Baring Brothers

Barings Bank war der älteste von London Commercial Banking Unternehmen bis zu seinem Zusammenbruch im Jahre 1995, nachdem ein Mitarbeiter, Nick Leeson, verloren 827.000.000 £, etwa 1200 Millionen im Jahr 1995, vor allem in Terminkontrakte zu spekulieren.

Geschichte

Barings Bank wurde 1762 unter dem Namen "John und Francis Baring Unternehmens durch Sir Francis Baring, Sohn von John Baring, in Bremen, Deutschland geboren, gegründet. Die Familie Baring lebt in Deutschland und England.

Im Jahre 1806, sein Sohn Alexander Baring in die Firma ein und benannte sie Baring Brothers & amp; Co., Zusammenführung mit den Londoner Büros von Hope & amp; Co., wo Alexander arbeitete mit Henry Hope.

Barings hatte eine lange Geschichte. Im Jahre 1802 finanzierte die Übernahme von Louisiana, obwohl Großbritannien war im Krieg mit Frankreich, und dass der Verkauf die Wirkung der Finanzierung der Kriegsanstrengungen von Napoleon hatte. Technisch gesehen ist der Vereinigten Staaten nicht Louisiana Purchase von Napoleon, sondern von Baring Brothers and Company Hope & amp; Co. Die Bezahlung der Übernahme wurde in Anleihen der Vereinigten Staaten, die Napoleon verkauft Barings mit einem Abschlag von 87 1/2 pro 100 $ gemacht. Als Ergebnis Napoleon erhielt nur $ 8.831.250 in bar. Alexander Baring, die sich für Hope & amp; Co., mit dem Direktor der Französisch Treasury François Barbé-Marbois in Paris, und dann übertragen ging nach Amerika, um Boni, bevor sie nach Frankreich zu sammeln.

Dann führte einige gewagte Bemühungen um die Unterzeichnung schwerwiegende Probleme übermäßige Argentinien und uruguayischen Schulden, und die Bank musste von einem Konsortium unter der Gouverneur der Bank of England, William Lidderdale in der Panik von 1890 organisiert gerettet werden. Während dieser Vorfall Erholung erfolgte schnell, zerstörte er die alte Tapferkeit des Unternehmens.

Seine neue, moderate Verhalten machte ihn zu einem geeigneteren Vertreter der britischen Organisationen. So hat das Unternehmen Verbindungen mit König Georg V., beginnend eine enge Beziehung mit der britischen Monarchie, die bis zum Zusammenbruch der Barings dauerte. Die Nachkommen der ersten fünf männlichen Zweige der Familie Baring waren alle in den Adelsstand mit dem Titel Lord Revelstoke, Earl of Northbrook, Lord Ashburton, Lord Howick von Glendale und Earl of Cromer benannt. Die Moderation des Unternehmens während dieser Zeit würde seine Vormachtstellung in der Welt der Finanzen kosten, aber dann bringt Dividenden bei ihrer Weigerung, eine Gelegenheit, die Rückgewinnung von Deutschland in den Ersten Weltkrieg zu finanzieren zu geben, vermied er die schmerzlichen Verluste von anderen Banken erlebt Briten zu Beginn der Großen Depression.

Ereignisse, die zu dem Zusammenbruch der Barings Bank

Die Aktivitäten der Barings Bank in Singapur zwischen 1992 und 1995 ließ Nick Leeson effektiv arbeiten unbeaufsichtigt Barings Bank in London. Leeson fungierte sowohl als Einsatzleiter der Liquidation und als Bodenleiter für das Geschäft von Barings in Singapore International Monetary Exchange, obwohl die Positionen sollten ausge normalerweise von zwei Mitarbeitern durchgeführt haben. Das Leeson platziert in der Position der Berichterstattung an einem Büro in der Barings Bank, dass er verabreicht wird. Mehrere Beobachter haben auf schlechte Praktiken interne Revision und das Risikomanagement der Bank Großteil der Schuld zugeschrieben.

In Abwesenheit von Aufsicht war Leeson in der Lage, scheinbar kleine Wetten in den Futures-Markt, um ihre Verluste zu decken und zu melden Verluste und Gewinne zu Barings in London. Insbesondere verändert Leeson die Fehleranzahl der Branche, der später für seine Kontonummer 88888 als "Konto der fünf Achter", um zu verhindern, das Büro in London erhielt die Standard täglich Berichte über den Handel, Preis und Zustand bekannt war, . Leeson behauptet, dass Verluste begann, als einer seiner Kollegen gekauft Verträge, wenn es sollte verkauft haben.

Mit Hilfe der "fünf Achter Konto" versteckt, begann Leeson den Handel mit Futures und Optionen aggressiv auf SIMEX. Seine Entscheidung verursachten Verlust von großen Summen, aber er die Tochtergesellschaften für die Verwendung in ihren eigenen Konten Geld verwendet Bank vertraut. Er verfälschte Aufzeichnungen des Handels mit den EDV-Systemen der Bank, und die für die Zahlung von Geld, Banken und andere Aktivitäten genutzt.

Auf den ersten, die Verwaltung der Barings Bank in London Leeson gratuliert und von, was schien, seine herausragenden Gewinn sein, wenn der Handel belohnt. , Lief jedoch sein Glück, wenn das Erdbeben von Kobe geschickt Finanzmärkte ins Trudeln Asien. Leeson Wette auf eine schnelle Erholung des Nikkei Stock Average, die nicht zustande kam.

Bis dahin Barings Bank Wirtschaftsprüfer endlich entdeckt den Betrug, beim nächsten Start des Bankpräsident Peter Barings war eine Notiz der Beichte Leeson erhalten, aber es war zu spät. Aktivitäten Leeson hatte Verluste in Höhe von £ 827.000.000, Doppel den verfügbaren Trading-Kapital der Bank generiert. Die Bank of England versucht einen Rettungs Wochenende war aber erfolglos. Barings wurde am 26. Februar 1995. Der Zusammenbruch war dramatisch für zahlungsunfähig erklärt, mit plötzlich gewesen Anleihen behielten ihre Mitarbeiter weltweit.

Barings wurde von der Firma Banken und Versicherungen ING Dutch nominal von einem Pfund gekauft und übernahm alle Schulden der Barings. Daher Barings Bank, gibt es nicht mehr als eigenständige GmbH, obwohl der Name lebt noch Barings als Baring Asset Management. BAM wurde von ING zur MassMutual und Northern Trust März 2005 aufgeteilt und verkauft.

Nick Leeson geflohen Singapur, wurde aber in Deutschland festgenommen und zurück nach Singapur, wo er wegen Betrugs verurteilt und wurde für sechs Jahre ins Gefängnis ausgeliefert. Während seiner Haft schrieb er eine Autobiographie, Rogue Trader, wo es darauf ankommt, die Ereignisse, die zu dem Zusammenbruch. Es wurde zu einem Film im Film mit dem gleichen Titel, mit Ewan McGregor angepasst.

  0   0
Vorherige Artikel Cumbia ninja
Nächster Artikel Nagua

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha