Al Attles

Alvin A. "Al" Attles Jr. ist ein ehemaliger Spieler und Trainer der amerikanischen Basketball, die während der 11 Spielzeiten in der NBA, plus 14 andere Praxis als Coach, immer auf der gleichen Mannschaft, die Krieger gespielt. 1,83 Meter groß, in der Grundposition hat.

Sport Trajektorie

Universitäts-

Er spielte drei Saisons mit der Aggies Universität von North Carolina A & T, wo er durchschnittlich 13,1 Punkte und 3,3 Rebounds pro Spiel.

Berufs

Er wurde an der neununddreißigsten Position des Draft der NBA von 1960 von Philadelphia Warriors, wo er als Ersatz Basis spielte gewählt werden, unter minütige Pause an den Besitzer Guy Rodgers. In seiner ersten Saison mit dem Team er durchschnittlich 7,0 Punkte und 2,3 Assists pro Spiel. Im folgenden Jahr gewann er Prominenz und erreichte den Titel, und bestreitet die Desserts, die seine besten Profi-Saison wäre, durchschnittlich 11,3 Punkte, 4,7 Rebounds und 4,4 Assists pro Spiel.

In der Saison 1962-63 zog das Team nach San Francisco, Umkleide Konferenz und Leiden in seiner ersten Saison in der West den Schritt davon entfernt, ein Elite-Team nicht für die Playoffs qualifizieren. Aber alles änderte sich im folgenden Jahr, die Verwaltung, um die NBA Finals, wo sie von Boston Celtics besiegten erreichen. Attles diesem Jahr durchschnittlich 10,9 Punkte und 3,4 Rebounds.

Er spielte für 7 Spielzeiten in der Mannschaft, die letzten beiden als Spielertrainer. In der Gesamt seiner Karriere er durchschnittlich 8,9 Punkte, 3,5 Rebounds und 3,5 Assists.

Statistik in der NBA

Regulären Saison
Playoffs

Trainer

Am Ende der Saison 1969-1970 übernahm er Spielertrainer der Krieger, um endlich auf die Arbeit von der Bank ein Jahr später zu fokussieren. Würde seinen größten Erfolg in 1974 bis 1975 auf, mit einer Belegschaft von Rick Barry führte, gelang es, die Finals Washington Bullets von 4-0, wenn das Vorjahr hatte noch nicht einmal in der Lage, für die Playoffs qualifizieren gewinnen. So wurde er der zweite Afroamerikaner-Trainer, eine Meisterschaft Ring als Trainer nach Bill Russell zu gewinnen.

Die nächsten beiden Spielzeiten, gefolgt von der Qualifikation für die Playoffs, aber im Finale des 1976 Western Conference Saison gegen Phoenix Suns und der nächsten im Halbfinale gegen die Los Angeles Lakers verloren. Seine letzten sechs Spielzeiten waren ein Alptraum, in Ermangelung an für das Team in einer von ihnen für die Playoffs qualifizieren, bis zu seinem Rücktritt am Ende der Saison 1982-83. Später diente er als General Manager Aufgaben des Teams.

  0   0
Vorherige Artikel Raffination
Nächster Artikel Brian Bell-

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha