Baltasar Mena Iniesta

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Februar 21, 2018 Utto Paul B 0 0

Baltasar Mena Iniesta ist ein mechanisch-elektrische, Professor und Studieningenieur spanischer Herkunft verstaatlicht mexikanischen. Er ist spezialisiert auf dem Gebiet der Strömungsmechanik und gilt als Pionier der Rheologie in Mexiko. Seine Liebe zur Musik führte ihn zu einem der Pioniere des Rock and Roll in Mexiko in den späten 1950er und frühen 1960er Jahren sein.

Studium und Lehre

Schon in jungen Jahren zog er nach Mexiko-Stadt, besuchte er das Diplom der Technischen Fakultät der Nationalen Autonomen Universität von Mexiko. Im Jahr 1967, mit der Hilfe von einem Stipendium studierte er eine Spezialisierung in der Hydraulik in ENSEEIHT in Toulouse, Frankreich. Im Jahr 1969 und 1973 erwarb er einen Master-und einen Doktortitel in der Strömungsmechanik an der Brown University in Rhode Island, USA, die Studie einer rotierenden Kugel Visometer Fluss und einige Probleme bei der Gase oder Dämpfe -Viscous Arbeit. Er tat, als Postdoktorand an der University of Wales in Aberystwyth, 1971 bis 1973 und an der University of Manchester Institute of Science and Technology, 1973-1974.

Rückkehr nach Mexiko, schloss er sich dem Institut für Werkstoffforschung des Nationalen Autonomen Universität von Mexiko als Lehrer und Forscher. Er ist Gastprofessor an der California Institute of Technology in den Vereinigten Staaten und Flinders University und der University of Sydney in Australien.

Rock and Roll

Er lernte Gitarre im Alter von 14 zu spielen, bewunderte er die Musik von Elvis Presley, Chuck Berry und Gene Vincent. Im Jahr 1956 gründete er die Band mit seinen Freunden Sleepwalkers, mit denen er ein Album in der Plattenfirma Musart. Im Jahr 1965 nahm sich die Zeit, um in Tijuana und Cafés, für ein Jahr in Los Angeles mit der bahnbrechenden Rockband namens The Sinners spielen jedoch spürte, dass die Abschiebung aus den Vereinigten Staaten bevorstehen könnte, beschloss er, die Gruppe zu verlassen, um zurückzukehren nach Mexiko. Vor Beginn seines Studiums in Frankreich, die er in mehreren Bars in Europa gespielt und gelehrt, Skifahren in der Costa Brava.

Im Jahr 1975 mit Federico Arana, Olaf de la Barreda und Freddy Naphthalin Armstrong wieder vereint er die Gruppe, mit der er den Blues und Rock-Songs spielte bilden. Diese Gruppe hat 7 Alben erfasst.

Forscher und Akademiker

Er hat die Forschung in den mechanischen Nicht-Newtonsche Flüssigkeiten und Rheologie geführt. Er entwarf eine hexagonale Solar-Silos, die Verluste durch den Schutz von Getreideernten und Misswirtschaft gegen Wetter, Insekten, Nagetiere, Vögel und verschiedene Mikroorganismen vermeidet zwischen 25 und 30%. Solche Silos haben in Australien und Indien gebaut. Er entwickelte eine oszillierende Extrusions Polymer, das von Exxon Chem Mundstück verwendet wurde. Er gilt als Experte in der Werkstofftechnik, um Ausbeutung und Ölförderung in Mexiko verwendet, die als solche wurde von der mexikanischen Petroleum Institute geehrt. Er ist Mitglied des Wissenschaftsausschusses der Internationalen Gesellschaft für Experimentelle Mechanik, Comitt Internationale Polymer Processing Society und das Internationale Komitee Caribbean Congress of Fluid Dynamics. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Stufe III des National Research und Mitglied des Science Advisory Council des Präsidenten der Republik. Seit 2009 ist er korrespondierendes Mitglied der Royal Academy of Engineering von Spanien.

Veröffentlichungen

Er ist in der Redaktion der Mechanik von zeitabhängigen Materialien. Er hat mehr als 120 wissenschaftliche Arbeiten für nationale und internationale Fachzeitschriften veröffentlicht. Seine Artikel wurden mehr als 400-mal zitiert. Er ist der Autor von 4 wissenschaftlichen Bücher und 1 Lehrbuch. Unter seinen Titel sind:

  • Polymere, Co-Autor, 1984.
  • Theoretisch coatuor 1984.
  • Flüssigkeiten, Co-Autor, 1984.
  • Anwendungen, Co-Autor, 1984.
  • Einführung in die Vektorrechnung im Jahr 2003.

Preise und Auszeichnungen

  • Minta Martin Certificate of Merit von den besten Master-Arbeit in den Vereinigten Staaten im Jahr 1969 verliehen.
  • Universität Leon Bialik-Preis für technologische Innovation in Mexiko im Jahr 1994.
  • Food Programme Prize Universität UNAM im Jahr 1995.
  • National University Preis für Technologische Innovation und Design, von der UNAM im Jahr 1996 verliehen.
  • Nationalpreis für Kunst und Wissenschaft auf dem Gebiet der Technik und Design durch das Bildungsministerium im Jahr 1997 verliehen.
  • Er erhielt Distinguished Graduate Award von der Brown University im Jahr 2000.
  • Brown Ingenieur Medaille, von der Brown University im Jahr 2001 verliehen.
  • Wissenschaftspreis der UNESCO, in Anerkennung seiner Forschung, die Rheologie mit neuen Materialien und Technologie-Anwendungen im Jahr 2001 beziehen.
  0   0
Vorherige Artikel Paul Gonsalves
Nächster Artikel Jozef Gabčík

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha