.

Im Jahr 1858 ihre Heimat Don Benito Juarez, der von Guadalajara gerannt, nach dem Leiden einen Angriff öffnete sie. Er war bei der Tuito, für eine kurze Zeit und dann auf den Weg nach Colima. Und dann ging er nach Louisiana in den USA.

Seit 1867 verfolgt er und kämpfte Manuel Lozada "Der Tiger von Alica" eine Nayarit Chef der monarchischen und Agrar Ideen, die von Kaiser Maximilian I. gegen die Bundesregierung erhoben und geschützt hatte

Im Jahre 1871 wurde in der Rancho "La Mojonera" die Gruppe Lozada besiegt Erreichung speichern Sie die "Stadt der Tequila" einer möglichen Invasion und geplant, um die Stadt Guadalajara angreifen. Erfassen von ihnen und später von Dreharbeiten zu seinem Chef im Jahr 1873, durch die Kräfte von Ramon Corona, aber einige waren Kriminelle und Flüchtlinge weiter Unfug machen.

Im Jahr 1876 war Don Pablo Rios überwältigt und in einem Hinterhalt getötet, während auf Überwachung, im Norden von Jalisco, von einer Bande von Flüchtlingen Französisch und verschiedene mexikanische und indigenen Conservative Renegaten, die sich durch solche Manuel Lozada geführt worden war, die Nayarit cacique oben, und die waren auf der Flucht, Angreifen, beraubt und über ein riesiges Gebiet von Jalisco, Nayarit und Sinaloa zu töten, da kurz nach dem Ende des Französisch Intervention im Jahre 1867.

Dan Paul verteidigt und dazu beigetragen, die gesamte Region, so dass die Menschen in Tomatlan und Tuito, ihren Helden zu betrachten und erinnern sich an ihn mit Dankbarkeit für alles, was er für sie haben sie. Und so, wie es war die Hauptstraße von Tuito, seinen Namen trägt.

  • 1871 Die Polizeistation von El Tuito ist Teil des Bezirks von Talpa.
  • 1872 General Porfirio Diaz wurde in verschiedenen Teilen der Gemeinde versteckt sich auf dem Weg nach Mazatlan zu den Waffen gegen die Regierung von Benito Juarez gehalten.
  • 1905 El Tuito wird Tomatlán Polizeistation.
  • 1924 El Tuito wird Teil der Gemeinde von Puerto Vallarta.
  • Am 18. März 1944 wurde mit Beschluss Nr 4955 steht die Delegation von El Tuito als Gemeinde mit dem Namen des Cabo Corrientes.

Wetter

Das Klima in der Region Tuito mit trockenen und heißen Quellen, ohne eine bestimmte Wintersaison gemildert. Diese Stadt hat ein sehr angenehmes Klima und seine Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 25,6 ° C, die vorherrschenden Winde sind in Richtung Nordwesten und Regenzeiten in den Monaten Juni bis September, die ungefähr eine durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge von 878,3 Millimetern.

Flora und Fauna

Flora

Seine Flora besteht aus mehreren Sorten von Obstbäumen wie diese, Mango, Limette, Zitrone, Orange, Guave, Avocado und andere Arten von Vegetation, wie Zeder, Kiefer, Eiche, Nussbaum, Eiche, Capomo, Koniferen, cinacacao Baum Baumharz und Maria.

Wildlife

Diese Region hat eine abwechslungsreiche Tierwelt und Tiere, die sind, Rehe, Schlangen, Skorpione, Waschbären, Fledermäuse, Dachse, Eichhörnchen, Tauben, Papageien, Füchse, Opossums, Gürteltiere bilden.

Sep / 2009:

Vor der Küste von Cabo Corrientes verschiedenen Arten von Meerestieren von Interesse vorhanden sind. Zu den Highlights gehören fünf Arten von Meeresschildkröten, deren Nest auf ihren Sandstränden vier: Ridley, schwarz oder braun, Leder und Hawksbill garlapago und Caretta caretta-Feeds auf Jugendstadium im marinen Bereich. Es ist üblich, die Anwesenheit von Walen, Delphinen und Orcas können Touren in die Umgebung entdeckt werden. Das südliche Ende der Küste der Gemeinde ist Teil des Naturschutzgebietes Sanctuary Playon de Mismaloya, das größte Gebiet von Mexiko, um Meeresschildkröten zu schützen.

In der Landfläche, die Anwesenheit von fast allen Katzen von Mexiko, vor allem Jaguare und Pumas, die von Wilderern ohne Unternehmensprogramm zum Schutz verfolgt werden. Es wurden keine Vorräte oder entsprechende Studien, obwohl es als eine der reichsten in der biologischen Vielfalt und mit einer relativ guten Erhaltungsgrad Gebiete anerkannt.

Hydrographie

El Tuito Form Innenseite der Central Pacific Gebiete, Teil Ameca- Tomatlan, Tomatlan - Rio Cuale, wobei als Mainstream-Fluss: "The Door", "Zicatán", "Tecolotlán". Saisonale Streams sind: Die "Ipala" und "La Boquita"; Dauerströme "Puchiteca", "Tabo Pylorus", "Maxeque" und "The Peñita". El Tuito hat viele Quellen und Bäche, wie beispielsweise: "Mayto", "La Boquita" und "Tecolotlán".

Orography

Seine Oberfläche ist von drei Vierteln der erhöhten Bereiche mit einer Höhe über 1800 Meter, um 800 über dem Meeresspiegel zusammengesetzt. Das andere Viertel wird von Zonen von Hügeln gebildet sehr hohen Hügeln zwischen 0-400 Meter über dem Meeresspiegel und nicht zusammengesetzt.

Wirtschaftlichkeit

Die wichtigsten Wirtschaftszweige sind der Tuito sind: Landwirtschaft, Industrie, Forstwirtschaft, Fischerei und Tourismus

  • Innerhalb der Landwirtschaft der prominenteste sind: Sorghum, Mais, Sesam und Kaffee.
  • In der Tierzucht sind: Rinder, Schweine, Ziegen, Pferde und andere Arten von Vögeln.
  • Derzeit gibt es den kleinen Industrien in der Kreisstadt. Die wichtigsten Zweige Umwandlung von Nahrung, Milchprodukte, Weiden, Tequila, haben raicilleras eine große Produktion von Kaffee.
  • Es forestal.- forstwirtschaftlichen Nutzung von Nichtholzprodukte und diese sich auf die Ausbeutung von Gummi chilte nutsedge und Kerne von Öl.
  • Fischen in der Gemeinde wird durch den Einsatz von verschiedenen Fischarten in den Verkauf dieser Noten El Tuito durchgeführt.
  • Innerhalb Tuito Tourismus können wir in den südlichen Wäldern Tuito besuchen.

Sep / 2009:

Logging. Nach der jüngsten Landwirtschaftszählung INEGI ist Cabo Corrientes Wald der Hauptproduzent mit dem größten Volumen von Holz in der gesamten Bundesstaat Jalisco geerntet.

Tourismus. Es gibt keine offizielle oder formelle Programmverzeichnis Förderung der touristischen Dienstleistungen in der Gemeinde von Cabo Corrientes. Unterkunft: 2 formal Hotels sowie einige Orte, die billige Zimmer in El Tuito mieten; in der Nähe von West Beach Landkreis: rustikalen Hütten in der Stadt Villa del Mar; Mayto Zimmer. Lebensmittel in El Tuito. Es gibt Geschäfte, wo traditionelle Produkte können in der Gegend erworben werden

Im Bereich der Villa del Mar, bleibt in Meeresschildkröte Erhaltung zur Unterstützung der Universität von Guadalajara und einer Gemeinschafts Environmental Monitoring Committee im Rahmen des Angebots an echten Ökotourismus eingreifen kann durchgeführt werden.

Sehenswürdigkeiten

El Tuito hat die älteste Bevölkerung der Gemeinde. Die Farben orange und gelbe Häuser zeichnen dieses Dorf.

Auf dem Hauptplatz können Sie den Tempelgarten, umgeben von Palmen und herrlichen Bäumen und dem Baum, umgeben bewundern "Mary". Die Ruinen der Ex Hacienda San Jose ist eine weitere Attraktion, die zurück zu 1875 geht Wir haben auch zu den Restaurants, wo wir mexikanisches Essen und Cafés zu finden gehen.

Eine weitere der beliebtesten Touristenattraktionen gehören das El Tuito "cubetazo", "La Lomita" "The Catch", bar unter anderem, wo sie von attraktiven jungen Damen serviert.

Fiestas del Tuito

-12 Januar: Fest der Jungfrau von Guadalupe. dieses Fest dauert neun Tage, während diese Zeiten sind gehalten Sportveranstaltungen, Wallfahrten mit Tanz, Musik, Blumen, Fahnen und Raketen in den letzten drei Tagen Tänze organisiert sind und in den Portalen der Kirche und dem letzten Tag gelegt werden gebildet, Masse wird zu Ehren der Jungfrau von Guadalupe gefeiert.

-1 April: Tag der Errichtung des musikalischen Leiter der Tuito.

-10 Mai: Fest der Mütter.

Diese Feiertage werden in der Mitte Platz mit Musik und Feuerwerk gefeiert.

Religion

Die vorherrschende Religion in dieser Region ist katholisch und hat nur einen zugewiesenen Priester. Außerdem gibt es diejenigen, die als die Adventisten sein werden. Einige sind der jüdischen Religion und eine andere, die behaupten, Ungläubige zu sein. Schließlich gibt es noch eine kleine Menge der Zeugen Jehovas. Die nummerierten Mitglieder der Religionen werden von Menschen über fünf Jahre vorgenommen.

Medien

El Tuito hat folgende Medien, Telefon, Fax, Telegramme, E-Mail, und Radio. Im Jahr 2008, der Service von Breitband-Internet und Mobiltelefon aufgenommen.

Kommunikationskanäle

Erde-Transporte werden von Barra de Navidad Guadalajara-Puerto Vallarta Autobahn durchgeführt. Alle Ortschaften der Gemeinde kommunizieren Tuito Pfade durch Dritte durchgeführt Luftbrücke durch den Flughafen Puerto Vallarta oder über die Start- und Landebahn, mit der die Gemeinde von Cabo Corrientes. Und die ausländischen Transport erfolgt beim Passieren Busse; Es Autotransportes Linien Cihuatlán und Flecha Amarilla Gruppe Koordinierte Services. Es hat auch einen lokalen Bus für den Weg El Tuito - Puerto Vallarta mit Service jede halbe Stunde.

Projekte

Projekt-Jaguar

Dieses Projekt wird seit 2003 durchgeführt wird, um den Jaguar und verwandter Arten zu schützen. Mit der Unterstützung der SEMARNAT Jalisco, UMA und Santa Cruz del Tuito El Tuito Forest Service bauten eine Hütte in den Bergen "Shelter Jaguar" von 1,1 Hektar mit natürlicher Vegetation im Inneren. Im Hafen ein weiblicher Jaguar namens "Sommersprossen", die aus den Händen von einem Jäger, ein Welpe in 2003 und aktuell wiedergewonnen hat ein Kalb, das in den meisten natürlichen Bedingungen mögliche Reste halten. Die Jugendherberge liegt gesucht führen Öko-Tourismus und Bildungsaktivitäten, um den Jaguar in der Region zu schützen und die Öffentlichkeit zu sensibilisieren.

Nützliches

Diese Stadt bietet den Bewohnern eine gewisse Reihe von Dienstleistungen, die sind: Trinkwasser, öffentliche Beleuchtung, Kanalisation, Markt, Spur, Gärten, Parks, öffentliche Sicherheit und Sportzentren.

Zu den wichtigsten Grundleistungen, die Bewohner haben Trinkwasser Abdeckung von 53,8% Kanalisation beträgt 54,7% Deckung von Strom-Service ist von 52,3% erhalten.

Es verfügt über Health Center in der Kreisstadt, zzgl Altersheime in einigen Dörfern Zugang zu Patent und Generika in der Apotheke und Guzman Lepe Perfumeria an der Hauptstraße 1. April gelegen hat.

Boden

Dieses Gebiet wird von Gebieten vorherrschende Zusammensetzung der Böden besteht, diese Böden sind Regosol Eutrico, Feozem Háplico und Litosol.

Regosol Eutrico: Es ist klar, ist eine felsige Ursprung identisch mit seiner Art und hat eine Dicke einer einzelnen Schicht.

Feozem Háplico: Dies ist ein Allwetter-Boden, aber mehr regnerischen Klima.

Litosol: Dies ist weich und in einigen Bereichen ist eine dunkle Oberfläche.

Bildung

In seiner Kultur, ist sein Kostüm bestickte Decke, hier produzieren Sandalen und Keramik, ihrer prominentesten Lebensmitteln sind einige Meeresfrüchte und mexikanische Gerichte, und schließlich werden die Süßigkeiten sind Kokos atole, Gadges die chitle und corundos.

  0   0

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha