Alain Mimoun

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Juni 1, 2017 Frerich Kramer A 0 15

Alain Mimoun war geboren Ali Ould Kacha Mimoun ein Französisch Marathon-Olympiasieger.

Geboren in El Telagh, Algerien, Mimoun verlor mehrjährige Wettbewerb für Weltkrieg. Nach dem Krieg war er mehrmals Französisch-Champion in der 5.000 m und 10.000 m. Er gewann vier Mal die Internationale Cross Country Meisterschaft, einer der Athleten, die den Rekord für Siege in diesem internationalen Wettbewerb zu halten.

Sein Weg zur olympischen Goldmedaille wurde 1948 und 1952 von der Tschechischen Meister Emil Zátopek behindert. Mimoun gewann die Silbermedaille über 10.000 Meter in den Jahren 1948 und 1952 und eine weitere Silbermedaille in der 5000 m im Jahr 1952.

Zátopek und Mimoun, obwohl Rivalen waren gute Freunde. Sie traten unter sich ein letztes Mal bei den Olympischen Spielen in Melbourne im Jahr 1956 Mimoun, 35 und Zátopek, 34, wurden als Meister im Niedergang gesehen. Beide traten im Marathon, ein Ereignis, wo Läufer waren höchstens dreißig.

Der Tag des Marathons war ein extrem heißer Tag in Melbourne. Zátopek, die eine Bruchoperation sechs Wochen hatten, erlitten die Hitze aber Mimoun schien lebendig zu werden, da die Temperaturen erreichen 36 Grad Celsius. Mimoun gewann die Veranstaltung. Darüber hinaus hatte Mimoun Vater an diesem Morgen zu werden. Seine Tochter wurde Olympia genannt.

An der Ziellinie, wartete er auf seinen Freund, der sechste war. Zátopek wurde von den Temperaturen fassungslos. Er sah Mimoun sagte: "Emil, warum gehst du nicht mir zu gratulieren? Ich bin der Olympiasieger." Zátopek und Mimoun dann umarmt. Mimoun sagte dieser Moment war wertvoller als die Goldmedaille.

Mimoun weiter nach Melbourne zu konkurrieren. Er schloss sich die Französisch-Team in der 1960 Olympischen Spiele in Rom Mimoun gewann seinen letzten nationalen Meisterschaft im Jahre 1966, 20 Jahre nach seinem Debüt. Frankreich hat mehrere Weltrekorde in der Kategorie der Veteranen. Im Jahr 2002 auf 81 Jahre alt, selbst lief er fünfzehn Kilometer pro Tag.

Er starb am 27. Juni 2013, im Alter von 92.

Ehrungen

Er war ein Nationalheld in Frankreich seit über dreißig Sporthallen und Stadien in Bugeat in seiner Ehre genannt.

  0   0
Vorherige Artikel Dolby Pro Logic
Nächster Artikel Khieu Ponnary

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha