Bert Bolin

Rickard Johannes Bert Bolin 15. März 1925 - 30 von Dezember 2007) war ein schwedischer Meteorologe, der von 1988 bis 1997 als erster Präsident des Intergovernmental Panel on Climate Change serviert. Er war Professor für Meteorologie an der Universität Stockholm von 1961 bis zu seiner Pensionierung im Jahre 1990.

Biographie

Bolin war Aboriginal Nyköping, Schweden

Sie heiratete und geschiedene Frykstrand Ulla im Jahr 1979; Sie hatten drei Kinder: Dan, Karina, Göran. Bolin lebte in Österskär, nördlich von Stockholm. Er blieb bis kurz vor seinem Tod bei 82 aktiv.

Karriere und Auszeichnungen

Bolin war Professor für Meteorologie an der Universität Stockholm 1961-1990, und nahm aus den 1960er Jahren, die internationale Zusammenarbeit in der Klimaforschung. Bolin wurde im Organisations Verwendung der neuen Werkzeuge für die Klimaforschung Satellit, der führte zur Bildung des ICSU Ausschuss für Atmosphärische Wissenschaften im Jahr 1964 mit ersten STI Bolin wurde ihr Chairman beteiligt. CAS begann die globale Atmosphärenforschungsprogramms im Jahr 1967, die auch unter dem Vorsitz Bolin; GARP wurde das World Climate Research Programme im Jahr 1980.

In Mitte der 1980er Jahre, wurde 500-seitigen Bericht mit Bolin, die auf die Errichtung des Zwischenstaatlichen Ausschusses für Klimawandel beigetragen beteiligt. Unter seinem Vorsitz, erzeugt ITS und Second Assessment Report der IPCC Beitrag zum Austausch des Friedensnobelpreises 2007 mit dem ehemaligen US-Vizepräsidenten Al Gore das IPCC Erste Sachstandsbericht. Bolin wurde gebeten, den Preis im Namen des IPCC zu akzeptieren, aber war zu krank, um zu besuchen. Aufgeführt Mit Bolin ist die Zusammenführung ein breites Spektrum von Ansichten unter der Verkleidung 3.500 Wissenschaftler in so etwas wie einen Konsens. Der erste Bericht führte zur Rahmenkonvention der Vereinten Nationen über Klimaänderungen, und die zweite, um das Kyoto-Protokoll.

Ehrungen

  • Wissenschaftlicher Leiter des European Space Research Organisation.

Auszeichnungen in Klimastudien

  • 1984: Carl-Gustaf Rossby Forschung Medaille
  • 1988 Tyler Prize for Environmental Achievement
  • wichtigsten Wissenschaftspreis der Atmosphäre von der American Meteorological Society
  • 1995 Blue Planet Prize, der als Nobelpreis der Umweltwissenschaften. Gemeinsam Auch ich habe die Globale Umweltfazilität von 1999 Global Environment Leadership Award erhielt. Bolin war ein Mitglied der schwedischen, norwegischen und russischen Akademien der Wissenschaften.

Im November 2007, kurz vor seinem Tod veröffentlichte er seine Autobiographie Teil Bolin Eine Geschichte der Wissenschaft und Politik des Klimawandels: Die Rolle des Intergovernmental Panel on Climate Change.

  0   0
Vorherige Artikel Hippolyte Bayard
Nächster Artikel Scotland Wetter

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha