Blue Danube

Donau oder der schönen blauen Donau, ist ein Walzer von Johann Strauss im Jahre 1867 komponiert.

Geschichte

Im Februar 1867 Johann von Herbeck, Direktor des Wiener Männergesangverein, fragte mich, Strauss, ein Walzer für ihren Chor zu schreiben. Herbeck war lange mit dem Männerchor Repertoire, das seiner Meinung nach war mittelmäßig und grau angewidert worden, so dass sie eine Chorwalzer "lebendig und glücklich" für den Karneval, das Jahr wollten. Der Brief der Dichter schrieb das Fest Choral Society.

Strauss ging zur Arbeit, und bald beendete die Aufgabe, die die bekanntesten und beliebtesten seiner vier Walzern ist.

Zu dieser Zeit gab es in Wien eine defätistische Stimmung nach Österreich Niederlage in den Händen der Preußen in den sieben Wochen Krieg im Jahre 1866.

Polizeichef, Josef Weyl, der Brief Walzer verantwortlich war, nutzte die Gelegenheit, um ihre politischen Gefühle auszudrücken. An die Mitglieder des Chores nicht wie die Texte, und protestierte lautstark, wenn sie um den Song zu proben hatten. Seine Empörung auch mit Musik zu tun. Aber Herbeck und Förderer der Künste, Nikolas Dumba, der Walzer gewidmet war, gelang es, zu beschwichtigen und Strauss nicht beleidigen.

Am 13. Februar 1867, uraufgeführt der Walzer in der Sala Diana, unter der Leitung von Rudolf Weinburm. Das Orchester, die durch die Brüder Josef und Eduard Strauß, begleitet den Chor. Obwohl der Walzer war gut, verbrachte er Medium.

Strauss sagte sein Bruder Josef:

Aber wenn Strauss selbst führte persönlich den Walzer, aber ohne Chor in der Weltausstellung in Paris im Sommer desselben Jahres war der Erfolg enorm, und gewann schnell große Popularität.

Von der Prince of Wales eingeladen, ging Strauss nach England, wo er in sechs Konzerten in Covent Garden ausgeführt.

Ein paar Wochen später ging sie in jedem Winkel der Welt eine Million Exemplare der gedruckten Partitur. Die Kupferplatten, die zu dieser Zeit für die Musik Drucken verwendet wurden, konnte nur für 10.000 Exemplaren, zu viele, auch für die populärsten Melodien verwendet werden. Allerdings war es notwendig, hundert Platten für die Ausgabe von The Blue Danube aufzeichnen.

Franz von Gernerth schrieb einen neuen Brief, der sagt:

Mehrere Übersetzungen, die einer nach dem Charles Dunn taten. Frankreich hat auch seine Version. Die Wekerlin Komponisten angepasst ist für eine Stimme mit Texten von Jules Barbier.

Heute Donau gilt als eines der beliebtesten Stücke der klassischen Musik. Die sentimentalen Wiener Konnotationen haben die zweite österreichische Hymne geworden und gehört zu den unbestrittenen Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker "Zugabe". Es ist sehr traditionell in Lateinamerika Walzer auf Partys Wedding and Sweet Sixteen, The Blue Danube das am meisten gebrauchte Stück.

Brief

Dann ist wie folgt der ursprüngliche Text des Liedes und seine Übersetzung:

  0   0
Vorherige Artikel TT Pro League
Nächster Artikel Eduardo Callejo de la Cuesta

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha