Belfalas

Belfalas ist ein fiktiver Ort legendarium der britische Schriftsteller JRR Tolkien. Es ist eine Region und Lehen von Gondor, südlich des Königreichs befinden.

Etymologie und Bedeutung des Namens

Der Name "Belfalas" bedeutet "großen Aufwand 'in Sindarin: bel + Falas.

Geographie und Geschichte

Die Region teilt einen Namen mit der Bucht, in dem liegt, Bay Belfalas. Die Hauptstadt ist die Stadt von Dol Amroth. Der Ursprung der Stadt geht zurück auf die letzten Jahrhunderte des Zweiten Zeitalters, wenn ein Númenórer Familie, an die Gläubigen, links von Númenor nach Mittelerde vor dem Fall gehört. Es ließen sie sich in den Ländern der Belfalas, Gründung der Stadt, aber nicht als Dol Amroth bekannt werden erst viele Jahre später. Nach der Gründung der Realms im Exil im Jahr 3320, gab Elendil ihnen den Titel des Fürsten von Dor-en-Ernil und sie Adrahil ich, sein Sohn Imrazôr und Sohn, Galador, der der erste war abgestiegen Prinz von Dol Amroth.

Eine weitere Region von Gondor, Dor-in-Ernil ist Belfalas Fehde und steht unter der Kontrolle der Fürsten von Dol Amroth. In Belfalas auch Sie fanden den Elbenhafen Edhellond.

Belfalas ist ein dicht besiedeltes Gebiet und sagte, dass die Leute sind sehr robust. Der Vater von Morwen, der Frau von König Thengel von Rohan, lebte in Belfalas und war ein Nachkomme von einer der Fürsten von Dol Amroth. Aber er zog in der Region Lossarnach von Liebe, die er für seine blühenden Tälern fühlte.

Bay Belfalas

Die gesamte Küste von Belfalas bildet den nördlichen Rand einer großen Bucht, Teil Belegaer, die den gleichen Namen wie die Region des Königreiches von Gondor Bade nimmt. Dol Amroth, der Hauptstadt der Region, ist auch an seinen Ufern entfernt. Belfalas Bay war ein wichtiges Einkommen für die Boote und wurde als Läufer vor allem von den Korsaren von Umbar verwendet.

Bucht sind die Überreste von dem, was war einst die große Kluft, die Beleriand und Southlands im Ersten Zeitalter unterteilt. Nach dem Krieg des Zorns ein großer Teil der Mittelerde wurde überflutet, und damit neue Küste Belfalas Bay erstreckte sich von Andrast zu den Mündungen des Anduin, dann nach Süden vorbei Umbar zu den unbekannten Regionen. Die meisten Flüsse von Gondor enden an Belfalas Bay, die viele Umhänge wegen dieser Mund hat.

  0   0
Vorherige Artikel Coeneo
Nächster Artikel Radio Tonga

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha